• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1226484644000

    Beitrag hier eingefügt !

    @angelwitch sagte:

    habe jetzt soviel hier über airlines gelesen...

    letztes jahr sind wir von salzburg nach barcelona und retour um 19 € inkl. steuern pro strecke + pro person mit sky europe geflogen. beim rückflug war folgendes:

    in barcelona hatte die maschine 2 h verspätung. ich habe die groundhostess gefragt, ob wir eine entschädigung bekommen. sie rückte anstandslos 2 gutscheine für das restaurant ( essen + je 1 drink) im flughafen heraus. andere mitreisende fragen oder sagen da nix. man bekommt auch oft handtücher von der fluggesellschaft oder andere trostpflaster. sicher sind 2 h verspätung gar nix! aber ich finde es schon großartig, wenn sich eine kleine fluggesellschaft bemüht, es ihren kunden rechtzumachen. in münchen z.b. (airberlin ) auch 2 h verspätung in die türkei gabs halt nix. aber man soll sich nicht scheuen, zu fragen.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4059
    geschrieben 1242998117000

    Mahlzeit liebe Members,

    in wenigen stunden geht mit sky europe mein flug von wien nach larnaca und jetzt hab ich aber noch schnell eine frage zum check-in mit gepäck! Lt. homepage von sky europe ist web check-in mit aufzugebendem gepäck nicht möglich & man möge doch bitte normal am flughafenschalter einchecken. Dort wäre für die bordkarte auch eine re-issuance fee fällig. Aber jetzt hab ich ja schon 11eur pro gepäckstück & strecke bezahlt. Muss ich jetzt echt nochmal diese re-issuance fee berappen & wie hoch ist die?

    Ist es doch möglich online einzuchecken & sich seine bordkarte auszudrucken & dann halt trotzdem zum normalen check-in schalter zu gehen oder darf man das nicht / geht einfach nicht?!

    kurzum, mir gehts darum, dass ich mit gepäck an die bordkarte komm ohne dafür zusätzlich was zu zahlen, denn fürs gepäck hab ich ja eh scho extra bezahlt & möchte nichts falsch machen, denn nicht das die dann am schalter sagen "sie können nciht mitfliegen, sie haben das & das falschgemacht!"

    darf diese fee überhaupt sein, wenn a) die höhe der fee gar ned auf der homepage steht bzw. gar kein wort davon, wenn man nicht auf "web check-in" klickt b) man dem kunden keine andre möglichkeit bietet wenn er mit aufzugebendem gepäck reist!

    vielen dank schonmal für die hilfe & lg!

    born 2 dive - forced 2 work
  • Samanu
    Dabei seit: 1236902400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1245661492000

    Hallo liebe Community!

    Sky Europe hat heute (Monta, 22.06.2009) Insolvenz angemeldet. Die Aktien der Fluglinie wurden vom Handel ausgesetzt. Dies meldet die Austria Presse Agentur. Nähere Details findet man derzeit auf der Webseite von derstandard.at.

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4059
    geschrieben 1245674913000

    Haben zur zeit 3 monate gläubigerschutz nach slowakischem recht. in dieser zeit sollen restrukturierungen erfolgen und investoren gefunden werden. bei bedarf kann dieser gläubigerschutz 2 monate verlängert werden. der flugbetrieb ist zur zeit nicht betroffen und wird normal weitergeführt!

    meine flüge nach larnaca wären übrigens, bis auf eine 2 stündige verspätung beim rückflug, absolut problemlos. die preise an bord sind aboslut in ordnung & zB um einiges billiger als am flughafen larnaca.

    das interior der maschinen war halt nicht unbedingt das modernste und es war auch ziemlich eng (sind immer mit den weissen 737ern geflogen. leider nie die blau/roten), aber noch ok bei 3h flug. für 120eur hin&retour absolut auszuhalten!

    born 2 dive - forced 2 work
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1245759232000

    In Paris Orly wurde eine Maschine der Sky Europe festgehalten. Wegen Gebührenschulden.

    >>> klick <<

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2507
    geschrieben 1250713879000

    die Skyeurope hat die Flughafengebühren in WIen nicht bezahlt und hat daher ein Abflug- und Landeverbot in/ab Wien seit letzter Woche. Alle die ihre Ticktes von und nach Wien schon gebucht haben, müssen von Bratislava fliegen. Ein Shuttlebus fährt von Wien nach Bratislava. Find ich echt zach.

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1250722606000

    Diejenigen, die Tickets haben, müssen froh sein, wenn SkyEurope überhaupt fliegt.

    Dann wird's erst so richtig "zach". ;)

    Der Shuttle-Bus von Wien nach Bratislava ist übrigens für alle, die eigentlich ab VIE fliegen sollten, gratis.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • fitchy1233
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1250754268000

    @ strawberryhill

    landeverbot haben sie keines in wien, ankommenden maschinen würden laut flughafen abgefertigt werden. bloß schickt skyeurope keine maschinen mehr nach wien, wahrscheinlich aus angst der airport könne sie als pfand einbehalten

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4059
    geschrieben 1250771891000

    naja, was bringt skyeurope die landung, wenn die danach ned mit der maschine starten darf? soll sie über die autobahn nach bratislava rollen?! ;)

    finds echt schade um die airline. bescherte mir einen tollen zusatzurlaub auf zypern, der mit aua oder cyprus 20% mehr gekostet hät. hoffentlich finden sie einen investor oder dergleichen & es geht weiter.

    & von mir aus auch nur ab bratislava. die 30mins länger anreisen machts kraut auch ned fett ...

    born 2 dive - forced 2 work
  • andrew62
    Dabei seit: 1126569600000
    Beiträge: 185
    geschrieben 1250806806000

    endlich kracht mal ein LCC...

    ist mir schon klar, daß die "Geiz ist Geil Gesellschaft" trauert, aber hat sich schon mal wer überlegt daß es höchst unseriös ist um einen Bruchteil des Betrages den die Taxifahrt zum Flughafen kostet, nach wasweißichwohin zu fliegen?

    Ist aber auch eine kranke Branche... seit ich mich erinnern kann wird über sinkenden Yield gejammert und am nächsten Tag noch billiger verkauft.

    Die vielgerühmte EU Kommission sollte mal Mindesttarife gestaffelt nach Entfernung festlegen, Emmissionsbeiträge und Steuern inclusive, unter welchen ein Ticket nicht verkauft werden darf...

    Was mich zum Thema Sky Europe noch interessiert:

    Was denkt man sich dabei wenn man bei dieser Airline Tickets kauft, obwohl man weiß daß sie eigentlich pleite ist? Der Gläubigerschutz á la USA ist in Europa nicht so richtig anerkannt, wie man am Beispiel "Flugzeug grounded in ORY" und "kein Handling in Wien" eindrücklich sieht. Hat man dann eigentlich noch das Recht sich über den Bodentransport nach/von Bratislava zu beschweren?

    LG Andy
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!