• wolfgang2109
    Dabei seit: 1131321600000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1156793763000

    @ admin´s

    danke für eure promte antwort. Ich dachte Ihr werdet sofort informiert!

    Der Vorfall scheint laut türkischer Tagespresse wohl doch stattgefunden zu haben.

    (Werde aber wegen mangelnder schlechter Erfahrungen weiterhin mit Sunexpress fliegen)

    Ähnlichen Vorfall schon Mal mit LTU gehabt. Habs wie man sieht auch überlebt.

    Solange niemand zu Schaden kommt ist heute alles Sicher!

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1156795628000

    ähem.... welche Antwort?

    Das wurde in einem anderem Forum veröffentlicht, die Stellungnahme von Sun Express:

    +++++

    Sehr geehrter Herr xxxxxxxxx,

    vielen Dank für Ihr Schreiben vom 16. Juni 2006.

    Wir bedauern, dass wir Sie aufgrund einer technischen Beanstandung nicht wie geplant befördern konnten. Die damit verbundenen Unannehmlichkeiten bitten wir vielmals zu entschuldigen.

    Nach Rücksprache mit unserer Flugbetriebsleitung möchten wir Ihnen gerne auf Ihr Schreiben antworten.

    Aufgrund einer Unregelmäßigkeit im Cockpit haben unsere Piloten unter Leitung eines äußerst erfahrenen Kapitäns entschieden, den Flug mit einer Ausweichlandung in Istanbul zu unterbrechen. Flugunsicherheit oder eine Gefahr für unsere Passagiere bestand zu keinem Zeitpunkt. Unsere Crews werden regelmäßig im Training auf solche Situationen vorbereitet, der routinierte Ablauf bestärkt uns in diesem Vorgehen.

    Obwohl alle Maßnahmen dazu dienten, so sicher wie möglich zu operieren und diese auch internationalen Sicherheitsstandards entsprechen, überrascht es uns umso mehr, dass einzelne Passagiere sich über eine der Sicherheit dienende Entscheidung kritisch äußern. Die Kommentare in dieser Sache haben uns erstaunt, wobei wir natürlich großes Verständnis dafür haben, dass Unannehmlichkeiten im Routenverlauf für unsere Gäste entstandenen sind. Das Verhalten unseres Cockpits und der Crew war vorbildlich und wurde auch von den Behörden für Flugsicherheit so eingeschätzt.

    Seien Sie versichert, dass SunExpress regelmäßig, unter behördlichen Auflagen und mit großer Sorgfalt seine Wartungen vornimmt. Wir bedauern gegen Unregelmäßigkeiten dagegen nicht gefeit zu sein.

    Wir als Fluggesellschaft haben unser Bestes gegeben und denken, dass die Mehrheit unserer Passagiere mit uns übereinstimmt, wie wir den ansonsten sehr positiven Äußerungen der übrigen Passagiere entnehmen können.

    Mit freundlichen Grüßen

    SunExpress

    XXXXXXXXX

    Kundenbetreuung

    +++++++

    Ich hoffe, ich durfte das hier so weitergeben..., vermute aber, daß zahllose weitere Anfragen mit dem gleichen Text beantwortet wurden.

  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1156796033000

    @Erika

    Gute Arbeit - danke für diese indirekte Information.

    Zumindest bestätigt sich diese mittlerweile Uralt-Geschichte.

    Schließlich gab es ja auch User, die fast schon geschworen

    hätten, die Geschichte wäre erfunden gewesen ...

  • exodos
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 451
    geschrieben 1156800726000

    Emdebo...

    Du musst aber auch zugeben, dass das in diesem Thema schon alle etwas Merkwürdig geworden ist, also ist es ja normal das Zweifel aufgetreten sind. :D

    Ansonsten sagt es vllt. aus, dass es einen Vorfall gegeben hat, aber ich entnehme daraus das es eine Sicherheitslandung war, welche dieses Aufsehen hier überhaupt nicht Wert ist, da so etwas täglich mehrmals vorkommt. Auch die Lufthansa,LTU, Air Berlin und wie sie alle heißen haben schon Sicherheitslandungen machen müssen.

    Klar, es ist unangehem für den Pax, aber am Ende ist diese Entscheidung zu einer solchen Landung ja doch notwendig gewesen.

    Gruß

    exodos ;)

  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1156802077000

    @exodos (mit "o") ;)

    Wofür steht denn "Ausweichlandung" ?

    Notlandung, Sicherheitslandung oder eine Mischung aus beidem?

    Obwohl ich immer noch nicht begeistert bin über die

    Öffentlichkeitsarbeit dieser Airline - lassen wir es

    dabei bewenden - und hoffen/glauben,

    daß sie wissen, was sie tun.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1156803591000

    Na, ich finde die Antwort von Sun Express ziemlich mager. Andererseits: was hätten sie denn schreiben sollen? Der Brief ist Blablub. Aber die Untersuchung durch die Gremien scheint abgeschlossen zu sein, nun muß man - sofern Interesse besteht - versuchen, sich genauere Informationen anderweitig zu beschaffen. Interessieren würde mich diese "Unregelmäßigkeit" schon....

  • exodos
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 451
    geschrieben 1156804398000

    @'emdebo' sagte:

    @exodos (mit "o") ;)

    Wofür steht denn "Ausweichlandung" ?

    Notlandung, Sicherheitslandung oder eine Mischung aus beidem?

    Obwohl ich immer noch nicht begeistert bin über die

    Öffentlichkeitsarbeit dieser Airline - lassen wir es

    dabei bewenden - und hoffen/glauben,

    daß sie wissen, was sie tun.

    Ausweichlandung steht in diesem Kontext meiner Meinung nach für eine Sicherheitslandung, da bin ich mir auch ziehmlich sicher. EIne Notlandung wäre auch ganz bestimmt schneller und aufgebauschter in der Presse gewesen :D

    Gruß

    exodOs :D

  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12579
    geschrieben 1156810580000

    @'Tali' sagte:

    War am 14.06.2006 Passagier des Fluges mit sun express XQ 354 von Antalya nach Paderborn. Auf Grund von Rauchentwicklung im Cockpit mussten wir in Istanbul notlanden. Suche jetzt andere Passagier die mit an Bord waren. Was unternehmt Ihr? Stellt Ihr Regressansprüche ?

    Hallo,

    über solche Frage kann ich nur den Kopf schütteln, ich käme gar nicht auf die Idee, Regressansprüche zu stellen, stattdessen wäre ich froh, dass alles gimpflich abgelaufen ist.

    Gruß, B.

  • KerryH.
    Dabei seit: 1127433600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1158686188000

    Ich bin erschüttert über diese verwirrten User die hier den Vorfall angezweifelt und noch eine Lapalie mit läppischer Sicherheitslandung daraus gemacht haben.

    Ich denke wenn diese geistige Tiefflieger mal in so ne Situation kommen sind sie die Ersten die laut rumheulen. Armes Deutschland :?

    KerryH., ich bin mir sicher, das Du einverstanden bist, wenn wir uns jetzt aufgrund Deines doch "hochqualifizierten" und "äußerst sachlichen" (naja) "Beitrages" verabschieden!

    Die account-Sperre gilt zunächst für 1 Woche!

  • zaubermink
    Dabei seit: 1178841600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1178918577000

    blau

    Hallo!

    Ein klein wenig kann ich den Verfasser des 1. Artikels schon verstehen.

    Auch ich war bei einer Notlandung dabei - es war eine Spanair-MAschine, die mit Feuerwehr und Trara und entsetzten Stewardessen gelandet ist.

    Auch ich war entsetzt - und bin seither nie mehr geflogen!!!!

    Die Ohnmacht - du kannst einfach nichts tun!

    Aber ich bin dem Captain sehr dankbar, dass ich noch am Leben bin.

    Die Triebwerke fielen aus, eines war schwarz bei der Landung.

    Ich habe aber keine Ersatzansprüche gestellt. Bei einem Busunternehmen oder beim Mitfahren in einem anderen Fahrzeug würde ich ja auch keine Ansprüche stellen, nur weil ein technischer Defekt am Auto festzustellen wäre.

    Jedoch ist es ein Unterschied, ob ich einfach an den STraßenrand fahren kann, oder ob es zwischen den Wolken stattfindet...

    Ganz liebe Grüße

    Zaubermink

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!