• Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1183983375000

    ja.. passiert eben ab und zu mal.. auch bei Lufthansa und co.

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • Stew
    Dabei seit: 1174435200000
    Beiträge: 294
    geschrieben 1183984197000

    @HHBenfica sagte:

    Die Flugzeuge sind im übrigen vorher fast immer von renormierte Airlines (Ansett, Australia, Air Asiana, Air Canada) beflogen worden, dass lässt im übrigen auf die Wartungsqualität schliessen.

    :shock1: Wie meinst Du das? Dir ist schon klar, dass das Flugzeug vorher von egal welcher Airline super gewartet worden sein kann und der neue Besitzer es weniger sorgfältig wartet!? Somit bringt es gar nichts, wenn ein Flieger vorher bei bspw. Air Canada in der Flotte war und jetzt bei XY-Air.

    Ich würde außer mit XQ, PG und TK mit keiner türkischen Airline fliegen. Das hat nichts damit zu tun, dass ich Aussagen wie "ist zwar auch türkisch aber..." absolut daneben finde. Wer so etwas von sich gibt, soll doch gleich offen und ehrlich sagen, dass er/sie zwar gerne in der Türkei Urlaub und sich dort vielleicht auch sicher fühlt aber eben kein Vertrauen in die Sicherheit der türkischen Airlines hat. Irgendwo nachvollziehbar aber dann sage ich das auch direkt oder schließe gleich eine türkische Fluggesellschaft aus.

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1183986454000

    @stew

    HHbenfica hat schon recht. Natürlcih kann ein Flugzeug sehr schnell "heruntergewirtschaftet" werden, aber eine jahrelange ordentliche Wartung gibt doch einen Vorsprung in der Qualität, bei der es einfacher ist diese weiterzuführen. Das ganze ist ähnlich wie beim TÜV am Auto. Es gibt Dinge die müssen so oder so gemacht werden, jedoch gehen diese bei eimen gut gepflegten Auto seltener kaputt.

    Ebenso spielt das Einsatzspektrum der Maschine eine Rolle. Wenn beispielsweise ein Großraumflugzeug jahrelang im japanischen Inlandsverkehr eingesetzt wurde, dann hat das Flugzeug während seiner Lebenszeit etwa doppelt bis viermal soviel Starts und Landungen hinter sich, als gleich alte Maschinen.

    Was das bedeuten kann hat man vor etlichen Jahren bei der Aloah gesehen als, allerdings hier eine 737, teilweise das Dach verloren hatte. Zu viel extreme Kurzstrecken.

    Gruß

    Berthold

  • Stew
    Dabei seit: 1174435200000
    Beiträge: 294
    geschrieben 1183988015000

    @ADEgi,

    da ist was dran, trotzdem wäre es für mich absolut kein Kriterium mit einer Airline zu fliegen oder nicht zu fliegen je nach dem woher sie ihre Flieger her hat.

    Ja, diese vielen kurzen Kurzstrecken, das geht schon auf den Flieger, ständig wird die Kabine aufgepumpt und richtig austrocknen kann der Flieger auch nicht. Aber jetzt haben wir hoffentlich kein neues Fass aufgemacht und keiner fliegt mehr mit 737 oder 320 oder 757 oder hat Angst mit Lufthansa Cityline zu fliegen...

  • HHBenfica
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1183991280000

    @Stew sagte:

    :shock1: Wie meinst Du das? Dir ist schon klar, dass das Flugzeug vorher von egal welcher Airline super gewartet worden sein kann und der neue Besitzer es weniger sorgfältig wartet!? Somit bringt es gar nichts, wenn ein Flieger vorher bei bspw. Air Canada in der Flotte war und jetzt bei XY-Air.

    Das ist nicht ganz richtig. Es macht schon ein Unterschied, ob ich ein 15 jähriges Flugzeug lease oder kaufe, dass generell mit der eher sicheren Qualität von Nordamerika oder Europa gewartet worden ist und vielleicht zwischen London und New York geflogen ist, als ein Flugzeug was im Amazonas Delta oder in Mittelafrika unterwegs war.

    Damit meine ich die Erhaltung des Flugzeuges und die klimatischen Umstände/Belastungen(Sand, Salz).

    Das hat allerdings nur eine Relevanz bei gekauften älteren Maschinen. Das ist sehr vereinfacht gesagt beim Autokauf genauso.

    Das 10 Jahre alte Auto, was in der Stadt unterwegs ist, immer in der Garage war und jedesmal regulär zur Inspektion war, hat einen besseren Erhaltenzustand, als das Auto vom Landwirt aus dem Bayrischen Wald, der damit seine Felder besucht hat. Auch wenn es natürlich beim Auto keinen IL oder D-Check gibt. Letzteres kommt praktisch einer Grundsanierung gleich.

    Das die jetzige Wartung natürlich eine Rolle spielt, ist klar. Allerdings gibt es keine Informationen, dass Freebird oder Sky seine Vorschriften nicht erfüllt. Vielmehr hat Sky sogar seine Basis in Deutschland. Ich weiß allerdings nicht, wer die Wartungen vornimmt.

    November 2017: Eine Woche entspannen in der Makadi Bay Januar/Februar 2018: Rundreise Namibia/Südafrika
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1183991773000

    @HHBenfica

    Laut Katalog von GTI übernimmt die Wartung der Sky Maschinen Lufthansa und Turkish Airlines. Wäre also ok, sofern auch immer alles in Auftrag gegeben wird.

    Gruß

    Berthold

  • HHBenfica
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1184012311000

    @ADEgi sagte:

    @HHBenfica

    Laut Katalog von GTI übernimmt die Wartung der Sky Maschinen Lufthansa und Turkish Airlines.

    Gruß

    Berthold

    Turkish Airlines :shock1: . Na, ja! Den von Dir genannten wichtigen Kurzsteckenfaktor habe ich im übrigen vergessen. Deshalb ist z.B. Qantas die sicherste Airline der Welt. Die haben kaum Kurzstrecke.

    November 2017: Eine Woche entspannen in der Makadi Bay Januar/Februar 2018: Rundreise Namibia/Südafrika
  • t-babe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 296
    geschrieben 1184666711000

    Also nur mal was die Bequemlichkeit angeht, ich habe noch nie so eng gesessen wie bei Sky Airlines, wer größer als 1,65 ist hat dort ein Problem ... also mein Mann wusste überhaupt nich wie er sitzten sollte ... außerdem immer sehr ungünstige Flugzeiten ...

    Gruß

    T-Babe

  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1184684871000

    @HHBenfica sagte:

    Turkish Airlines :shock1: . Na, ja! Den von Dir genannten wichtigen Kurzsteckenfaktor habe ich im übrigen vergessen. Deshalb ist z.B. Qantas die sicherste Airline der Welt. Die haben kaum Kurzstrecke.

    warum nicht turkish airlines? ist doch eine de rbesten Fluggesellschaften :frowning:

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • HHBenfica
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 275
    geschrieben 1185722850000

    @Rumreisender sagte:

    warum nicht turkish airlines? ist doch eine de rbesten Fluggesellschaften :frowning:

    z.B. weil Turkish Airline statistisch gesehen mit weiten Abstand die unsicherste große Fluggesellschaft der Welt ist???

    Siehe z.B. unter www.aero-international.de >>> Unfallstatistik! U.U. wurde sie allerdings dieses Jahr von der brasilianischen TAM überholt.

    November 2017: Eine Woche entspannen in der Makadi Bay Januar/Februar 2018: Rundreise Namibia/Südafrika
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!