• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1279660681000

    ...ich würde mal vermuten, daß man in Deutschland auch Österreicher(innen) versteht, denn es geht Dir doch darum, ob Plätze überhaupt im Vorfeld reserviert werden können. Sollte es differenzierte Zuständigkeiten geben, so wird Dir sicherlich dort auch die entsprechende Kontaktmöglichkeit in Österreich genannt werden können... ;)

  • Snipegirl
    Dabei seit: 1279584000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1279663728000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort und Anrede entbehrlich ist.[/size][/color]

    @curiosus-  na klar wird man hoffentlich als Österreicher in Deutschland sprachlich verstanden, doch ITS hier in Österreich hat mir mitgeteilt, das es anscheinend hier in Österreich auch eine Stelle gibt an die man sich wenden kann!? Habe jetzt mal ein Mail an die Adresse in Deutschland geschickt:)

    Lieben Dank und Lg

  • nicole070468
    Dabei seit: 1224979200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1280540196000

    so, wir sind wieder heil und fast pünktlich (hinflug pünktlich,rückflug ne Stunde verspätung) gelandet.Die Landung war beide Male super weich und sanft ohne geholpere oder so!!!!

    Die Crew war ruhig und eigentlich nicht sonderlich unfreundlich,eher nett.Man kann auch noch mit 1,80cm größe gut sitzen.Das Essen,naja... geht so.Die Sauberkeit im Flieger war nicht so klasse,eher dreckig.

    Der Kapitän konnte kein Deutsch und brabbelte zwischendurch irgendwas, er lallte richtig und das hörte sich recht...naja sonderbar an.

    Aber wenn man überlegt was man gezahlt hat, so war es vollkommen okay.Ich habe mit dem schlimmsten gerechnet und hatte schon Angst, aber es war "okay".Bin schon besser aber auch schlechter geflogen!

    Also keine Panik!!! Alles im grünen Bereich, wenn man halt den Preis sieht kann man kein First Class erwarten!!!!!!!!!!!!!!!!

    Lieben Gruß und schönen Flug mit der Koralblue ;)

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1280569157000

    Es ist absolut normal, dass der Kapitän kein Deutsch spricht. Wozu auch? Er muss englisch sprechen und verstehen können für seinen Job.

  • nicole070468
    Dabei seit: 1224979200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1280601993000

    naja ich kenne es nur sonst so das der Kapitän wenigstens Englisch kann ;) ist mir auch egal, er muß sich ja nicht mit mir unterhalten, es war nur HÖCHST sonderbar das er irgendwie umher "LALLTE", und viele lachten und meinten er wäre wohl besoffen.Wird wohl nicht so gewesen sein, aber hörte sich echt fiese an!!!!

    Sowas hab ich noch nie vorher erlebt!!!!Alle schauten sich mit großen Augen an und konnten es nicht fassen.....

    Aber egal wir sind super weich gelandet und es war ja auch alles soweit okay...bin nicht so kleinlich..aber viele regten sich über den Dreck im Flieger auf.

  • wassermannduo
    Dabei seit: 1210377600000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1280655709000

    Naja....das ägyptische Volk ist ja eh nicht soooo sauberkeitsbedacht wie der liebe deutsche Tourist.Wenn die sich im Flieger über ,,Dreck"aufgeregt haben,stellt sich mir die Frage was diese Touris erst veranstaltet haben,wenn sie ihre Hotels (vielleicht) mal verlassen haben... ;) Mal so zum Nachdenken...

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1280657010000

    ...das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Hier sind es wohl vor allem die Touristen, die im Flieger unterwegs waren und nicht das "ägyptische Volk"... :?

  • nicole070468
    Dabei seit: 1224979200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1280673840000

    Überflüssiges Zitat entfernt, da dies bei einer direkten Antwort entbehrlich ist!

    ja ich denke auch es sollte nicht sein das fast alle "Kotztüten" mit Kaugummi verklebt sind und auch sonst die Ablagen am Sitz voll Müll vom Vorgänger waren....naja aber ich konnte damit leben.. war ja günstig und wir haben mit schlimmeren gerechnet ;)

  • SiMi2006
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1281388821000

    KORAL BLUE - wenn man ein paar Tipps beim Flug mit auf den Weg nimmt, lassen sich die 4 Std "überleben".

    Nach den vielen Horrorbewertungen über diese Airline hatten wir richtige Bauchschmerzen vorm Flug. Letztendlich hier unsere Tipps:

    Nehmt Reiseproviant mit (z.B. Belegte Brote - geht problemlos durch den Zoll), denn das Essen ist schlicht und einfach nur für unseren Geschmack: nicht genießbar und unappetitlich!!! Am besten gar nicht erst ausgeben lassen, sondern das eigene Brot essen - was waren wir glücklich darüber :-))

    Zum Trinken: Es wird nur 1 einziges Mal ein winziges Becherchen Getränk serviert, bis man landet ist man halb verdurstet.... Also, gleich im Boardingbereich ne Flasche Wasser holen (mit 2 € erträglich) - oder was ich beobachtet hab: Ne Leere Mehrwegflasche mit durch den Zoll, ab ins Clo und Leitungswasser auffüllen (In Deutschland kann mans ja echt noch trinken) - Was den Rückflug von Hurghada betrifft: Hier interessierts keinen, ob Du ne Getränkedose oder ne Flasche Wasser mit durch den Zoll bringst (nur eben keine scharfen Gegenstände wie Scheren oder so)

    Die Crew ist nicht übermäßig superfreundlich, aber annehmbar, allerdings: Keine Silbe deutsch.

    Der Sitzabstand ist eigentlich gleich wie bei anderen Airlines auch.

    Ach ja, es gibt KEIN Bordtv! somit einfach nur selbst Lesestoff, Mp3 o.ä. mitbringen.

    Also wie gesagt, wenn man auf Essen und Trinken verzichtet und selbst dafür sorgt, ist alles nur noch halb so schlimm.

    ABER noch was: Sicherheit, Flugkunst des Piloten: Hier gibt es NICHTS zu meckern! Wir sind pünktlich gestartet, früher als geplant gelandet und das ohne Vorkommnisse. Der Pilot ist sogar durch heftige Gewitterwolken geflogen, ohne dass man Angst haben müsste. Klar "ruckelts" da ein wenig, aber das tuts selbst bei der teuersten Airline. Das ist halt der Preis - dann gibts halt keinen Duty-Free-Service, kein Board-Tv... aber solang es "nur" 4 Std sind, kann man das ja überbrücken.

    Was die Sauberkeit anbelangt: Man muss halt drüber wegsehen können. Anmerkung hierzu: Unsere Sitznachbarin hat ihren Tee umgeworfen - was tut ein normaler Mensch? Abwischen mit Tempos oder Nachfrage, ob die Stewardess was hat zum abwischen. Was tut sie? Tsich hochklappen und Brühe runterlaufen lassen - also: Das sind die Touris, dies selber so verdrecken!

    Wie gesagt: Preis-Leistung abwägen. Entweder mehr zahlen und anderes erwarten oder solche angeführten "kleinigkeiten" übersehen. Denn: Hey, wir fliegen ins Urlaub um mal nicht dauernd über alles meckern zu müssen!

  • IPO1602
    Dabei seit: 1277942400000
    Beiträge: 54
    gesperrt
    geschrieben 1281446257000

    Warum wird hier und bei anderen Fluggesellschaften immer wieder kritisiert das daß Bordpersonal kein Deutsch spricht. Viele dieser Fluggesellschaften fliegen auch Touristen von Holland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Schweden und anderen Ländern in die Urlaubsgebiete und nicht nur von Deutschland. Soll eine Flugbegleiterin Flämisch, Französisch, Dänisch, Schwedisch und Italienisch sprechen ?

    Wenn ein Ägypter mit einer Deutschen Fluggesellschaft von Ägypten nach Deutschland fliegt, erwartet er wohl kaum das die Flugbegleiterin von Air Berlin, TUIfly oder Lufthansa arabisch spricht. ;)   

     

    Wie wäre es denn, wenn der Deutsche Tourist mal ein wenig Basic-Englisch beherrschen würde ? Und für einen Urlaub in Ägypten sollten man wenigstens Bitte, Danke, Guten Tag, Wie geht es, 1-10, usw in arabisch sprechen können. Der Aufwand es zu lernen beträgt wenige Stunden.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!