Was würdet ihr machen, wenn es keine Billigflieger mehr gäbe?

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1190796715000

    @hyoo

    Da könntest Du bei genauem Hinschauen entdecken, daß in den Katalogen

    z.B. TUIfly und GermanWings

    auch von renommierten Veranstaltern gebucht werden.

    Fallen auch in den Bereich "No Frill Airlines",

    zumindest bei bestimmten Flugzielen.

    Außerdem nochmal zur Verdeutlichung:

    Bei einer Katalog-Pauschalreise hast Du keinerlei Anrecht auf eine

    bestimmte Fluggesellschaft und schon gar nicht auf feste Flugzeiten.

    Da sitzt Du also ganz schnell in einem "Günstig"-flieger,

    und das kann durchaus ein positives Erlebnis

    für Dich werden ... ;)

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Yogi1985
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1190826332000

    Einen Wochenendtrip weglassen

  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1190832772000

    @KaGu sagte:

    Na Und

    Zahle lieber mehr und habe dann aber weniger Wartezeiten.

    Also Weg mit dem Billigsegment

    100% agree

    Also ich finde,dass die sogenannten Billigflieger oft ******* sind.

    Ich meine dann zahl ich eben ein paar € mehr,und ich habe einen sicheren Linienflug und muss auch nicht für alles extra bezahlen.

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1190833731000

    Na jaaaa - die Ex-HLX waren Linienflüge und gaben einem die Möglichkeit, ab Stuttgart zu vernünftigen Preisen und vor allem Non-Stop nach Italien zu kommen. Wenn ich denke was ich schon in Milano-Malpensa herumgesessen bin und auf den Anschluss nach Siziliern gewartet habe, der dann doch nicht kam ... Viva Alitalia und Konsorten, da lob ich mir doch die Tuifly!

    BTW - alles hat seinen Preis. Auch die Fliegerei.

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1190833838000

    @KaGu sagte:

    [Na Und

    Zahle lieber mehr und habe dann aber weniger Wartezeiten.

    Also Weg mit dem Billigsegment

    Wieso Wartezeiten? Ich fliege mehrmals im Jahr von Nürnberg nach Budapest und zurück für 58 Euro. Hat immer bestens geklappt. Frag doch mal Herrn Mehdorn wie weit man da mit der Bahn kommt.

  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1190834036000

    @KaGu sagte:

    Na Und

    Zahle lieber mehr und habe dann aber weniger Wartezeiten.

    Also Weg mit dem Billigsegment

    Oha, ein Flug-Experte! Respekt vor so einer fundierten Meinung, Hut ab!

    :shock1: :shock: :shock:

  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1190836493000

    @santamarinello sagte:

    Oha, ein Flug-Experte! Respekt vor so einer fundierten Meinung, Hut ab!

    :shock1: :shock: :shock:

    Man hat ja bei dem ganzen Billigflugsegment überhaupt keinen Überblick über die Kosten...und in den meisten Fällen kommt man nicht so billig,wie man denkt.

    In D ist das mit den Billigfliegern ja noch unproblematisch,da die EU strenge Richtlinien hat.In anderen Ländern siehts leider anders aus,aber ich denke hier geht es vordergründig um Billigairlines in D/Ö.

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1190839047000

    @Claudiia

    Wer ist man? Habe persönlich absolut keine Probleme, zum Basispreis den Kerosinzuschlag zu addieren, um Ticket-Service-Charge zu ergänzen,

    um zu einem sich dann ergebenden Preis zu fliegen.

    So war das bis vor kurzem bei Lufthansa

    Upps, war ja gar kein Billigflieger. :shock1:

    Oder doch? Oder wonach richtet sich das?

    Das gleiche Schema gilt bei allen Airlines. Alles nachlesbar -

    und spätestens bei Vorlage der Bestätigung schwarz auf weiß.

    Sollte für interneterfahrene User kein Problem darstellen ...

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1190839438000

    @privacy sagte:

    Habe persönlich absolut keine Probleme, zum Basispreis den Kerosinzuschlag zu addieren, um Ticket-Service-Charge zu ergänzen,

    um zu einem sich dann ergebenden Preis zu fliegen.

    So sehe ich das auch. Spätestens bei der Buchungsbestätigung ist man doch über den tatsächlichen Preis informiert,

  • Claudiiia
    Dabei seit: 1180224000000
    Beiträge: 317
    geschrieben 1190842401000

    @privacy sagte:

    @Claudiia

    Wer ist man? Habe persönlich absolut keine Probleme, zum Basispreis den Kerosinzuschlag zu addieren, um Ticket-Service-Charge zu ergänzen,

    um zu einem sich dann ergebenden Preis zu fliegen.

    So war das bis vor kurzem bei Lufthansa

    Upps, war ja gar kein Billigflieger. :shock1:

    Oder doch? Oder wonach richtet sich das?

    Das gleiche Schema gilt bei allen Airlines. Alles nachlesbar -

    und spätestens bei Vorlage der Bestätigung schwarz auf weiß.

    Sollte für interneterfahrene User kein Problem darstellen ...

    @ privacy

    Ich meine damit nicht nur Steuern,Kerosinaufschläge etc sondern Gebühren die normalerweise nicht auf Passagiere zukommen,wie zum Beispiel Gebühren für Gepäck,Getränke,Essen etc.

    Und bei der LH hast du recht,auch sie hatte die Preise nicht korrekt angeschrieben was aber mittlerweile geändert wurde.

    Nun ja die DLH würde ich ja nun wirklich nicht als Billigflieger bezeichnen :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!