• e.ruder
    Dabei seit: 1278547200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1338120285000

    Hab jetzt auf der HP von Srilankan geschaut. Auf dem Hinflug sind beide Flugzeuge gleich. Auf dem Rückflug unterschiedliche.

    D.h. also, dass wir es schaffen müssen in nur 1 Std. das Flugzeug zu wechseln.

  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    gesperrt
    geschrieben 1338120956000

    @e.ruder

    und ? - wo ist das Problem ?

    Schau mal hier unter dem Punkt TMOV (Transit without Visa).

    Der Transitbereich im Bandanaraike Airport wird gar nicht verlassen, das reicht allemal ;)

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
  • EvaW
    Dabei seit: 1171929600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1344586888000

    Hallöchen, kann mir jemand sagen, wie das mit den Sitzplätzen bei der A340-300 im Bereich "Notausgang" ist?Laut Sitzplatzbeschreibung auf der HP von SriLankan gibt es ja keine Sitze davor, gibt es dann auch keine eigenen Bildschirme?Und wieviel "Beinfreiheit" hat man da nun wirklich?

    Danke schon mal

    LG

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1344612638000

    Die Monitore sind dann üblicherweise zum Herausklappen in den Armlehnen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • EvaW
    Dabei seit: 1171929600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1344612804000

    bernhard707:

    Die Monitore sind dann üblicherweise zum Herausklappen in den Armlehnen.

    Aaaaaahhh...danke :D

  • Manni Chl.
    Dabei seit: 1286064000000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1344625813000

    Sitze an den (Not-)Ausgängen::

    Sri Lankan hat 2 Versionen vom A340-300.

    Bei der einen hat man vorne die Trennwand genau vor der Nase. Da sind Bildschirme in der Trennwand. Aber da hängen meistens die Babykörbe (Rasseln, Kinderschlaflieder usw. falls der Nachwuchs perdu keine Ruhe gibt).. und wenig Platz zum Füße ausstrecken), hinten hat man die Bildschirme in der Armlehne, viel Platz zum die Beine langmachen......leider ist dort auch die Toilette, und manche Zeitgenossen lieben es während der Wartezeit (besonders vor der Landung zum 'frischmachen') einen Blick aus dem Fenster zu erhaschen zu wollen und stolpern dann über die ausgestreckten Haxen. Dazu kommt nonstopp das 'zschhhhuschschschsch' aus der Toilette samt beigefügten Gerüchen.

    Bei der anderen Version sind die Notausgangsplätze (Bildschirm in der Lehne zum Ausklappen) ebenso zum weitläufigen Ausstrecken der Gehapparate...jedoch dito Toilette, Gerüche, Licht-an-aus und 'Über-die-Füße-Stolperer' samt Geräuschen (geht vom Würgen bis zum...naja).

    Mich wollten sie mal bei SIA an den Notausgang setzen in einer 747 nahe der Treppe zum Oberdeck, Toilette gegenüber. Habe dankend abgelehnt aus früheren Erfahrungen. Man hat kein Gepäcknetz , da kein Vordersitz vorhanden. Zum Aufstehen muss man das Tischchen in der Lehne versenken, den Becher Bier entweder den Nachbarn kurz halten lassen oder zwischen die Zähne klemmen und dann das Tischchen wieder....usw..usw.. Oft sind bei den Notausgangplätzen auch die Gepäckfächer oben mit Notfallausrüstungen, Kissen, Decken, belegt..Lieber einen Fensterplatz flugzeugmittigs zum den Kopf-anlehnen und schlafen oder Gangplatz wenn man öfters Durst oder Blasenprobleme hat. (das sind aber persönliche Vorlieben).

     

  • EvaW
    Dabei seit: 1171929600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1344676288000

    @ Manni: vielen Dank für die ausführliche Info. Stimmt an so einige Sachen habe ich gar nicht gedacht, es hat ja fast mehr Nachteile als Vorteile, na da müssen wir nochmal schauen ;) Das hatten wir letztes Jahr so extrem bei Air Berlin. Da war der Monitor direkt neben der Toilette (leider gibts da keine eigenen am Platz) und wenn die Leute mal mussten, tja wo haben die gestanden, direkt vor der Glotze. Also haben wir nicht einen Film mitgucken können...Aber naja wo sollen die auch hin. Blöde Planung von AB würde ich sagen ;) Danke nochmal...lg

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1344704521000

    Klasse Beitrag Manni :D

    Könnte man fast schon oben festtackern für alle Anfragen zu Notausgangplätzen, da er eigentlich die Probleme in der Eco für fast alle Fluggeräte beschreibt, ich mag die Plätze auch nicht mehr und denke, wenn man nicht gerade 190cm lang ist, sollte man sie meiden ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • chanel1987
    Dabei seit: 1344556800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1345327296000

    Hallo...

    Hab auch mal eine Frage, wir fliegen auch am 13.01.13 von Frankfurt-colombo-male auf die Malediven mit Sri Lankan Airlines, jetzt habe ich in der Berichten viel über Flugzeitverspätungen gelesen. Da wir nur 7 tage auf der Insel sind, würde ich das natûrlich nicht wollen,wenn uns ein Tag verloren geht, was hat man da für Rechte, muss mann damit leben ein Tag weniger auf der insel zu bleiben oder hängen die ein Tag hinten dran??:):)

    Vielen dank schonmal..

    Lg

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1345421350000

    ...und wieder so eine hypothetische Frage :?  

    Vermutlich hast du eine Pauschalreise gebucht, bei tatsächlichen Verspätungen kannst du abhängig vom Grund und der Dauer möglicherweise einen Anspruch gemäss EUVO 261 an Sri Lankan stellen, ersatzweise bei einem Teil oder komplett verlorenen Tag auf der Insel den entsprechenden Anteil des Tagespreises vom Veranstalter.

    Beides zusammen geht nicht, bzw. wird aufgerechnet und "die einen Tag hinten dran hängen" kannst du ebenso vergessen.

    Bei getrennter Buchung Flug/Hotel bleibt alleine ein möglicher Anspruch an die Airline, siehe oben.

    Zudem gehört die Frage eigentlich eher ins Forum zu reiserechtlichen Fragen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!