• Martin/Dr
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1296733304000

    - Eine bekannte die die ganz vorne sass, meinte das die zwei Piloten sich gestritten hätten und der eine in Englisch meinte" Ich mach das nicht ich will nicht meine Linzens verlieren". Also deutet es doch darauf hin das sie ohne Okay abgeflogen sind.

    Ganz ehrlich?! Nö. Das deutet auf nichts hin:

    „Ey, kommst Du heute abend auf ein Bier in die Kneipe?“

    „Nein“

    „Komm, ich geb‘ einen aus!“

    „Nein“

    „Ach stell Dich nicht so an, ich hab zwei tolle Mäuse bestellt, die haben mich ein Sch… Geld gekostet!“.

    „Nein wirklich nicht“

    „Mann, Du bist vielleicht ein Ar…..loch!“

    „Selber Ar…! Ich muß morgen wieder fliegen. Dafür riskiere ich doch nicht meine Lizenz“

    :laughing:  

    - Crew absolut unfreundlich außer auf den Rückflug ein deutschsprechender. War schon öfters in Ägypten aber so unfreundliche, zickige Menschen habe ich dort noch nie gesehen! Dann erfuhr ich das die gesamte Crew aus Tunesier stammte.

    Das wurde in diesem Forum (u.a. auch von mir) mehrfach angesprochen. Das ist das, was die hier als „Dienstleistungs- Bashing“ bezeichnen. Da hat einerfür ein paar Euro einen Flug gebucht und meint nun, er wäre König der Welt. Ist aber nicht so. Sowas gibt es auch bei Aldi an der Kasse…Na und???

     

    - Auf den Rückflug mussten wir komplett aussteigen und erneut durch die Sicherheitskontrolle gehen. Also alles mitnehmen außer die Duty Free Sachen die gaben wir im Flieger ab mit Name und Beleg. Sonnst hätte der Zoll alles Verzollt. Getränke musste wir da endgültig abgeben.

    So sind die gesetzlichen Regeln für Zwischenstops. Da diese Regeln aber nicht die Airline macht, ist diese Anmerkung im Airline- Forum deplaziert.

     

     

  • wattenlöper
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1296816532000

    Fly Coral Blue.....

     

    Dazu kann ich nur sagen: NIE WIEDER !!!

     

    Wir hatten eine Reise nach Lanzarote gebucht. Leider kam dann der Fluglotsenstreik in Spanien dazwischen ( 4.12.2010 ) und wir buchten direkt am Flughafen neu.

    So kam es, dass wir in einem Coral Blue Bomber nach Ägypten geflogen sind. Bei der Buchung am Terminal in Hamburg wurde uns noch was von TUI fly Tochter u.s.w. erzählt, was sich im Nachhinein als totaler Quatsch rausstellte. Aber nach 18 Stunden Wartezeit am Flughafen war uns eigentlich alles egal und so stiegen wir ein. In Hamburg 1,5 Stunden Verspätung vom Boarding zum Abflug - in Hurghada dann sogar 2 Stunden. Dort war es so brütend heiß in der Maschine, dass es fast zu Randale durch einige aufgebrachte Fluggäste gekommen wäre, zumal ja auch die Toiletten defekt waren.

     

    Wie hier schon häufig beschrieben: Unfreundliches Personal, schlechtes Essen, Wasser aus 1,5 Liter Flaschen ohne Kohlensäure und ausgeschenkt in Plastikbechern, keine Monitore oder Radio an Bord. Schweinekalt bzw. auf dem Rückflug brütend heiß in der Maschine. Defekte Toiletten auf Hin- und Rückflug. Sicherheitshinweise nicht auf Deutsch möglich.

    Der ganze Flieger sah aus, als wäre er aus drei anderen zusammengesetzt worden, so im LEGO Prinzip. Verschiedenfarbige Armlehnen und Sitzpolster, teilweise Bauteile mit dem Schriftzug IBERIA und EGYPT AIR.

     

    Alle diese Sachen wecken natürlich wenig Vertrauen beim Fluggast. Dann kamen noch zwei holprige Flüge mit vielen Turbulenzen dazu.

     

    Wir haben uns im Nachhinein wirklich gewundert, dass diese Airline hier in Deutschland überhaupt zugelassen ist. Aber wir leben noch und unsere Urlaubswoche am Roten Meer war einfach traumhaft- siehe meine Bewertung !

     

     

  • Martin/Dr
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1296825276000

    @wattenlöper

    auch Dir muß ich leider sagen, daß Du Dich teilweise über Dinge beschwerst, für die KBR nichts kann. Und um es gleich vorweg zu nehmen, auch ich war gleichzeitig zweimal Fluggast bei denen, nämlich zum ersten und gleichzeitig auch zum letzten Mal...

    Das mit der zusammengesetzten Maschine haben wir damals auch gesehen, aber nicht gepostet, weil wir es nicht als berichtenswert betrachtet haben. (z.B. Der Kaffeekocher kam bei unserer Maschine von der Olympic Airline, die Trolleys von der Iberia, etc.) Das ist meiner Ansicht nach aber nicht von Nachteil. Wichtig ist, daß der Kram sicher ist und funktioniert.

    Deine Berichte zum Personal, Catering, Entertainment, Toiletten englischsprachigen Sicherheitshinweisen, Verspätung: sind in diesem Forum bereits bekannt und diskutiert worden, In Antworten diverser User (vergleiche z.B. auch mein vorletztes Posting) kannst Du erkennen, daß diese Kritikpunkte im Wesentlichen der Grundlage entbehren. Bitte erst Forum lesen, dann reinschreiben!

    Aber neu ist die defekte Klimaanlage, ich glaube das hatten wir hier noch nicht. Das ist natürlich gerade in Ägypten, wenn es 40°C sind und die Sonne 2 h auf den Flieger brennt, nicht witzig. Reisepreisminderung? Ne, wird sich eher nicht lohnen. Aber es ist mal geschrieben, andere können sich ein besseres Bild von KBR machen und das bei ihren Planungen berücksichtigen.

    Was ich aber nicht verstehe, ist daß Du über den holperigen Flug klagst. Du schreibst selbst, daß es sich um Turbulenzen handelte. Da stellt sich mir ernsthaft die Frage ob Du die Verantwortung für Turbulenzen bei der Airline siehst? So etwas gehört eher in ein Wetter- Forum...!

    Das mit der Einflugerlaubnis (Du nennst es Zulassung) ist so ein Thema. Wenn eine Maschine oder eine Airline auffällt - aber nur dann- (bei unangemeldeten Kontrollen am Flughafen) und die Mängel nicht gravierend sind, darf die Maschine fliegen. Es gibt einen Mängelbericht und eine Fristsetzung. Wenn dann die Mängel behoben sind, ist alles OK. Wenn nicht, gibt es Nachfristen und dann irgendwann beginnen die Behördenmühlen zu mahlen... Wie gesagt, nur wenn es sich um nicht sicherheitsrelevante Mängel handelt. Ansonsten wird die Maschine sofort bei der Kontrolle "an die Kette gelegt". Da KBR munter fliegt, ist der Zustand der Maschinen also entweder akzeptabel - oder sie sind nur noch nicht aufgefallen...

  • Martin/Dr
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1296843064000

    @wattenlöper:

    Ergänzung zu meinem vorherigen Posting

     

    Daß die Klimaanlage defekt war, kann ich aus Deinem Posting nicht herauslesen, obwohl Du genau das vermutlich mitteilen wolltest. Spätestens nach Erreichen der Reiseflughöhe wird es doch automatisch kühler, dafür sorgen die Außentemperaturen im zweistelligen Minusbereich.

     

    Einige Länder verbieten den Standbetrieb und vor allem, wenn die Maschine am "Finger" parkt, wird es dann drinnen schnell sehr heiß. Wie die Vorschriften in Ägypten sind, weiß ich nicht.

     

    Bei bestimmten Maschinen läuft die Klimaanlage erst nach dem Anlassen der Triebwerke an, kann dann nur kurz während des Rollens zur Startbahn kühlen und schaltet sich zum Start wieder aus, bzw. wird ausgeschaltet, um den vollen Startschub bereitzustellen. Es kann also dauern, bis die Kabine wieder auf Normaltemperatur ist.

     

    "Kalt" (bzw. schweinekalt) ist bekanntermaßen nicht nur in Ägypten die übliche Kabinentemperatur, auch das läßt nicht unbedingt auf eine defekte Klimaanlage schließen. Wenn es zu schlimm sein sollte und mehrere Beschwerden über die zu niedrige Kabinentemperatur kommen, hilft sicher auch eine Bitte an das Kabinenpersonal.

    Zur Sicherheitsrelevanz der beschriebenen Mängel: Die KBR ist in allen wichtigen Bereichen ICAO zertifiziert, also durchaus kontrolliert. Daher doch nicht nur zufällig noch am Fliegen. Ggf. solltet Ihr Euch beim LBA beschweren, die brauchen nur einmal um das Flugzeug zu gehen und so auch manch "kosmetisches Problem" wird im Nu behoben...

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1296843890000

    Uns soweit ich weiß würde ein Flugzeug auch nicht mit defekter Klimaanlage starten ;)

    Warum ? kann man bei wiki gerne nach lesen. Und sollte die Klima bei Start ausfallen würde das Flugzeug zu seinem Startflughafen zurück kehren, vorraus gesetzt der Pilot weiß wo er ist  ;) :p

    Gruß Marco
  • Martin/Dr
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1296932668000

    @birniboy + chatizia

    neeee, also wirklich nicht. Ich habe es vorher noch ausdrücklich betont: Ich setze mich nicht noch einmal in eine Maschine der KoralBlue. Und ich rate es auch niemandem. Aber das was Ihr hier reklamiert, ist wirklich kein Grund. Diese "Mängel" sind zwar untoll, aber nicht kritisch.

     

  • Martin/Dr
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1296978131000

    @ Marco.L:

    Habe gerade von einem Airline- Insider erfahren, daß Du vollkommen Recht hast. Der komplette Ausfall der Klimaanlage führt zu einer sofortigen Sicherheitslandung, d.h. eine Maschine dürfte in dem Fall also auch gar nicht starten. Das, was ich schon ein paar mal erlebt habe, wird wohl ein Problem in der Temperaturregelung gewesen sein, die sei in einem kleinen Bereich zu tolerieren. Man(n) lernt nicht aus...!

  • ibiza_paar
    Dabei seit: 1151712000000
    Beiträge: 28
    gesperrt
    geschrieben 1296994025000

    ...entschuldigt, das ich hier LEIDER NICHT ÖFFENTLICH posten kann, woher ich meine Erfahrungen mit dieser Airline habe, (es soll ja Leute geben, die in bestimmten Bereichen arbeiten ;-) )

    ABER:

    - die Flugzeuge sind schlecht gewartet.

    - die Piloten sprechen ein sehr schlechtes Englisch (bzgl. Flugkomunikation)

    - das Essen ist billigster Qualität.

    - Entertainment an Bord gibts sowieso nicht.

    - und die Flugzeiten sind aus / nach Deutschland sowieso meist sehr miserabel.

    ...nur beweisbare Angaben haben Aussagekraft !
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1296994593000

    ...wenn Du es nicht belegen kannst/willst, dann entbehren Deiner Aussage auch die Grundlage, denn was bedeutet schon "schlecht gewartet"? Das ist relativ... ;)

  • ibiza_paar
    Dabei seit: 1151712000000
    Beiträge: 28
    gesperrt
    geschrieben 1296995001000

    ...schon mal `was von "Betriebsgeheimnis" gehört !?

     

    - ich werde HIER NICHT POSTEN in welchem Bereich ich arbeite , als das ich die nahen Informationen habe.

    - denk einfach mal nach wer und in welcher Form eine Person Kontakt zu den Flugzeugen und "allem drum und dran" etc. haben kann.............falls Du das (auch) nicht kannst, werd` ich Dir die auch noch auflisten.

    ...nur beweisbare Angaben haben Aussagekraft !
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!