• KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1190334077000

    Air France steht schon als Retter bereit falls Air Berlin sich mit den ganzen Übernahmen verhoben hat.

    Die Streckennetzte kommen den Franzosen gerade recht.

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • merkaii
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 606
    gesperrt
    geschrieben 1190363627000

    So leicht würde das für AF/KLM nicht werden, keine Sorge...

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1190489252000

    Eine der möglichen Entwicklungen wird heute als Vorabmeldung

    der nächsten Spiegel-Ausgabe vermeldet:

    Lufthansa könnte dem Verkauf zustimmen, will aber an den

    Namensrechten "Condor" festhalten:

    Wirtschaftswoche 22.09.07>hier klicken<

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • jetstream2x4
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 1721
    geschrieben 1190551832000

    na supi ... ihr macht mir hoffnung :-( air berlin ist nach x verpatzten flügen für mich inzwischen ein no-go ... bald kann ich nur noch cholera buchen :-(

    Salam ... du wollen kaufen Kamele? Ich dir auch geben Schwiegermutter und ihre drei Ziegen :-p
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1190561124000

    @jetstream2x4

    Warum will Lufthansa wohl am Namen "Condor" festhalten?

    Gibt nicht viele Möglichkeiten. Zum Beispiel weg mit den

    alten 757 und 767. Piloten haben sowieso ein briefliches

    Rückkehr-Recht zur Lufthansa. Vielleicht Neugründung

    zusammen mit GermanWings mit Bereich City und

    Urlaubsflüge? Alles Spekulation, aber vielleicht

    gibt es neben Cholera ja weiterhin noch

    Möglichkeiten.

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • merkaii
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 606
    gesperrt
    geschrieben 1190627736000

    @privacy sagte:

    @jetstream2x4

    Warum will Lufthansa wohl am Namen "Condor" festhalten?

    Gibt nicht viele Möglichkeiten. Zum Beispiel weg mit den

    alten 757 und 767. Piloten haben sowieso ein briefliches

    Rückkehr-Recht zur Lufthansa. Vielleicht Neugründung

    zusammen mit GermanWings mit Bereich City und

    Urlaubsflüge? Alles Spekulation, aber vielleicht

    gibt es neben Cholera ja weiterhin noch

    Möglichkeiten.

    Genau das ist der Gedanke.

    Condor ist ein starker Markenname den man dem Konkurenten nicht auf den Silbertablett servieren möchte.

    Viele Urlauber verbinden den Namen Condor sofort mit Lufthansa.

    Auf der Kostenstruktur von Germanwings könnte LH dann eine "neue" Condor gründen - wäre nicht das erste mal, dass die LH sowas macht (Beispiel Germanwings).

    Ganz zusätzlich hätte Hunold dann zwar die 753/763 Flotte, aber kaum Personal um diese zu Bereedern, da nahezu alle Piloten von Ihrem Rückkehrrecht zur LH Gebrauch machen würden, wo sie mit Kusshand genommen werden.

    Nächstes Problem für Achim wäre dann, dass er zwar mit den 763 Geld verdienen könnte da die größtenteils abgeschrieben sind, sich aber mit der 753 ein Klotz ans Bein bindet - denn die muss man erstmal auf dem Markt loswerden...

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1191003657000

    Lufthansa verzichtet auf die Airline, jedoch nicht auf die Namensrechte für den Marekennamen "Condor".

    Hier die Meldung

    LG

    holzwurm

  • pittpatt01
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 2880
    geschrieben 1191074216000

    @merkaii sagte:

    Nächstes Problem für Achim wäre dann, dass er zwar mit den 763 Geld verdienen könnte da die größtenteils abgeschrieben sind, sich aber mit der 753 ein Klotz ans Bein bindet - denn die muss man erstmal auf dem Markt loswerden...

    da frag ich mich bei dem Alter der 13 757-300 ob es da ein Problem gibt

    ( älteste Maschine von Jan. 1999 )

    bei den 767-300 ist die jüngste Maschine von Baujahr Dez. 1994

  • neoprenfisch
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1191155826000

    Wieso soll der Verkauf der 753er problematisch sein? Eine 753 fasst bei condor fast genauso viele paxe wie ne 763, macht glaube gerade mal 9 paxe aus, nur verbraucht sie auch viel mehr als ne 753, da ja ein langstreckenflugzeug, und somit schwerer, durch den groesseren tank(s).

  • merkaii
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 606
    gesperrt
    geschrieben 1191167669000

    Das Problem mit der 753 ist nicht das Problem des Alters.

    Das Problem ist einfach, dass dieses Flugzeug keinen direkten Markt hat.

    Es ist von der Reichweite nicht wirklich attraktiv, von den Boardingzeiten, für Fracht usw.

    Condor hatte schon früher versucht, zumindest einen Teil der 753 zu verkaufen als Überkapazitäten am Markt waren, aber im Vergleich zu den älteren 752 konnte man für die -300er keinen Abnehmer finden.

    Wie du schon sagtest, sie ist fast so groß wie die 767 - und darin liegt auch teilweise das Problem. Man kann diesen Flieger speziell außerhalb der Hochsaison nicht füllen.

    Das DE nicht wirklich glücklich mit der 753 ist bzw. es mit der 300er nicht so lief, wie man es sich anfangs vorgestellt hat als man Boeing zum Bau der 300er "drängte", ist kein Geheimnis.

    Nur man kriegt sie nicht los...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!