• chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1207730582000

    @Hardy01 sagte:

    Wenn sie Glück haben, lassen Flugbegleiter es zu, dass Kinder auch in der BC (sicherlich auf keinen Fall in der FC) Sitze zum Schlafen belegen. Generell wird niemand was sagen, wenn Kinder (oder auch Erwachsene) in der ECO freie Plätze belegen zum Schlafen.

    Solange sie schlafen, ist ja auch nichts dagegen einzuwenden. Aber wenn jemand BC zahlt und dann kommt ein quengelndes Kind aus der EC "auf Besuch"... :shock1:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • pfronie
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1207747782000

    @Hardy01 sagte:

    Du sagst, die meisten Stewardessen sind arrogant etc.

    Wieviele kennst Du ? Ausreichend genug, dass Du das gleich auf die meisten Flugbegleiter/innen übertragen kannst ?

    Wie kommst Du darauf, dass ein Flugbegleiter auf einen Passagier nicht gut zu sprechen sein sollte ? Und dann auch noch "nicht immer aber meistens" ??? Was soll das ??

    Wodurch kann das denn geschehen, wenn es so wäre ? Denke mal darüber nach, wenn einem im Beruf des Flugbegleiters etwas "blüht", dann kommt das von den Passagieren.

    Mit anderen Worten, Du machst die Ausnahme zur Regel. Denn hier ist es nur noch "schon öfters vorgekommen", während weiter oben es noch "meistens" war.

    Mir ist ein so genanntes erzwungenes Lächeln immer noch lieber als ein bewusst aufgesetztes abweisendes Gesicht.

    By the way - auch in Deiner Signatur gibt's einiges zu korrigieren ...

    Gruß, Hardy

    Oh Hardy

    Harte Worte!Bist Du mit den falschen Fuß aufgestanden?

    Ich mache hier nicht die Ausnahme zur Regel.

    Ich schreibe hier nur von meinen eigenen Erfahrungen.Ich will hier auch nie jemanden angreifen.Wenn ich es verallgemeinere dann kann natürlich nicht von meistens oder öfters die Rede sein denn es gibt so viele Stewardessen auf dieser Welt.Aber Hardy-lesen ist Macht ich habe ausdrücklich geschrieben (FÜR MICH...).

    Meine Signatur musst Du ja nicht lesen was gibt es daran auszusetzen und warum gleich so unhöflich??

    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
  • lalelu08
    Dabei seit: 1203897600000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1207749048000

    Du weisst nicht wie Blumen duften-kennst Arbeit nur und schuften.

    Da ziehen sich hin die schönen Jahre und plötzlich liegst Du auf der Bahre.

    Und hinter Dir da grinst der Tod, kaputtgerackert - Vollidiot.

    In diesem Sinne-genieße das Leben so oft Du kannst, denn Du lebst nur einmal!!

    ;)

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1207749494000

    Hallo,

    also ich finde es schon einen imensen Unterschied, ob ich als Economy Passagier, der ein kleines Kind eventuell auf denm Schoß befördern muß auf einen freien Platz in der Economy oder der Business zum Schlafen lege.

    Bei der Bahn würde so etwas ja auch nicht geduldet werden.

    Wenn ich Economy bezahlt habe, dann kann ich mich natürlcih auch auf Plätze, die nicht aufpreispflichtig sind umsetzen. In der Regel werden ja Familien bei nicht ausgebuchten Flügen so plaziert, daß ein freier Platz vorhanden ist, obwohl er nicht bezahlt wurde.

    Streng genommen könnten die Airlines sogar darauf bestehen, daß das Kind noch nicht einmal auf einem freien Economy Platz zu sitzen hat. Aber auch hier ist es wohl so. Man erlaubt aus Kulanz und Vernunft das Eine und die Anderen wollen dies gleich wieder ausnutzen, weil ja in der business keiner sitzt.

    Das kann so nicht sien und das darf nach meiner Meinung auch so nicht sein, denn sonst wären ja alle Trottel, die die business buchen. Wenn da keiner sitzt, dann kann ich mich ja umsetzen.

    Der nächste Thread wäre dann wohl: "Warum dürfen Kinder sich umsetzen, obwohl Erwachsenen doch einen viel größeren Vorteil hätten" oder "Völlig unsinnige Platzverteilung bei der Airline xxxxxxx"

    Gruß

    Berthold

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1207749536000

    @pfronie

    Welche harten Worte ? Wieso war ich unhöflich ?

    Du hast die Flugbegleiter verbal angegriffen, nicht ich. Und ich habe Dich darauf aufmerksam gemacht, dass man es sich nicht ganz so einfach machen kann.

    Gruß, Hardy

  • DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1207751055000

    @hardy: Also hardy, ich muss jetzt auch mal eine Lanze für pfronie brechen! Ich finde nicht, dass sie jemanden "verbal angegriffen" hat. Das ist schon recht hart ausgedrückt. Sie hat hier nur über ihre ureigenen Erfahrungen berichtet. Das steht ihr doch zu. Dafür ist ein Forum schließlich da. Und wenn diese Erfahrungen mit den Flugbegleitern leider nun mal zu einem großen Teil negativ waren, kannst Du ihr das doch nicht ausreden wollen.

    @lalelu08: Wenn Du Dich schon klugschietend hier beteiligst, dann aber doch bitte richtig:

    Du weißt nicht wie Blumen duften....

    Ich finde es generell nicht schön, wenn User, die eine andere Meinung vertreten als andere, hier durch das "Vorführen" ihrer Rechtschreibfehler blamiert und damit vielleicht zum Schweigen (?) gebracht werden sollen. Keine faire Art.

    Sorry für mein OT

    LG DomRepperin

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1207752482000

    @Berthold

    ist mir das von so egal wenn ich Buissnes buche und eine hübsche blonde setzt sich aus der Holzklasse zu mir.

    Und wenn mich die freundlich nette FB auch noch schnurrend darum bittet ob es mir passen würde JA klar.

    gruss

    fred

    @DomRepperin

    Rechtschreibe Fehler: wo Du Recht hast hast Du Recht.

  • DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1207755434000

    Auf unserem Rückflug von der Dom.Rep. saß eine Mutter in Reihe 8 neben mir am Gang in der Economy. Ihr Sohn (ca. 7 - 8 Jahre alt) saß in der Business-Class, in der hintersten Reihe kurz vor dem Vorhang. :frowning:

    Ab und zu kam er dann mal zu seiner Mama nach hinten oder sie ging ganz kurz zu ihm nach vorn aber kam immer gleich wieder zurück. Sie hat auch die Toilette in der Business-Class nicht mitbenutzt, sondern lief brav den langen Gang nach hinten.

    Ich wollte nicht unhöflich sein, aber es hätte mich schon interessiert, warum das so war, da die Frau offensichtlich alleine mit dem Kind unterwegs war. Es war auch ihr eigenes Kind, denn ich hörte, wie die Stewardess einmal zu ihr von ihrem Sohn sprach.

    Der Junge hatte auch kein Leiden körperlicher Art und wirkte auch sonst völlig normal. Ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Mutter für ihr Kind einen Platz in der Business-Class bucht und selbst Economy fliegt.

  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1207756251000

    Irgenwie entwickelt sich das Thema hier von "was Stewardessen nervt" zu "Wenn Stewardessen nerven" bzw. in gaaaaanz andere Richtungen...

    ;)

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1207761668000

    @Lilian

    Das soll sich auch nicht in eine andere Richtung bewegen.

    Sicherlich ist jedem klar, dass jeder Flugbegleiter sich hüten wird, unbegründet Passagiere zu verärgern. Insofern kann es sicherlich als unbestritten gelten, dass die "Störungen" in der Regel von den Passagieren ausgehen und auf die Besatzung wirken und nicht umgekehrt. Flugbegleiter können nicht zu allem Ja und Amen sagen, das sollten Passagiere aber nicht als Unhöflichkeit oder Arroganz auslegen.

    @DomReppering

    Ich warte immer noch auf eine Antwort von pfronie, welche harten Worte ich gebraucht habe bzw. wann ich unhöflich war.

    Wenn jemand sagt, dass die meisten Flugbegleiter arrogant sind, kann das nicht unwidesprochen bleiben.

    Ich bin seit 25 Jahren absoluter Vielflieger, ich fliege sowohl BC als auch Eco - ein/e arrogante Flugbegleiter/in ist mir in dieser Zeit noch nicht begegnet. Nach einer solch langen Zeit kann ich wirklich von einer gewissen Erfahrung mit Flugbegleitern sprechen. Pfronie hat leider nicht gesagt, wie groß ihre Erfahrungen sind, dass sie "die meisten Stewardessen" als arrogant bezeichnet.

    Aufgrund meiner positiven Erfahrungen mit Flugbegleitern kann ich einer Behauptung, dass die "Stewardessen nicht immer aber meistens" arrogant sind, nur widersprechen. Das ist eine pauschalisierte Verunglimpfung einer Berufsgruppe.

    Mein Einwand zu der obigen Äusserung ist weder hart noch unhöflich ausgedrückt worden.

    Gruß, Hardy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!