• paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1186479078000

    sehe ich so wie mozi.

    wenn du eben z.b hinter dir MICH sitzen hast - schwanger und mit laptop - dann ist es eben nicht witzig, wenn du plötzlich ohne vorwarnung die lehne nach hinten legst und der laptop knallt in meinen bauch.

    zumal es im fortgeschrittenren schwangerschaftsstadium dann auch kaum mehr möglich ist, halbwegs bequem zu essen.

    höflichkeits und rücksichtnahme sind doch immer gefragt - warum also nicht auch im flieger?

    im zug fragt man ja z.b. die mitreisenden auch, ob es jemanden stört, wenn man ein fenster öffnet - auch wenn jeder gleich viel für die fahrt bezahlt hat.....

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1186482161000

    Ich habe hierzu bereits in einem anderen Thread vor circa 1-2 Jahren Stellung bezuogen :

    Weshalb nicht endlich in der Holzklasse (vor allem den Ferienfliegern !) die Funktion der zurücklehnbaren Sitze endlich abschaffen.

    Dann hätte man endlich dieses Problem aus der Welt geschafft und keiner muss sich beschweren, Rücksicht nehmen oder was auch immer.

  • paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1186482506000

    wie gesagt - ich fliege immer nur linie, meist auch im urlaub - trotzdem ist das problem mit dem zurücklehnen äußerst akut! ;)

  • mozi16
    Dabei seit: 1185235200000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1186484533000

    Warum sollte man den die Liegeposition abschaffen? Das ist doch nicht Sinn der Sache. Dann kann man ja garnicht mehr gemütlich sitzen. vor allem, wenn es weite Strecken sind.

    Ich denke ein einfacher Satz: Vorsicht, ich lege den Sitz zurück, ist für NIEMANDEN zu schwer. Mehr verlange ich ja nicht.

    Lieben Gruß Mozi16 ................................................................. Gefundene Schreibfehler sind ein Geschenk!!!
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1186485125000

    Hallo Mozi16,

    wenn das Wörtchen wenn nicht wäre....

    In der Theroie alles schön und gut, aber da das Thema hier seit

    Jahren diskutiert wird und es immer wieder Beschwerden über das rücksichtslose Zurückklappen der Sitze gibt, sieht man offensichtlich ganz genau :

    Mit der Rücksichtsnahme ists im Flieger nicht weit her.

    Und wenn einer anfängt löst es eine Kettenreaktion aus und der hinten ist dann der ''gerarschte'' , da der Sitz nicht mehr weit genug zurückgeht.

    Ich bin selbst 186cm gross, aber auch ich schaffe es ohne jammern z.B. 12 Stunden in der Holzklasse der Condor ohne Sitz verstellen auszuhalten.

    Das ist doch alles Einbildung, dass man unbedingt den Sitz zurückstellen muss.

    Und wems nicht passt, der soll halt dann Business, Comfort, First oder was auch immer fliegen.

  • mozi16
    Dabei seit: 1185235200000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1186490623000

    Ich denke nicht, dass es Einbildung ist. Ob ein Sitz gerade ist oder in Liegeposition, dass sind schon ein paar Grad Unterschied. Also ich kann in der doch sehr geraden Aufrechthaltung weder schlafen noch lesen. Und mein Rücken dankt es doch sehr, wenn man sich ein wenig rücklegen kann.

    Abschließend: Wenn die Leute sich alle Business, Comfort ect leisten könnten, würden sie bestimmt nicht in der Billigklasse fliegen. :?

    Lieben Gruß Mozi16 ................................................................. Gefundene Schreibfehler sind ein Geschenk!!!
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1186492262000

    Ich sehs anders, man könnte den ganzen Konflikten aus dem Weg gehen und hätte seine Ruhe.

    Ich persönlich halte von den paar Grad mehr, die man bekommt, wenn man den Sitz zurücklehnt , gar nix. Das ist für mich weder bequemer noch sonst was.

    Ich finde es sogar eher unbequemer und schlecht für den Rücken als aufrecht sitzen.

  • Langenbach
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1186493983000

    @tigernini sagte:

    1. Wenn nach der Landung geklatscht wird! :laughing:

    Na gut, wenn man nicht so oft fliegt kann ich das ja noch ein wenig nachvollziehen, oder wenn der Flug mal sehr holprig war oder so, aber ansonsten?!? Das ist nunmal der Job des Piloten, könnte ich ja im Bus genausogut klatschen wenn ich am Ziel bin... ;-)

    2. Die Leute die entweder nur dann zur Toilette gehen wenn gerade der Service kommt und nicht mehr an den Wagen vorbeikommen.

    3. Jemand mit extremer Körperfülle vor oder neben mir, so daß ich mich auch kaum bewegen kann. Wobei diese Leute mir insbesondere auf Langstrecke dann schon eher leid tun: 12 Std sitzen ohne sich überhaupt bewegen zu können und meist noch nicht mal das Tablett runterklappen können.

    4. Kleinkinder die ununterbrochen in den Sitz treten und Eltern daneben die das kein Stück stört, dann doch fast lieber ein schreiendes Baby :shock1:

    :frowning:

    Warum soll man nicht klatschen wenn der Pilot eine gute Landung hinlegt?

    Gut, er wird dafür bezahlt. Aber freuen Sie sich nicht auch über ein Lob wenn Sie "Ihren" Job gut erledigt haben?

    mfg

    Jürgen

  • paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1186494406000

    wenn man den piloten loben will, muß man ihm das persönlich sagen.

    ob geklatscht wird oder nicht, kriegt man im cockpit nämlich nicht mit.

    und die angstellten der airlines - seien es nun piloten oder flugbegleiter - finden die klatscherei zum größten teil selbst ziemlich dämlich!

  • Cleo1901
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1186522499000

    Hi zusammen! Super Thema!

    Das schlimmste nervtötendste Erlebnis war vor ein paar Jahren vom Flug von Antalya nach STuttgart, als neben mir ein Typ saß, der geschlafen hat und aller Wahrscheinlichkeit nach ganz viel Knobi und vor allem Zwiebeln am Vortag gemampft hat. Der Mensch hatte übelste Furzeritis (entschuldigung!), und zwar so, daß ich als unmittelbare Nebensitzerin fast kollabiert wäre.....

    Also: Was mich tierisch nervt, ist Geruch! Ich kanns nicht verstehen, wie man vor einem Flug Knobi und Zwiebeln essen kann oder sich von Kopf bis Fuß mit Parfum zu duschen. Nee danke! ;)

    Ansonsten find ichs auch echt übel, wenn ich einen Mittelsitzplatz hab und mir keine Armlehne mehr bleibt, weil die Personen rechts und links von mir sich so ausbreiten, daß ich das Gefühl hab, die wollen mit mir kuscheln ;)

    Das Klatschen, wenn man am Boden angekommen ist, aber trotzdem noch nicht zum Stehen gekommen ist. (die freuen sich halt einfach zu früh...)

    Gierige Leute, die beim Einsteigen sich erst mal ohne Rücksicht auf Verluste alle Zeitungen krallen, die da sind und dabei alle Leute kaputt-trampeln - das verlängert die ohnehin nervige Einsteigerei noch mehr.....

    In diesem Sinne: Lasst Euch nicht nerven.

    :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!