• delicious
    Dabei seit: 1159574400000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1167443311000

    Finde es nciht wirklich diskriminierend, wenn es Reihen für Übergewichtige bzw Sehr große Menschen gibt(was natürlich nicht mit dem Thema einige Seiten vorher zu vegrleichen ist die etw Dickeren Menschen nebeneinander zu sitzen)...bei einigen Airlines gibt es doch XL Sitze die man vorher reservieren kann(kostet nicht mehr, wenn sie weg sind, sind sie weg)...Ist doch ein Vorteil für Größere u Dickere Menschen...kein Aufpreis, trotzdem mehr Platz u auch andere können ihren Sitz voll auskosten: )

    Gibt es sowas allerdings nciht fidne ich es schon ok wenn extrem Übergewichitge 2 Plätze zahlen(ich spreche jetzt nicht von jem der mir die Armlehne wegnimmt oder seinen Sitz etw zurückschiebt, sondern von Extremfällen die wirklich nicht auf einen Platz passen)!!!

    Finde es persönlich schlimmer (eigene Erfahrung) wenn man die Reihe mit einem Deogegner teilen muss :(..oder wie es mir bei fast jedem Flug passiert ich ein Kind hinter mir habe das permanent gegen meinen Sitz tritt (sicher passiert das mal aber dohc nciht 2 Stunden am Stück, selbst wenn man die Eltern darauf aufmerksam macht*grrrr*)

    Das Thema am Anfang mehr Gepäck wenn man nciht so dick ist, fände ich toll^^, jedoch nur weil ich bald 4 Wochen nach Spanien gehe und mit 20 Kilo (Handtücher, Bettwäsche usw), denke ich nciht auskomme...da käme mir die Differenz zu 80 Kilo seeeehhr zu Gute ;)...Klar ist Quatsch normal, jedoch fände ich das in der Situation richtig toll...ich meine 4-8 euro pro Kilo :?...da werd ich arm^^..

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1167465443000

    @delicious

    Guten Morgen,

    also, wir haben für den nächsten Sommer XL Sitze bei hapag fly (hlx) reserviert und die kosten 20,00 € pro Sitz !

    Da unser Sohn aber schon über 1,90 mtr. ist und wir auch nicht zu den kleinen gehören, gönnen wir uns das im nächsten Jahr zum ersten mal.

    Ich wüßte gar nicht, wo man die umsonst bekommt. ich glaube, die kosten bei jeder Fluglinie extra.

    Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren....

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1167470480000

    @irahaz

    lies einfach nach. Unsere Meinungsverschiedenheit bzgl. anderer Threads haben hier nichts zu suchen u. ich werde auf Deine Sticheleien jetzt nicht weiter eingehen. Meine Meinung zu diesem Thema hier habe ich zu genüge Kund getan.

    Auch wir haben alle lieb ;) im Hessenlande. In diesem Sinne, einen guten Rutsch Dir.

    LG

  • la.paz
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 523
    geschrieben 1167470978000

    Hallo delicious,

    das mit dem Gepäcklimit von 20kg hatte ich bei meiner 4wöchigen Spanienreise auch. Ich habe das so gelöst, daß ich einfach ein Paket mit dem Paketdienst 2 Tage vor Abreise an den Urlaubsort geschickt habe. Das hat wunderbar geklappt.

    Das Paket kostet ab ca. 13 Euro je nach Aussenabmessung und ist 4-5 Tage unterwegs.

    Vielleicht machst Du das auch so. In meinem Falle hab ich Bücher geschickt.

    Einen guten Rutsch in Neue Jahr und liebe Grüße

    la.paz

  • delicious
    Dabei seit: 1159574400000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1167475418000

    Achso...Habe das nur gelesen, dass das mit den itzen umsonst sei...aber ch meine 20 Euro sind ja nun nicht die Welt, zumindest billiger als ein zweiter Platz...somit ist diese Lösung doch ganz gut....

    Bei mir gehts da dann schon eher um Kleidung usw..Hinflug ist ja nicht das Problem, aber möchte mein Weihnachtsgeld ja noch investieren ;)

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1167477450000

    @delicious und mausebaer

    Wir fliegen jährlich in die Dom. Rep. Da ich auch recht groß bin (190 cm) haben wir immer die xl-Seats bei LTU gebucht. Die haben für Hin- und Rückflug 120 Euro pro Person gekostet. Und das war es uns wirklich wert, da man bei den normalen Sitzplätzen noch nicht mal annähern die Beine gerade machen konnte. ;)

    LG

  • kleinerhase
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 381
    Zielexperte/in für: Chalkidiki
    geschrieben 1167478374000

    Also auf Langstrecke kosten die XL Sitze (die übrigens nicht breiter sind sondern nur mehr Beinfreiheit bieten) 60 Euro pro person und Strecke.

    Da sich diese Plätze am Notausgang befinden, dürfen stark Übergewichtige dort nicht sitzen.

    Ist also eher was für Langbeinige.....

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1167478498000

    Wir haben auch zum ersten Mal XL-Sitze bei LTU (LTU überhaupt auch zum 1. Mal!) (Februar nach Miami) gebucht.

    Nicht, dass wir es unbedingt wegen der Beinlänge bräuchten...

    Da sind wir "Normalbürger"

    Allerdings- wie ich schon vorher mal sagte, bin ich keine Elfe , und wir wollen das einfach mal ausprobieren.

    Der Flug an und für sich ist so günstig, dass die Extrakosten für diese Sitze ruhig mal "drin" sind!

    Vielleicht gefällts uns ja und wir werden in 2008 nach Australien nur noch so fliegen wollen (nicht LTU, das weiß ich, die fliegen da nicht hin- aber andere Airlines via Business Class?- vielleicht gibts ja irgendwo bis dahin eine "milde Spende" für uns????? haha!)

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1167480438000

    @'kleinerhase' sagte:

    Also auf Langstrecke kosten die XL Sitze (die übrigens nicht breiter sind sondern nur mehr Beinfreiheit bieten) 60 Euro pro person und Strecke.

    Da sich diese Plätze am Notausgang befinden, dürfen stark Übergewichtige dort nicht sitzen.

    Ist also eher was für Langbeinige.....

    Na, dann ist ja alles bestens, uns geht es ja auch nur um die Beinlänge.

    :D

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1167480666000

    @'carsten wismar' sagte:

    @delicious und mausebaer

    Wir fliegen jährlich in die Dom. Rep. Da ich auch recht groß bin (190 cm) haben wir immer die xl-Seats bei LTU gebucht. Die haben für Hin- und Rückflug 120 Euro pro Person gekostet. Und das war es uns wirklich wert, da man bei den normalen Sitzplätzen noch nicht mal annähern die Beine gerade machen konnte. ;)

    LG

    Eben, darum.

    Früher konnte man die Sitze ja gar nicht reservieren. Und nachdem unser Junior ( 17 ) nochmal einen Schuß gemacht hat und dieses Jahr echte Probleme mit der Länge hatte, waren wir heilfroh, dass wir hier im Forum gelesen haben, dass es nun geht ;)

    Und noch einen positiven Nebeneffekt hat das ganze:

    Es sitzt keiner mehr vor uns, der die Sitze nach hinten klappt :D

    Das kam nämlich noch erschwerend hinzu.....

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!