• Steffi1306
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 270
    geschrieben 1115981652000

    Hallo Sonne1234.

    Ich bin sicher Euer Urlaub findet doch noch statt.

    Ihr werdet sicherlich mit einer anderen Gesellschaft geflogen, macht Euch bitte nicht verrückt.

    Euer Reisebüro müßte aber eigentlich schon wissen welche anderen Fluggesellschaften für Euch in Frage kommen.

    Habt Ihr dort schon nachgefragt ?

    Gruß,   Steffi

    PS:

    Habe soeben in einem anderen Thema gelesen das Bentours auch mit MNG fliegt.

    Frag einfach mal danach im Reisebüro.

  • DanielHaberkorn
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1115981998000

    @sonne1234: Tut mir wirklich leid für euch - kann mich richtig in diese Situation reinversetzen. Aber einen so schlechten Ruf hatte Onur Air im Prinzip gar nichts. Klar, es gab auch negative Erfahrungen, aber die gibts mit anderen Chartern auch. Viele haben über Onur aber auch nichts nachteiliges berichtet.

    @All: Von äußerlichen Zustand auf den technischen Zustand einer Maschiene zu schließen ist nahezu unmöglich. Es kann 30 Jahre alte Flugzeuge geben, deren Innenraum total heruntergekommen ist, aber technisch noch erste Sahne sind. Ebenso auch 3 Jahre alte Flieger, die zwar im Inneren noch toll aussehen, dafür aber technisch nicht erstklassig gewartet wurden. Letztendlich kann nur ein echter Flugzeugfachmann beurteilen wie das Flugzeug in Schuss ist. Deswegen halte ich auch nichts von Panikmache, wie Gesellschaft XY war aber noch viel schlechter, da die Sitze noch kaputter waren.

    Onur Air fliegt schon viele Jahre täglich zig Flüge von und nach Deutschland. Zuletzt gab es eben einige Probleme. Eine große Rolle für die Entziehung der Anflugerlaubnis war, dass die Gesellschaft zZ folgende Tristars im Betrieb hat (subgechartet um die Kapazität zu erhöhen) - mit denen hätte ich auch nicht unbedingt fliegen wollen. Hier Bilder:

    http://www1.airpics.com/showimg.php?imgid=72335

    http://www1.airpics.com/showimg.php?imgid=72392

    Auch ein Airbus A300 musste nach Amsterdam zurückkehren. Zudem gabs zuletzt nen Zwischenfall in Antalya, bei dem glaub ich ein Triebwerk kurz vor dem Start Feuer fing.

    Mal sehen wie es weitergeht.

    Hier 2 relativ neue Artikel:

    http://www.bbv-net.de/public/article/nachrichten/wirtschaft/tourismus/deutschland/89506

    http://www.ksta.de/html/artikel/1115803686917.shtml

    Hier noch ein (interessanter Link) zu nem anderen Forum:

    http://www.airliners.de/community/forum/viewtopic.php?t=23474&postdays=0&postorder=asc&start=0

    Auch die BILD hats jetzt mitbekommen. Dann kennt ja jeder die Schlagzeile für die morgige Ausgabe...

    http://www.bild.t-online.de/BTO/index.html

  • sonne1234
    Dabei seit: 1110153600000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1115984272000

    ...danke schon mal...;-)

    Unser Reisebüro weiss leider noch nichts, ich sitz wie auf Kohlen.

    Bisher hab ich nur die Auskunft, irgendwie würden wir schon wegkommen, müssten uns drauf einstellen mit dem Bus an einen anderen Flughafen gefahren zu werden. (und das mit 2 Kids)

    "Zur Not würden wir mit dem Taxi nach Antalya gebracht.... ";-)

    Das heisst halt auch der erste Tag ist total vergeben, wir haben eh nur eine Woche buchen können, hmm so ein Mist.

    Sonja

  • Goldman
    Dabei seit: 1099526400000
    Beiträge: 319
    geschrieben 1115984689000

    Hier stand irgendwo das sie noch in Maastricht - Aachen landen dürfen, diese Aussage ist falsch, da die Niederlande ein einmonatiges Einflugverbot erteilt haben und dann Onur erst einer neuen Überprüfung unterzogen wird.

    Übrigens in Düsseldorf sind heute auch zwei Flüge von Onur gestrichen worden

    Wellen, Sonne, Strand und Meer, was will der Surfer mehr
  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1115986716000

    Diese Nachricht, mit Maastricht, kam gestern um Mitternacht auf den WDR-Nachrichten und WDR Homepage als Schlagzeile. Habe dies lediglich mit Bezugsquelle so weitergegeben.

    Gruß Jürgen

  • Benki
    Dabei seit: 1115942400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1115989647000

    Moin Moin,

    also wir sollten planmäßig am 29.05. ab Hannover nach Antalya via Onur-Air fliegen. Die Rückfrage bei meinem Reisebüro hat ergeben, dass auf jeden Fall eine andere Fluggesellschaft einspringen wird. Der Versanstalter (alltours) wird sich heute oder Dienstag bei dem Reisebüro melden und die Änderungen bekannt geben. Wenn ich Näheres weis, poste ich es hier.

    Wird dann wohl auf eine hoffentlich sicherere Fluggesellschaft hinauslaufen.

    Grüße. Benki

  • Klaus43
    Dabei seit: 1063152000000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1116002082000

    Das kann ja heiter werden. Lest mal hier:

    >

    http://www.netzeitung.de/reise/338548.html

  • DanielHaberkorn
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1116010121000

    "Tolle" neue Nachrichten. Wie gerade in den Sat1 News berichtet wurde, wird in der Türkei den Onur Air Ersatzfliegern aus Deutschland keine Landeerlaubnis erteilt.....CHAOS

  • BirgitB
    Dabei seit: 1095206400000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1116011633000

    Hier die eine Pressemeldung:

    http://www.reuters.de/newsPackageArticle.jhtml?type=topNews&storyID=727520§ion=news

    Reiseveranstalter: Türkei verweigert Ersatzmaschinen die Landung

    Freitag 13 Mai, 2005 18:45 CET

    Berlin (Reuters) - Die türkischen Behörden verweigern nach Angaben deutscher Reiseveranstalter Ersatzmaschinen für die von einem Flugverbot betroffene Onur Air die Landegenehmigung.

    Am Freitag sei zunächst eine Ersatzmaschine von Air Berlin betroffen gewesen, "für das Wochenende wurde bisher der Deutschen BA, LTU, Aeroflight und Hamburg International die Landegenehmigung verweigert", teilte der Reiseveranstalter Alltours am Abend in Duisburg mit. Die türkischen Behörden hätten die Landung aus unverständlichen Gründen verweigert. Ein TUI-Sprecher bestätigte, dass es am Freitag Probleme mit der Genehmigung für einen Flug von Frankfurt in die Türkei gegeben habe. Auch ein Air-Berlin-Sprecher bestätigte, dass die türkischen Behörden Ersatzmaschinen nicht landen ließen.

    Deutsche und niederländische Behörden hatten am Donnerstag der türkischen Fluggesellschaft Onur Air aus Sicherheitsgründen die Flugerlaubnis entzogen. Von dem Flugverbot sind mehr als 10.000 Urlauber betroffen, davon nach Angaben der Fluggesellschaft und der Reisebranche mehr als 2000 in Deutschland. Die großen deutschen Reiseveranstalter haben zugesichert, nicht nur ihren eigenen Reisegästen Ersatzflugplätze anzubieten.

    Das Luftfahrtbundesamt (LBA) hatte Onur Air mit sofortiger Wirkung jegliche Flüge von und nach Deutschland aus nicht näher erläuterten Sicherheitsgründen untersagt. Zuvor war der Fluggesellschaft von der niederländischen Luftfahrtbehörde die Flugerlaubnis entzogen worden. Dort hatte es nach Informationen aus Luftfahrtkreisen bei mehreren Starts von Onur-Air-Maschinen Probleme gegeben.

  • Steffi1306
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 270
    geschrieben 1116014226000

    Hallo zusammen.

    Soeben läuft die Meldung über den Nachrichtenticker das die Landeerlaubniss für die Ersatzflieger doch wieder freigegeben ist.

    Das Einflugverbot ist damit aufgehoben.

    Gruß, Steffi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!