• serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1316073762000

    In den letzten Tagen war ich mit LH in London und mit SWISS in Genf. An beiden Flughäfen wird wird der Zutritt an einen Check-In Schalter verweigert, wenn man zu diesem Zeitpunkt nicht schon die Bordkarte in Händen hält. Diese muß an einem der bereitgestellten Automaten vorher erstellt werden, wobei versch. Möglichkieten der Identifizierung bestehen- ETicketnummer, Kreditkartennummer, Vielfliegerkarte- aber leider nicht der 6 Letter Amadeuscode.

     

    Mit am Automaten erstellter Bordkarte darf man dann zum Check-In desk nur noch zum Zweck der Abgabe von Gepäck herantreten.

     

    Es sieht so aus, als würden die Check-In Schalter in der Form, wie man sie bisher kennt, abgeschafft. Wenn das so ist, wäre dies sehr nachteilig, denn Leute, die nicht so häufig fliegen  oder ältere Menschen haben Schwierigkeiten, mit den Automaten zurechtzukommen. Folgerichtig bilden sich lange Schlangen an den Automaten, so beobachtet in London und Genf. Weder in London noch in Genf, gab es Personal, das beim Umgang mit den Automaten Passagieren behilflich ist, wie man es von LH Automaten in Deutschland kennt.

     

    Kennt jemand Hintergründe dazu? Hat die Star Alliance oder LH Group dazu etwas veröffenlicht? Wer hat den Betriebswirten der Airlines ins Gehirn gesch.... diesen absolut kundenunfreundlichen Weg zu gehen?

     

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1316074002000

    ...uralter Hut. Wird seit langem bereits bei LH praktiziert und ist auch schon im Thread dazu thematisiert.

    Gilt übrigens für die LH-Group und nicht für die gesamte Staralliance, da andere Airlines der Staralliance auch weiterhin den Desk check in anbieten und durchführen.

    Zum Procedere der check in Möglichkeiten kann man sich u.a. hier informieren... ;)

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1316079932000

    .......na lo lange kanns ja noch nicht sein. In Düsseldorf bin ich bei LH im März dieses Jahres noch völlig normal eingecheckt worden..........

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1316080103000

    ...ist aber auch schon ½ Jahr her. :D Die check in Regularien wurden soweit ich weiß im April/Mai umgestellt. Mich hat es nicht gestört, da ich grundsätzlich bereits über meine Bordkarte/Code verfüge wenn ich mein Gepäck aufgebe... ;)

  • jumpseat
    Dabei seit: 1274659200000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1316080318000

    Wer soll wen da ins Hirn geschissen haben? ;-)

     

    Ist doch die Entwicklung schon seit Jahren und wird auch bei weiteren Airlines sicher so weitergehen. Vielerorts in den USA ist das auch normal.

    Und jemand der in der Lage ist, ein Flugticket zu buchen, sollte auch an so einem relativ selbsterklärenden Automaten nicht scheitern. Und so hart es vll. klingt, aber der geringe Anteil an Personengruppen, der es doch nicht hinkriegt, ist für LH auch i.d.R. relativ uninteressant da man mit diesen Gruppen eh nicht das Geld verdient.

    Selbstverständlich gibt es da weiterhin noch Verbesserungspotential, grad an dezentralen Stationen der LH, aber die neuen Automaten sind doch wirklich äußerst simpel.

    Ich persönlich nutze das eigentlich sehr gerne - wenn ohnehin nicht schon online eingecheckt. Ich finde das ganze geht einfach wesentlich schneller. WENN natürlich nicht, wie du ja geschrieben hast, endlose Schlangen vor den Automaten sind. Und da sind wir natürlich beim Thema Verbesserungspotential...

     

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1316082380000

    @ jumpseat :

     

    Siehe meni Post im LH Thread 3.9.11 17:57.....

    Von wegen es gibt nur Verbesserungspotential an dezentralen Standorten :?

  • jumpseat
    Dabei seit: 1274659200000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1316083486000

    Ich schrieb ja nicht "nur", sondern "gerade" an dezentralen... ;-)

     

    Das auch z.B. in FRA nicht immer alles glatt läuft ist (leider) klar und LH auch bewusst, da arbeitet man genau so auf Verbesserungen hin.

     

    Ich hatte bislang nie ein Problem mit den Automaten - was natürlich nicht heißt, dass es prinzipiell keine Probleme gibt. Aber der bedeutende Großteil der LH-Kunden ist mit den angebotenen Möglichkeiten zum Check-In zufrieden. Was aber besagte Verbesserung keinefalls ausschließt.

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1316086187000

    @ jumpseat :

     

    Sorry, kleiner Leserfehler meinerseits, hab ich doch glatt ''nur'' gelesen ;)

    Hatte mit den Automaten auch noch nie Probs, aber sie sind halt vorhanden und man kann es sehen.

    Aber hilft ja eh nix, damit abfinden und gut ist.....die LH Group wird sicher nicht anhand der Posts hier in diesem Forum ihre Strategie überdenken ;)

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1316097633000

    @jumpseat

     

    ich wäre da nicht so sicher, daß Senioren für die LH eine uninteressante Zielgruppe darstellen, die sind sicher ausgabefreudiger als die junge Geiz-ist-geil Generation.

     

    Das Gefühl, wie sich Ältere vielleicht  fühlen, wenn Sie mit einer solchen Automatensituation nicht klarkommen kann man vielleicht so nachempfinden: Stelle Dir vor Du brichtst Dir ein Bein und wirst zum Krankenhaus gebracht und vor verschlossener Türe abgesetzt. Draußen befindet sich nur ein Terminal und Du sollst dort selber einchecken und auswählen, in welche Abteilung Du möchtest.  Vor Dir sind aber schon 10 Personen und Du mußt erst mal 25 min warten. Und dann fragt das Terminal auf dem Bildschirm: "Wie ist Ihre Soz. Vers. Nummer? Wie ist ihre Krankenkassennummer? Nennen Sie die Art der Verletzung odr gehen Sie ins Hilfemenü.... etc....".Nicht schön- nicht wahr? Hier wäre Dir doch sicher auch eine persönliche Anspache durchs Pflegepersonal lieber....... . Aber sei Dir sicher, sollte das im Krankenhaus je so eingeführt werden, werden hier auch wieder Dutzende behaupten, damit gar kein Problem zu haben..........

     

    Der Vergleich hinkt- klar! Aber letztendlich ist Dienstleistung Dienstleistung. Und an den letzten 50 Jahren sieht man, daß es auch kundenofreundlicher geht- mit einem Check-in Mitarbeiter.

     

    Und jede Reduzierung kondenorientierter Lösungen lediglich motiviert durch Profitmaximioerung sollte m.E. nicht unwidersprochen hingenommen werden.  Manchmal geht es halt auch darum, persönlich angespochen zu werden. Der Mensch ist nun mal ein soziales Wesen und kein Konservenknilch.

     

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1316098014000

    ...Personal zur Hilfestellung ist ja bei den Automaten vorhanden, von daher stimmt ein solcher Vergleich nicht, daß man allein gelassen wird. Auch der "betagtere" oder "Techniklaie" LH-Kunde kann also problemlos einchecken... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!