• JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1156872630000

    FALSCH, Du kannst zum gutschreiben der Meilen auch die normale Vielfliegerkarte nehmen, genauso wie zum einchecken!

  • Der Senator
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 43
    gesperrt
    geschrieben 1156872913000

    @'holzwurm' sagte:

    Du widerspricht Dich auch selber.

    Wenn man die Vielfliegerkarte mit Kreditkartenfunktion hat, braucht man diese eben immer. Egal ob als Kreditkarte am CHeck-In-Automaten oder zur Meilengutschrift am Check-In-Schalter.

    Somit war meine letzte Aussage auch nicht falsch.

    Beim CheckIn-Automaten geht es nicht um eine Kreditkarte, es kann auch eine Vielflieger- oder EC-Karte sein. Die Identifikation ist durch den Besitz der Karte gegeben. Eine normal Vielfliegerkarte ist auch nur ein Stück Plastik, welches eine Nummer hat. Die Sicherheit für die Airline besteht dadurch, dass hinter der Buchung (z.B. durch Firma xy) eine Bankverbindung und ein nachvollziehbarer Buchungsvorgang steht und der Fluggast durch den Besitz der Karte, welche als Referenz angegeben wurde, seine Berechtigung nachweisen kann, den Check In durchzuführen. Nicht mehr nicht weniger! Hier wäre es sogar egal, ob die Karte gerade keine Deckung hätte, oder ob diese als gestohlen gemeldet wurde)

    Zur Überprüfung der Identität wird (kann) am Gate eine Ausweiskontrolle durchgeführt und überprüft, ob der Fluggast auch mit den Personalien der gebuchten Person übereinstimmt.

    Klar?

    Übrigens, beim QuickCheckIn mit deiner Vielfliegerkarte hast du noch lange keine Meilengutschrift *ggg

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1156872994000

    @'JulieL.' sagte:

    FALSCH, Du kannst zum gutschreiben der Meilen auch die normale Vielfliegerkarte nehmen, genauso wie zum einchecken!

    Ich hab aber nur die eine Karte mit Kreditkartenfunktion. Somit kann ich keine andere nehmen. Hatte ja anfangs die normale Vielfliegerkarte und dann auf die mit Kreditkartenfunktion umgestellt.

    Gruß

    holzwurm

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1156873493000

    @ holzwurm

    Was für einen Status hast Du wo?

    Denn eigentlich hat man die Karte immer noch zusätzlich, auch wenn man die KK hat.

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1156874323000

    @'JulieL.' sagte:

    @ holzwurm

    Was für einen Status hast Du wo?

    Denn eigentlich hat man die Karte immer noch zusätzlich, auch wenn man die KK hat.

    Dann lies mal das hier:

    Miles & More Kreditkarten

    Was Sie auch bezahlen: Machen Sie Meilen daraus!

    Die Lufthansa Miles & More Credit Card verbindet alle Funktionen der Miles & More Karte mit den Leistungen einer Kreditkarte - zum privaten Gebrauch ohne Businesspaket oder mit den attraktiven Zusatzleistungen des Businesspaketes zur Nutzung im geschäftlichen Umfeld.

    oder hier:

    Die Air Berlin MasterCard - die Top Bonus Card mit Zahlungsfunktion

    Bis jetzt gab es die Top Bonus Card, mit der Sie Meilen für Freiflüge oder höheren Status beim Fliegen und bei zahlreichen Top Bonus-Partnern sammeln konnten. Jetzt gibt es die Top Bonus Card auch als Kreditkarte mit der Zahlungsfunktion der MasterCard. Mit der

    Air Berlin MasterCard können Sie weltweit bei ca. 22 Millionen Akzeptanzstellen bargeldlos und sicher bezahlen und erhalten für jede Zahlung Meilen.*

    oder hier:

    Die LTU MasterCard

    Die LTU MasterCard bietet alle Servicevorteile der LTU CARD sowie viele weitere Vorteile:

    * Fliegen & sammeln: Sie sind automatisch zur Teilnahme an unserem Flug-Prämien-Programm LTU REDPOINTS berechtigt.

    * weltweit einfache und bequeme Zahlungsmöglichkeit bei über 24,7 Mio. Akzeptanzstellen.

    * monatlich übersichtliche Abrechnung mit Ihren angefallenen Umsätzen, getrennt nach Haupt- und Zusatzkarten.

    * Verzinsung Ihres Guthabens auf dem Kartenkonto bis zu 1,25 % p.a. (Stand 05/2006).

    * Verkehrsmittelunfallversicherung der PROVINZIAL, wenn Sie Mietwagen oder Bus-, Zug- und Flugtickets mit Ihrer LTU MasterCard bezahlen. Auch als Übernachtungsgast in Hotelgebäuden sind Sie bei Buchung oder Bezahlung mit der LTU MasterCard stets unfallversichert. Dabei sind Ihr Ehepartner und der Nachwuchs unter 18 Jahren - Kinder, für die Sie noch Unterhalt zahlen, sogar bis 25 Jahre, gleich mitversichert.

    * 24-Stunden-Sperrannahmedienst unter Tel.: 02102/151530 (gegen Gebühr erhalten Sie auch im Eiltempo eine neue Karte)

    * Bargeld rund um die Uhr mit ca. 1 Mio. Geldautomaten weltweit.

    Nirgends steht was von zwei Karten

    Es ist immer eine Karte die beide Funktionen enthält.

    Dazu braucht man keinen besonderen Status bei einer Airline sondern die entsprechende Bonität damit die abrechende Bank ihr OK zur Kreditkarte gibt.

    Geh mal zu Karstadt und beantrage dort die kostenlose MasterCard. Dann hast Du auch die Kreditkarte und und Kundenkarte zum Sammeln von HappyDigits in nur einer Plastikkarte. So eine hab ich nämlich auch noch.

    Gruß

    holzwurm

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1156874862000

    Richtig, aber eine KK für Vielflieger erhälst Du nur, wenn Du auch den Status erflogen hast, ( bei der LH silber, gold oder schwarz ).

    Ich meine nicht die blaue Karte. Dann kannst Du auch, wenn Du nicht sogar eingeladen wurdest, eine Visa beantragen.

    Eine normale Kreditkarte kannst Du jederzeit beantragen. Aber wenn Du einen Status besitzt, dann hast Du auch eine Karte dafür.

    Du redest in Deinem letzten Beitrag nur von einer normalen Kreditkarte und führst dazu auch die Texte an und oben sprichst Du davon, dass Du eine Vielfliegerkarte besitzt, was denn nun?

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1156875481000

    Ich meinte mit der Vielfliegerkarte jene zum Sammeln der Meilen.

    Ich kann auch dann Bonuskarte wie bei AirBerlin oder Mile-and-More-Karte bei Lufthansa oder LTU-Card bei der LTU oder TravelCArd bei Condor sagen oder schreiben.

    Mit dem Wort Vielfliegerkarte wollte ich nur all die namentlich unterschiedlich angebotenen Karten zusammen fassen, da mit allen Meilen gesammelt werden können. Welchen Status man mit der entsprechenden Karte erreichen kann oder hat ist doch zweitrangig.

    Um die Kreditkartenfunktion zu erhalten braucht man bei allen Anbietern die gleichen Vorraussetzungen und daher speielt der Status für die eigentliche Funktion der Zahlungsmöglichkeit mit einer Meilen-Sammel-Karte keine Rolle welchen Status man bei der Airline hat.

    Es ist schön wenn die eine oder andere Airline mir die jährlichen Kosten für die Kreditkartenfunktion aufgrund eines bestimmten Status erlässt. Mehr Vorteile oder Unterschiede gibt aber nicht gegenüber einer normalen Kreditkarte und einer Meilen-Sammel-Karte.

    Gruß

    holzwurm

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1156875699000

    In der Vielfliegerkarte ist in der Fliegersprache die Karte, die einen Status vorweisen kann ( bei der LH eben silber, gold oders chwarz ) eine Vielfliegerkarte.

    Die "einfache" Karte der Airline ist zum Meilen sammeln da und wenn Du genug Meilen gesammelt hast, dann erhälst Du eine Vielfliegerkarte.

    Sonst wäre ja auch jemand, der eine Karte zum sammeln hat und nur alle 2 Jahre einmal fliegt, ein Vielflieger.

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1156876426000

    @'JulieL.' sagte:

    In der Vielfliegerkarte ist in der Fliegersprache die Karte, die einen Status vorweisen kann ( bei der LH eben silber, gold oders chwarz ) eine Vielfliegerkarte.

    Die "einfache" Karte der Airline ist zum Meilen sammeln da und wenn Du genug Meilen gesammelt hast, dann erhälst Du eine Vielfliegerkarte.

    Sonst wäre ja auch jemand, der eine Karte zum sammeln hat und nur alle 2 Jahre einmal fliegt, ein Vielflieger.

    Die meisten Fluggesellschaften nennen ihr Meilen-Sammel-Programm "Vielfliegerprogramm" unabhängig vom Kartenstatus. Daher habe ich den Begriff "Vielfliegerkarte" als Sammelbegriff verwendet.

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1156879987000

    @ Holzwurm

    Lass Dich von JulieL nicht irre machen, die Meilen-Programme heißen Vielfliegerprogramme (egal wie viel Du fliegst) weil sich ja Ab- und Zu-Fliegerprogramm doof anhört ;)

    Die Karten selbstverständlich "Vielfliegerkarte" und nicht "Ab- und Zu-Fliegerkarte" also alles absolut korrekt, von Dir.

    JulieL wollte ja nur mal wieder anbringen, was Sie für eine ganz dolle Schnitte ist, mit Ihrer "Status-Karte" (Superduperextrablackgold VIP star-alliance) im Vielfliegerprogramm...von der Lusthansa.....

    Ach wat is dat schön hier :D

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!