• Vivalinda
    Dabei seit: 1122249600000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1161961832000

    ich wäre noch nie auf den Gedanken gekommen das ich die Entsorgung einer K...tüte einem Dritten überlassen könnte. Alleine schon die Vorstellung daran lassen mir die Haare zu Berge stehen. Was denken sich eigentlich manche Eltern? Dienstleistungen hin oder her, es gibt aber bestimmte Maßregeln an die sich auch Eltern zu halten haben.

    Gruß

    Viva

    und ja ich habe selber Kinder groß gezogen und ja meine Kinder mußten sich bestimmt auch mal ausserhalb unserer vier Wände übergeben aber zum Glück waren mein Mann und ich immer selbst fähig diese Mißgeschicke ohne Handlanger zu beseitigen.

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1161962663000

    schon im Interesse der anderen Fluggäste hätte der FB helfen müssen, denn das ist für die Drumrumsitzenden kein Honigschlecken :D

    Prost Mahlzeit!

    In Zukunft hab ich die Tante Melitta dabei ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1161963327000

    @'meinungsfreiheit' sagte:

    , denn das ist für die Drumrumsitzenden kein Honigschlecken :D

    ...der Nebenmann hat ja zum Glück geschlafen, der Glückliche! Der Bub kotzt, der Vater aufgeregt und die Leute reichen Tüten - und der schläft einfach, cool !

    Ich denke aber schon auch, dass bei einigen Mitmenschen der Gedanke was der Dienstleister so alles bieten sollte, etwas gar weit geht. Im vorliegenden Falle hat sich der FA sicherlich richtig verhalten - grad der Leibeigene der Fluggäste ist er ja auch wieder nicht.

  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1161964331000

    Hallo,

    ehrlich gesagt, die ganze Aufregung, nur weil ein FB eine Tüte ein paar Meter weit tragen soll, verstehe ich jetzt nicht. Er musste ja keine "schwarze Witwe" transportieren.

    Wenn ich sehe, was Krankenpfleger, Küchenhilfen, Müllmänner und nicht zu vergessen auch Hausfrauen alles anfassen müssen--da wird es doch möglich sein, eine Tüte in einen Abfalleimer zu befördern!!!

    Und dann wird sich darüber dermassen empört---aber keiner von Euch empört sich mal darüber, wenn die Kinder dieser Eltern hier als Bälger deklariert werden.

    Gruss

    Marion

  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1161964638000

    Und nicht vergessen..... erst noch amuesieren....

    "Ich habe mich ein bisschen amuesiert (hatte in der Reihe dahinter unsere Tochter am Wickel) und dann natuerlich die Tueten entsorgt."

    Allein diesen Satz bekomm' ich nicht in mein Hirn..., denn

    auf der einen Seite ist der Vater zu besorgt um das Kind (ware ja verstaendlich) um die Tuete zu entsorgen, auf der einen Seite amuesiert sich die Mutter ueber den Vorfall.......

    Ich bin oft genug mit meinen beiden Kindern (keine "Baelger"!!), auch als sie noch ganz klein waren, Langstrecke geflogen (auch ohne 2. Erwachsenen), aber noch nie habe ich auch nur daran gedacht, evtl. Spucktueten oder -tuecher oder Windeln oder aehnliches jemanden anderem in die Hand zu druecken zur Entsorgung. Ich habe noch heute, egal ob Flug- oder Autoreise, immer eine oder zwei normale grosse Plastikeinkauftueten fuer Muell oder aehnliches dabei, die ich dann selbst, bei Gelegenheit, in den Muell packe. Ganz einfach, gar nicht schwer.

    Ich versteh das Entsetzen nicht und finde die Einstellung mancher Passagiere eigentlich entsetzlicher als das Verhalten der FBs.

    Vielleicht waere es ein netter Zug vom FB gewesen, die Tuete zu entsorgen. Aber ich bin der Meinung, dass man es nicht erwarten sollte oder kann.

    Sandy

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1161965100000

    @'herzing' sagte:

    Und dann wird sich darüber dermassen empört---aber keiner von Euch empört sich mal darüber, wenn die Kinder dieser Eltern hier als Bälger deklariert werden.

    Gruss

    Marion

    das ist das Spiegelbild unserer Kinderhassergesellschaft

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1161965242000

    @'meinungsfreiheit' sagte:

    das ist das Spiegelbild unserer Kinderhassergesellschaft

    tut zwar nix zum eigentlich thema dazu beitragen, aber kinderhassergesellschaft!!!?? So ein Schwachsinn.....!!!

  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1161965647000

    Na na na, aber doch mal langsam.

    Ist Baelger ein Schimpfwort? Sicherlich keine besonders zarte Betitelung fuer Kinder. Ich habe in meinem (zeitgleich mit herzing geschriebenen) Beitrag auch "Baelger" mit Ausrufezeichen, die als mahnender Zeigefinger gedacht waren, geschrieben. Aber gleich auf "Kinderhassergesellschaft" abschieben? Lasst mal die Kirche im Dorf.

    Bei uns im Dorf (Mittelfranken) benutzen die aelteren Leute dieses Wort noch. Soweit ich weiss, leitet es sich von "balgen" ab.

    Sandy

  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1161965983000

    Früher wurden als Bälger diejenigen Kinder genannt, die unehelich waren und dieser Ausdruck war durchaus als Schimpfwort zu verstehen gewesen. Ich denke, das war es auch in diesem Fall jetzt.

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1161966381000

    @'Blues' sagte:

    tut zwar nix zum eigentlich thema dazu beitragen, aber kinderhassergesellschaft!!!?? So ein Schwachsinn.....!!!

    Blues, dann lies mal den Thread und schaue, wer dies schreibt.

    Keine Eltern!

    on air:

    Ich würde die Tüte nach Möglichkeit auch selbst entsorgen, da einem dies ja auch unangenehm ist, wenn Du im Flieger k....

    Das tut aber nichts zur Sache.

    Der FB hätte sich keinen abgebrochen, eine verschl. Tüte zu entsorgen. Als Leibeigener hat den FB niemand bezeichnet, aber es geht allgemein um die Berufsauffassung!

    Bist schon mal ne Stunde beim ausgeschalteten Flieger drin gesessen und durftest nicht aufstehen. (Vorschrift beim Tankvorgang).Dann Kreislauf abgesackt und dann ne blöde Bemerkung vom Personal, anstatt zu helfen.(zufälligerweise Condor)

    Vielleicht würdest dann auch anders urteilen!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!