• papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1321885035000

    Hallo,

    wir sind dieses Jahr zum ersten mal mit Tunisair geflogen ( Djerba). Und bei dem knapp 3 stündigen Flug ( Preis ca.175; € ) ist es uns wirklich wurscht gewesen wie die Bordvepflegung ( :D ) wie das Durschnittsalter des Fliegers und des Flugpersonals waren.

    mfG.

    ***suum cuique***
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 699
    geschrieben 1321896094000

    Um der Analysierung von der Bedeutung des Wortes Kulanz oder der Verbindungen in deutschen Sätzen ein Ende zu setzen, hier die letzen Infos vom Reiseveranstalter: aus Kulanzgünden und Verständnis für die besondere Situation wird der Bahnpreis erstattet.

     

    Für alle Verwender von Korinthen: das habe ich damit gemeint, es auf Grund von Kulanz zu versuchen. Ergo: das Ergebnis zählt, und nicht ob "die Satz nun voll konkret krass richtig ist".

     

    Immer noch gut gelaunt und köstlich amüsiert. :laughing:

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18041
    geschrieben 1321897250000

    @StefanLupus

    Na, da freu ich mich doch, so gut gelaunte und sich köstlich amüsierende User hier zu treffen. :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 699
    geschrieben 1321898145000

    Na, die Anregungen und Analysen können doch nur zur Heiterkeit führen. Denn eigentlich soll doch dieses Forum dem Austausch von Erlebnissen und Erfahrungen dienen und nicht zur Analyse von Syntax oder ähnlichem. Und Erlebnisse und Erfahrungen sind nun einmal subjektiv. Nur wird man ab und zu den Eindruck nicht los, das sich hier nur noch Experten oder solche die sich als solche fühlen unterhalten und Fachchinesich austauschen wollen. Dann allerdings hat meiner Meinung nach ein solches Forum sein Ziel verfehlt.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18041
    geschrieben 1321899572000

    Du versteigst dich in "wilde Vermutungen"  :?

    @StefanLupus sagte:

    . Also war entweder die Maschine nicht dafür ausgestattet, der Pilot nicht ausgebildet oder der Leitstrahl oder wie das heißt defekt.

    Du beschwerst dich über mangelnden Komfort: z. B. Sitzflächen, Sitzabstände.

     

    Dazu: Ja, das Forum soll dem Austausch von Erlebnissen und Erfahrungen dienen - allerdings ist das Forum auch eine Informationsquelle und hier gibt es bereits sehr viele Informationen. Hast du diese Quelle vor Buchung deines Fluges / deiner Reise genutzt ?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44934
    geschrieben 1321917543000

    Nützlich aus Sicht künftiger User der Airline wäre jedenfalls der Verzicht auf reine Spekulation bezüglich der technischen Ausbildung und Ausrüstung sowie die präzise Definition "nicht erreichter Standards"  - welcher Art auch immer!? 

    Sofern man sich auf Maßstäbe beruft, sollte man sie auch detailliert vergleichen.

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 699
    geschrieben 1321965214000

    @ Kourion: Ja, ich habe dieses Forum sehr ausführlich in der Vorbereitungsphase genutzt. Von daher war ich schon etwas vorbereitet auf die Airline. Nicht destotrotz war ich trotz dieser "Vorwarnungen" echt entsetzt. Und da war ich nicht sonderlich alleine in den Maschinen.

    Und was den Bezug zu Standarts betrifft: wenn jemand schreibt, das z.B. ein Hotelzimmer nicht den europäischen Standarts entspricht, weiß auch jeder was gemeint ist und muß nicht weiter ausgeführt werden. Genauso sehe ich das auch bei dem Vergleich von Standart etablierter Airlines wie z.B. AirBerlin, Condor oder AirFrance. Auch hier kann man wissen, auf welcher Höhe Standarts gehalten werden. Also sind hier auch weiterführende Ausführungen nicht notwendig. Und ich bin sehr weit davon entfernt, Pauschalurteile zu fällen. Wo Mängel herrschen, sind sie anzusprechen. Merkwürdig ist, dass keiner der Kritiker hier Stellung oder Bezug auf die Tatsache nimmt, dass der Flug nicht kurzfristig umgeleitet worden kann, da bereits zum Abflugszeitpunkt bekannt war, dass die Maschine nicht in HH landen wird. Aber seis drum- ich bin sicher, viele hier können die Informationen filtern und für ihre Zwecke gebrauchen- genau wie ich auch zwischen den Zeilen lesen kann.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44934
    geschrieben 1321966781000

    Man muss weder sonderlich logisch denken, noch sehr subtil sein um zu verstehen, dass ein Ausweich auf einen anderen Flughafen nicht gerade Prio hat für eine Airline. Er ist immer mit organisatorischem Aufwand verbunden und nur suboptimal.

    Selbstverständlich informiert man sich bereits vor dem Abflug über die Witterungsbedingungen am Ziel, hat Erfahrung mit den üblichen Folgen und trifft Vorsorge (hier:HAJ avisieren). Das alles sagt jedenfalls nichts über die Kurzfristigkeit der Entscheidung aus.

     

    Selbstverständlich entspricht Tunis Air den europäischen Sicherheitsstandards, auch dies ein Fakt, zu dem man nicht detailliert vortragen muss.

     

    Ja, man kann in diesem Forum Behauptungen aufstellen, allerdings kann man auch mit Widerspruch rechnen!

    ;)

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18041
    geschrieben 1321969421000

    @StefanLupus

    Lt. deines ersten Beitrags konnte - was deinen Hinflug betrifft - die Maschine der Airline problemlos in Hamburg landen, denn du bist mit Tunisair von Hamburg nach Tunesien geflogen.

    Dies heißt, dass Flieger von Tunisair kontinuierlich in Hamburg landen und ab Hamburg starten.

    Warum zweifelst du nun - was den Rückflug betrifft - die "Ausstattung des Fliegers, die Ausbildung des Piloten, etc. an" (deine Worte) ?

    Warum werden sofort Vermutungen angestellt, dubiose Schlussfolgerungen gezogen, wenn ein Flieger umgeleitet wird, weil es in der Gegend örtlich dicken Nebel gibt ? 

    Klar, andere Maschinen sind noch runtergekommen, andere wurden zur Sicherheit der Passagiere umgeleitet - zu dieser Jahreszeit kein Einzelfall. Und ist es nicht eher positiv zu werten, wenn diese Umleitung bereits vor Abflug bekannt ist ? 

     

    Und wenn du hier "Gegenwind" bekommst, liegt es wohl daran, dass du über die "Subjektivität" hinausgehst - zumindest, was die Vorfälle beim Rückflug betrifft.  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1321970075000

    StefanLupus:

    .... Also war entweder die Maschine nicht dafür ausgestattet, der Pilot nicht ausgebildet oder der Leitstrahl oder wie das heißt defekt... .

    @stefan lupus

     

    ich würde die frage von @kourion gerne noch ein wenig ausweiten:

    das o.a. zitat ist deiner einschätzung nach die begründung dafür, dass der flieger nicht in hh, sondern in haj gelandet ist.

    wenn etwas an der maschine defekt gewesen wäre, dann wäre der flieger wohl gar nicht erst richtung deutschland gestartet und wäre also weder in hh, noch in haj angekommen.

    mir ist nicht bekannt, dass die landeanforderung für hh eine andere ist, als in haj.

    zudem weiß ich nicht, was du mit dem "leitstrahl" meinst.

    vielleicht kannst du das kurz erklären?

    danke.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!