• Phila
    Dabei seit: 1165276800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1189867409000

    Vielen Dank Turtle!

    Ja hin fliegen wir nachts und zurück über Tag.

    Ich bin sooo gespannt denn mehr als 4 Stunden bin ich noch nie geflogen.

    Mit Nachtruhe wird s bei mir nix, ich habe Flugangst und mache sicherlich kein Auge zu. Aber irgendwie werde ich die Zeit schon überwinden.

    LG Phila

    Oktober 2013 Koh Phangan/Koh Samui Oktober 2014 Mexiko Tulum
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2711
    geschrieben 1189868538000

    @Phila: geh doch mal zum Arzt und sprech über Deine Flugangst, er wird Dir dann was verschreiben, dann klappt es auch mit einen angenehmen Flug.

    LG

    Melly

  • claudia6
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 745
    geschrieben 1190102571000

    eben nicht.... mir hat man letzte Woch in Frankfurt (Flug nach NY mit Singapore Airlines) mein Wasser doch wieder abgenommen. Hatte aber 3 Flaschen und dann dem Typen einfach nur eine gegeben. Ein Glück dass er nicht auf Taschenkontrolle bestand....

    @Susanne xyz sagte:

    Das ist natürlich blöd und nicht zu verstehen, warum man dort nichts kaufen kann. Denn es ist ja anderswo auch möglich und keineswegs generell verboten, am Flughafen (nach der Sicherheitskontrolle) gekaufte Getränke mit ins Flugzeug zu nehmen :?

    gruss claudia6
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1190114323000

    @claudia6 sagte:

    eben nicht.... mir hat man letzte Woch in Frankfurt (Flug nach NY mit Singapore Airlines) mein Wasser doch wieder abgenommen. Hatte aber 3 Flaschen und dann dem Typen einfach nur eine gegeben. Ein Glück dass er nicht auf Taschenkontrolle bestand....

    In die USA bestehen ja auch Sonderregelungen, da hier aber nicht speziell nach einem Flug in die USA gefragt wurde, hatte ich dies in meinem Posting nicht ausdrücklich erwähnt (hätte ich vielleicht machen sollen ;) ). Bei Flügen in die USA werden die Wasserflaschen in Frankfurt eingeschweißt (war zumindest vor ein par Monaten so), und dürfen dann nicht mehr geöffnet werden. Ich habe aber beobachtet, daß sehr viele Leute das trotzdem gemacht haben und niemanden hat es gestört, aber offiziell ist das nicht erlaubt.

    Bei anderen Reisezielen ist das aber meiner Erfahrung nach problemlos möglich, auch in London, wo die Probleme mit den Flüssigkeiten im Handgepäck ja ihren Anfang hatten.

    Dein Posting ist allerdings etwas unklar: Welcher "Typ" hat Dir das Wasser wieder abgenommen und bestand nicht auf einer Handgepäckkontrolle :question:

  • claudia6
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 745
    geschrieben 1190119789000

    Komischerweise hat in den USA bei der Ausreise niemand nach Flüssigkeiten gefragt und auch die kleine Tüte mit allem unter 100ml drin musste nicht vorgewiesen werden - in Frankfurt schon. Übrigens bin ich im Abril ab Frankfurt nach Miami geflogen - nach der Kontrolle Wasser gekauft - kein Problem und nix mit zuschweissen. Idem im Februar Flug nach Dubai ab Frankfurt... es hing also alles an dem "Typen" der keine Ahnung hatte. Ich weiss auch nicht sogenau wer das war. Sie standen beim Check-in, eine Dame und ein Mann und haben halt normal gefragt nach Flüssigkeiten und sporadisch Taschenkontrollen durchgeführt. Allerdings haben die mich auf englisch angesprochen...

    @Susanne xyz sagte:

    In die USA bestehen ja auch Sonderregelungen, da hier aber nicht speziell nach einem Flug in die USA gefragt wurde, hatte ich dies in meinem Posting nicht ausdrücklich erwähnt (hätte ich vielleicht machen sollen ;) ). Bei Flügen in die USA werden die Wasserflaschen in Frankfurt eingeschweißt (war zumindest vor ein par Monaten so), und dürfen dann nicht mehr geöffnet werden. Ich habe aber beobachtet, daß sehr viele Leute das trotzdem gemacht haben und niemanden hat es gestört, aber offiziell ist das nicht erlaubt.

    Bei anderen Reisezielen ist das aber meiner Erfahrung nach problemlos möglich, auch in London, wo die Probleme mit den Flüssigkeiten im Handgepäck ja ihren Anfang hatten.

    Dein Posting ist allerdings etwas unklar: Welcher "Typ" hat Dir das Wasser wieder abgenommen und bestand nicht auf einer Handgepäckkontrolle :question:

    gruss claudia6
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1190120855000

    Sorry Claudia, so ganz verstehe ich Deine Postings nicht.

    Zuvor hatte ich ja extra erwähnt, daß ich zum Wasserkauf NACH der Handgepäckkontrolle rate, da man durch die Handgepäckkontrolle das mitgebrachte Wasser natürlich in keinem Fall mitnehmen darf.

    Und nun sprichst Du von jemandem, der Dir beim Check In 1 Flasche abgenommen und Dir 2 gelassen hat :frowning:

    Die Gepäckkontrolle beim Check In ist mir beim Frankfurter Flughafen auch schon passiert, das hat aber mit der Mitnahme von Wasser gar nichts zu tun, denn die Kontrolleure bei der Handgepäckkontrolle nehmen sie Dir ja dann ab, wenn Du sie bis dahin nicht leergetrunken hast.

    Wie bist Du denn mit 2 Wasserflaschen durch die Handgepäckkontrolle gekommen?

    Übrigens sind die Vorschriften bei der Ausreise aus den USA bezügl der Getränke, Cremes usw. fast identisch mit denen, die für der Abreise aus Deutschland in die USA gelten. Auch die Amerikaner verbieten inzwischen die Mitnahme von Getränkeflaschen im Handgepäck, und das kleine Plastiktütchen gibt es auch. Ich bin erst im Juli das letzte mal aus den USA ausgereist und kann mir nicht vorstellen, daß die Vorschriften sich seitdem schon wieder geändert haben.

  • Mel4477
    Dabei seit: 1120953600000
    Beiträge: 328
    geschrieben 1190122825000

    Also Durst hin oder her, nachdem was schon alles passiert ist, HOFFE ich, dass niemand großartige Mengen an Flüssigkeiten mehr mit an Bord nehmen darf. Die Vorschrift dient ja zu unserer Sicherheit und ich lese dann die Berichte von Claudia eher mit Besorgnis, wenn jemand 2 Flaschen mitnehmen kann (das hat nix mit Dir zu tun, Du kannst ja nix dafür bzw. hattest ja nur Durst ;-) )...

    Im Flieger bekommt man genug zu trinken, keine Angst.

    Und ich hab auch immer Durst :-)

    LG

  • claudia6
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 745
    geschrieben 1190123767000

    Jetzt noch mal:

    vor man ins Flugzeug steigt wird doch noch mal die Bordkarte kontrolliert und bei USA auch oft ob man ein Rückflugticket hat. DORT standen halt die beiden!!!! Nicht vorher! dh ich war durch alle Kontrollen durch, hatte meine Plastiktüte vorgwiesen usw.

    USA: auch wenn die Vorschriften identisch sind ICH WURDE NICHT KONTROLLIERT, NICHT GEFRAGT und auch meine Plastiktüte wollte niemand sehen (das war in NY JFK am Samstag abend 15/9)

    @Susanne xyz sagte:

    Sorry Claudia, so ganz verstehe ich Deine Postings nicht.

    Zuvor hatte ich ja extra erwähnt, daß ich zum Wasserkauf NACH der Handgepäckkontrolle rate, da man durch die Handgepäckkontrolle das mitgebrachte Wasser natürlich in keinem Fall mitnehmen darf.

    Und nun sprichst Du von jemandem, der Dir beim Check In 1 Flasche abgenommen und Dir 2 gelassen hat :frowning:

    Die Gepäckkontrolle beim Check In ist mir beim Frankfurter Flughafen auch schon passiert, das hat aber mit der Mitnahme von Wasser gar nichts zu tun, denn die Kontrolleure bei der Handgepäckkontrolle nehmen sie Dir ja dann ab, wenn Du sie bis dahin nicht leergetrunken hast.

    Wie bist Du denn mit 2 Wasserflaschen durch die Handgepäckkontrolle gekommen?

    Übrigens sind die Vorschriften bei der Ausreise aus den USA bezügl der Getränke, Cremes usw. fast identisch mit denen, die für der Abreise aus Deutschland in die USA gelten. Auch die Amerikaner verbieten inzwischen die Mitnahme von Getränkeflaschen im Handgepäck, und das kleine Plastiktütchen gibt es auch. Ich bin erst im Juli das letzte mal aus den USA ausgereist und kann mir nicht vorstellen, daß die Vorschriften sich seitdem schon wieder geändert haben.

    gruss claudia6
  • claudia6
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 745
    geschrieben 1190123950000

    Also entweder man darf nach der Kontrolle kaufen oder nicht! Dann muss das für alle und überall gelten. Was ist den mit all dem Parfum das gekauft wurde. Ist doch auch flüssig? wurde das auch abgenommen ??? mich nervt nicht dass ich nix mitnehmen darf aber dann soll es klare Vorschriften geben. Das habe ich dem Herrn auch so gesagt - und was mich unheimlich stutzig gemacht hat war nicht nur dass er mit mir englisch sprach nein vorallem dass er noch nie was davon gehört hatte dass man nach der Kontrolle gekaufte Sachen mitnehmen darf - soviel also zur Information der Mitarbeiter und Sicherheit an einem der grössten deutschen Flughäfen

    @Mel4477 sagte:

    Also Durst hin oder her, nachdem was schon alles passiert ist, HOFFE ich, dass niemand großartige Mengen an Flüssigkeiten mehr mit an Bord nehmen darf. Die Vorschrift dient ja zu unserer Sicherheit und ich lese dann die Berichte von Claudia eher mit Besorgnis, wenn jemand 2 Flaschen mitnehmen kann (das hat nix mit Dir zu tun, Du kannst ja nix dafür bzw. hattest ja nur Durst ;-) )...

    Im Flieger bekommt man genug zu trinken, keine Angst.

    Und ich hab auch immer Durst :-)

    LG

    gruss claudia6
  • Mel4477
    Dabei seit: 1120953600000
    Beiträge: 328
    geschrieben 1190125287000

    Äh, ich wollte Dich nicht angreifen!!!! Mir gings nur darum, dass Dich eben NIEMAND kontrolliert hat und mir eben das Sorgen macht. Dafür kannst ja Du nix...

    Gruß

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!