• Armadilli
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1208296293000

    Wer setzt nicht gerne " ein " Zeichen wenn es bei mir mindestens "10 "sind um so besser!

    lalala ;)

    Ganz liebe Grüße

    Armadilli

    Das Leben ist zu kurz um es nicht zu lieben.
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1208356219000

    @Armadilli + Bernhard, soooo viel, wie Ihr aus diesem Artikel "rausgelesen habt" ....stand doch gar nicht drin. ;)

    Es gibt Leid (Leute) ...und es gibt Tage, da kann man es manchem Zeitgenossen einfach nicht recht machen.

    Es gibt Kunden, die lügen bzw spielen das VK- personal GEGENeinander aus. Behaupten dass sie für "dieses oder jenes" im Flieger noch nie zahlen mussten. Dass der Strand vom letzten Jahr einen 20m langen Badesteg hatte. Dass sie vor fünf Monaten noch Größe 36 trugen ....usw usv....

    und es gibt Tage, da sollte man das vorher vereinbarte Interview vielleicht besser nicht machen.

    Vielleicht könnten wir so verbleiben?

    Dann hat keiner recht und keiner unrecht. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • katzelucy2002
    Dabei seit: 1123372800000
    Beiträge: 1647
    geschrieben 1208381381000

    Hallo zusammen,

    ich denke jeder hat in seinem Job mit schwierigen und weniger schwierigen Zeitgenossen zu tun. Ich kann mir auch vorstellen, dass eine Stewardess täglich mit verschiedensten "Kunden" zu kämpfen hat und seien wir mal ehrlich, jeder hat doch schon mal einem Kollegen gegenüber über jemanden abgelästert, der ihm total gegen den Strich ging. Aber wer hat das nicht in einem Dienstleistungsberuf. Ich habe aber auch schon erlebt, dass "normale" Passagiere die Wut einer Stewardess zu spüren bekommen. Das find ich unprofessionell. Ich selbst bin immer bemüht, jedem den nötigen Respekt entgegenzubringen und das erwarte ich auch von anderen.

    LG Kerstin

    "überlege einmal, bevor du gibst, zweimal, bevor du nimmst und tausendmal, bevor du verlangst! "
  • flo2008
    Dabei seit: 1208304000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1208433509000

    @bernhard707 sagte:

    Das Thema war eigentlich der Spiegel-Artikel

    „Was Stewardessen nervt“

    ergänzt von Kidir mit

    „…der Artikel erschien unter Studentenjobs“

    Keine Airline stellt Studenten für einen Semesterferienjob als Flugbegleiter ein. Die erforderliche Ausbildung als Flugbegleiter dauert alleine schon mindestens 8 – 12 Wochen.

    Vermutlich ein Fake-Bericht oder Spiegel-Online nähert sich langsam der …. Zeitung!

    Doch airlines stellen studenten auf semesterferien job ein!

    ltu bzw airberlin macht das... auf jeden fall haben sich da studenten mal geld mit verdient...

    see ya

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1208459620000

    Da selbst bei Air Berlin die Ausbildungszeit für Flugbegleiter mindestens 6 Wochen dauert, was so manches erklärt ;) , macht dieser Semesterferienjob für jemanden, der eigentlich studieren möchte, nur wenig Sinn.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Armadilli
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1208556999000

    Hallo Brigitte ,

    du scheinst es zu persönlich zu nehmen.

    Ein Job ist ein Job und der hört da auf wo man es "persönlich" nimmt!

    Glaub mir , ich habe ständig mit Kunden zu tun-das ist mein Geschäft.

    Ich unterscheide was in die Arbeitswelt hineingehört und was nicht.

    Ganz ehrlich---ich bin immer super freundlich auch zu Miesepetern und gerade da bin ich besonders stolz wenn ich es geschafft habe diese zufriedenzustellen. Ich lebe von zufriedenen Kunden denn das ist mein Job.

    Ein dickes Fell gehört dazu.

    Eine Flugbegleiterin sollte es genauso angehen, dann macht der Job auch Freude-und Freude die man empfindet spüren auch die Kunden.

    Das es nicht immer sooo super ist ,bleibt auch von mir unbestritten!!!

    Aber der Wille zählt- und wo ein Wille, auch ein Weg.

    LG

    Armadilli

    Das Leben ist zu kurz um es nicht zu lieben.
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2154
    geschrieben 1208579473000

    Mich, als Passagier, stören auch die Leute, die genussvoll, Ihre Mäntel im Gang stehend, ausziehen und langsam verstauen.

    Können die nicht einen Moment in die Sitzreihe treten, um die Anderen vorbei zu lassen?

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1208592197000

    @Armadilli sagte:

    Hallo Brigitte ,

    du scheinst es zu persönlich zu nehmen............Armadilli

    da kennst Du mich aber schlecht.

    "a job is a job", wie Du sehr richtig sagst. Aber hinter jedem Job, steht ein Mensch, der macht Fehler und hat gute und schlechte Launen und gerade, weil WIR alle Menschen sind und es niemanden gibt, der perfekt ist, sollten wir bei manchen, in diesem Fall der FB, die Kirche im Dorf lassen.

    Im übrigen, habe ich hinter meinem ersten Satz einen Zwinkersmilie gesetzt, das hätte ich mir dann ja wohl sparen können. :frowning:

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Armadilli
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1208656743000

    Brigitte ,wolltest du doch noch die Kurve kriegen zum Thema.?

    Im Ernst,

    bleib locker .Niemand ist perfekt !

    Das Mädel im Spiegel-Text-hätte es besser machen können!

    Mantel mit einem freundlichen Grinsen abnehmen-nicht fragen. Handgepäck ungefragt "schnell" verstauen.---schon wäre der Gang frei!

    Das ist ein gut erfüllter Job----für mich.

    Aber Menschen sind verschieden und für manche Berufe nicht geschaffen.

    LG

    Armadilli

    Das Leben ist zu kurz um es nicht zu lieben.
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1208684054000

    Hallo Armadilli,

    aber vielleicht konnte die Flugbegleiterin durch den Stau im Gang auch nicht zu dem hilfsbedürftigen Passagier vordringen. ;)

    Gruß, Hardy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!