TUI-fly.com (ex Hapagfly) jetzt auch keine kostenfreien Getränke mehr

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1169205480000

    So ganz verstehe ich die Aufregung immer noch nicht.

    Der/die Urlauber verlangen/erwarten doch auch das die Reisepreise mögl. günstig bleiben, also der Urlaub zum Vorjahr nicht teurer wird. Rein betriebswirtschaftl. müssen das natürlich die Verantsalter irgendwie hinbekommen, da der Verbraucher dies ja indirekt verlangt. Also wird über die Billigairlines bzw. eigene Flieger, hier ü. die Getränkepreise ein Teil wieder reingeholt.

    Die Preise liegen auch im Rahmen dessen was man für softdrinks in Restaurants/Cafes im Europ. Raum einschl. kanarische Inseln sowieso ausgibt.

    Es besteht ja auch die Möglichkeit pauschal bei einem anderen Reiseveranstalter zu buchen und mit Air Berlin, Condor oder LTU zu fliegen, da ist noch fast alles im Preis inbegriffen.

    Wir Verbraucher entscheiden doch wie der Markt tickt.

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • muckefuck2004
    Dabei seit: 1118448000000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1169227510000

    @'bph' sagte:

    Bei der ganzen Diskussion fehlt die Freude darüber, daß immer noch so billig in Urlaub geflogen werden kann.

    Wenn ich daß alles so lese, fände ich es wirklich besser, die Fluggesellschaften kämen zu ihren ursprungl. Flugpreisen zurück, die Billigairlines gäbe es nicht mehr (finde die 19,90 Angebote zum ....) und die Umwelt würde sich auch darüber freuen.

    Aber in Zeiten Geiz ist geil, ja kein Wunder.

    Wird von den Nörglern vor Ort auch AI gebucht, kein Trinkgeld gegeben oder geht man doch Mal abends aus und trinkt den einen oder anderen drink ? Ausflüge werden doch auch gemacht und die kosten ja auch einigiges bei den Veranstaltern

    Ich finde es nicht tragisch ein paar Euro für GUTE Bordverpflegung auszugeben, ich würde gerne was zahlen, wenn dafür die Qualität der Speisen besser wäre.

    Billig wird am Ende halt immer teuer.

    So, musste auch mal meinen Senf dazu geben.

    Grüsse - Candy

    Du hast so recht. Was mich wundert, ist: Wir reden im Forum immer von 2 oder 3 Wochen Urlaub. Das bei vielen aber die 2 Bordspeisen sooo ins Gewicht fallen verstehe ich nicht. Leute, ich freue mich auf schöne 2 Woche in einem fremden Land und nicht auf die Bordküche im Flugzeug.

    Grüße David --------------------------------------------------------------------------------------- 16.08.09 -30.08.00 Hotel Vantaris Beach -- Kreta Skype: Peter_Silie78
  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1169232057000

    Hallo tinchen...

    hast Du schon was rausgekriegt wegen der TUI-Card ?

    Grüsse

    Dagmar

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1169279910000

    @'muckefug2004' sagte:

    Du hast so recht. Was mich wundert, ist: Wir reden im Forum immer von 2 oder 3 Wochen Urlaub. Das bei vielen aber die 2 Bordspeisen sooo ins Gewicht fallen verstehe ich nicht. Leute, ich freue mich auf schöne 2 Woche in einem fremden Land und nicht auf die Bordküche im Flugzeug.

    Du sagst es! Bei meinen Reisen nach Bulgarien dauert die Flugzeit so ca. zwei Stunden. Und wenn ich zu einer Zeit ankomme, dass ich am Urlaubsort noch ein Restaurant aufsuchen kann, werde ich mir doch nicht schon im Flugzeug den Magen vollschlagen!

    Und wenn ich mir nicht ein oder zwei Getränke im Flieger leisten kann, brauche ich gar nicht erst in den Urlaub zu fliegen. Dann kann ich gleich zu Hause bleiben!

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1169290610000

    a) welch perverser Gedanke innerhalb eines EU-Fluges "zollfrei" einkaufen zu wollen, oder heißte "duty-free" vielleicht "Pflicht-frei"? :D

    b) zugegeben, bei acht Stunden Flug möchte man etwas zu essen oder trinken haben: nehmen wir jede Stunde eine Cola und sind wir zu viert unterwegs macht das bei sieben möglichen Stunden € 84,--

    - bei erwähnter stündlicher Konsumation! --> und was gibt man sonst noch so im Urlaub aus ;)

    c) Flugpreis plus drei Getränke und einer guten Brettljause wären dann € 99.-- plus € 30.-- plus € 40.-- Euro oder so (Frühstück bei Austrian Airlines kostete, wenn man es für Chartergruppen bestellte € 10.-- [Stand 2001])

    ,,, doch wer will denn heute schon € 129.-- für den Flug bezahlen :shock1:

    d) und bei allen kürzeren Flügen trink ich halt noch was am Flughafen, selbst wenn es teurer ist als im Supermarkt...

    und abschließend seien mir noch zwei Bemerkungen erlaubt: es gibt immer noch wenige Busreisen, die Jause und Getränke inbegriffen haben - auch wenn man 8 Stunden nach Mittelitalien fährt und ich werde nie verstehen, dass man für 3,5 % Zeit einer sieben tägigen Flugreise - so viel machen 2 x 3 Stunden Flug in die Türkei aus - also für 3,5 % der Gesamtzeit so viel tam tam macht und so viel erwartet: der Flug ist für mich Mittel zum Erreichen meines Ziels, je günstiger, je schneller desto besser für mich

    meint

    :D Peter

  • berlin1806
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1169291269000

    Hallo Bulgarienfan,

    es geht ja nicht nur darum, dass man sich die zwei Getränke

    nicht leisten kann !!!!! Manche haben das Geld wollen es

    aber nicht ausgeben, was ich verstehen kann!!! ;)

    Ich denke einfach mal an einer bestimmten Familie...

    Vater, Mutter und 2 Kinder - alle wollen sie was trinken

    und was essen - pro Getränk 2,50 €, + Verpflegung -

    rechne es dir aus !!! ;) dazu kommt noch der Rückflug.

    Da war es schon vorteilhaft, wenn eine Fluggesellschaft ein

    kostenloses Essen + Getränke anbietet. Ich habe die Zeit auch

    "genossen", aber so ist es nunmal, wir müssen uns wohl

    daran gewöhnen. Ich weiss noch, wie man über AirBerlin geschimpft

    hat, weil sie nur noch Sandwich + Getränke im Flieger anbieten

    (ich gehörte dazu :disappointed:) . Dachte auch, dass kanns nicht sein.

    Nun wird bald "Luxus" sein, ohne Zuzahlung im Flieger was zu erhalten.

    Ich würde es mir wahrscheinlich auch verkneifen und könnte

    es mir leisten. Kann mein Geld auch anders verbraten!!!

    Ess und trinke vor dem Flug ne Kleinigkeit und dann reicht es

    für ein paar Stunden. Wie schon hier beschrieben, können manche

    gesundheitlich nicht darauf verzichten.

    Mein Lieblingsrestaurant um die Ecke hat die Getränkepreise

    auch um 20 % erhöht, gehe ab und zu trotzdem dahin. Was

    soll man machen, außer sich ein anderes suchen....!!! Aber

    wenn alle Restaurant erhöhen?????

    Gruss aus Berlin

    berlin1806

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1169292142000

    Wie hier schon erwähnt, kann man sicherlich bei Kurz oder Mittelstrecken auf das Essen im Flugzeug verzichten. Aber gesagt wurde auch, und da schließe ich mich an, dass dies bei Langstrecke wieder etwas anders ausschaut. Da ist man froh, wenn man auf einem 10 Stunden Flug eine Kleinigkeit zu sich nehmen kann.

    Das die Fluggesellschaften, wie alle anderen Dienstleistungsanbieter in unserem Lande, auf Sparflamme schalten, ist klar. Jedoch muß man sich immer Gedanken machen, wie dies geschieht. In der Vergangenheit wurden Sitzplätze mit ihrem Abstand u. der vorzufindenden Qualität platzmäßig eingeengt, um mehr Reisende mitzunehmen. Sprich die Qualität sinkt, aber Quantität steigt. Und jetzt soll das ganze noch zusätzlich an der Verpflegung eingespart werden. Meine Meinung dazu ist: Wasser ist nicht teuer, da wird es auch für die Fluggesellschaften sich nicht schwierig gestalten, dies kostenfrei anzubieten. Wer mehr möchte (Cola usw.) muß eben selber zahlen. Auch beim Essen wäre dann die eine oder andere Möglichkeit mit Sicherheit zu realisieren.

    LG

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1169292893000

    @carsten

    solange wir nicht stehen müssen ;)

    Eigentlich hätte ja auch das Wort "Ecopax" als Unwort gelten können :D

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1169293222000

    @meinungsfreiheit

    kommt noch, dann wahrscheinlich mit Unterteilung First Compfort oder Bussiness Standing.

    ;)LG

  • BarbaRi
    Dabei seit: 1165881600000
    Beiträge: 92
    geschrieben 1169295222000

    ... und bei bussiness gibts keinen Haltegriff, sondern ein Küsschen von den Flugbegleitern ?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!