• Icemozilla
    Dabei seit: 1276732800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1277394951000

    ich fliege nach Sommerplan Ende Juli. Da fliegt KRB 1x/Woche um 6.55.

    Wir haben uns extra für die Zeit entschieden, weil man so noch einen halben Tag mehr vom Urlaub hat.

    Eigentlich war 8.55 gebucht, aber der Flug wurde um 2 Stunden nach vorne geschoben.

    Die Flugzeit ist bei dieser Airline wohl mehr ein Glücksspiel, da sie sich fast immer nochmal ändern.

  • Moni_F
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1277407316000

    Dann hilft wohl nur abwarten und auf den Winterflugplan warten. So eine Flugzeit wie bei dir wäre uns natürlich auch am allerliebsten, aber wie schon geschrieben, siehts momentan eher nicht danach aus.

  • Kaffeesahne90
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1277714389000

    Ich fliege auch mit Koralblu nächsten Monat von München nach Hurghada. Flugzeit haben sie schon einmal verschoben, wir fliegen jetzt um 8.10 Uhr ab, wenn's stimmt... Nach all den Negativ-Bewertungen weiß ich nun auch wirklich nicht mehr, ob's so gut war, das Geld an dieser Stelle zu sparen - nur für 2 Wochen Badurlaub am Roten Meer. Zumal das auch erst mein zweiter Flug ist. Habt ihr schon eine Flugzeitenänderung bekommen oder denkt ihr, dass sich das jetzt nochmals ändert?

  • Hoerig
    Dabei seit: 1273363200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1277816880000

    Ich bin vor einem Monat mit Koral Blue die Strecke Düsseldorf - Hurghada geflogen. Ganz kurzfristig gebucht. Über die Fluglinie hatte ich nicht näher nachgedacht. Ich denke auch heute noch, dass alle Fluglinien, die für Deutschland eine Betriebserlaubnis besitzen, sich regelmäßig einem Sicherheitscheck unterziehen müssen und daher technische und personelle Mindestanforderungen erfüllen müssen.  Das Flugzeug selbst schien äußerlich in Ordnung, nur an den Gepackfacharmaturen fielen etliche breite Reparaturklebebänder auf; offensichtlich wurde da ziemlich amateurhaft herumgebastelt. Die Maschine hatte zweieinhalb Stunden Verspätung. Trotzdem meldeten sich die Piloten während des gesamten Fluges nicht ein einzigen Mal zu Wort. Keine Begrüßung, keine Verabschiedung und natürlich keine Entschuldigung oder auch nur Erklärung über die Verspätung. So eine grobe Unhöflichkeit habe ich bisher nicht erlebt. Besonders vertrauensbildend war das jedenfalls nicht. Die Landung am Zielflughafen war buchstäblich knochenhart, das Härteste, was ich bisher erlebt habe. Keine angenehme Landetechnik für Leute mit Rückenproblemen. Die Flugbegleiterinnen waren zwar freundlich, hatten offensichtlich aber  aber nur eine kurze Berufserfahrung und sprachen ein sehr holpriges Englisch. Die ganzen Arbeitsabläufe wirkten ungeübt, manchmal chaotisch. Aber das Betriebsklima schien gut, die jungen Frauen hatten mit sich selbst viel Spaß. Ständig hörte man ein pubertär anmutendes Gekicher. Gewiss, das alles hat seinen Charme, aber ich glaube nicht, dass die Crew einem Emergency gewachsen wäre.

    Ich bin ganz bestimmt kein ängstlicher Typ. Aber mit Korel Blue habe ich mich zu keinem Zeitpunkt sicher gefühlt, ich werde nie wieder mit dieser Fluggesellschaft fliegen. 

  • nicole070468
    Dabei seit: 1224979200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1278009391000

    @Hoering: hm, also wir fliegen öfters und holprige harte Landungen habe ich auch schon bei "teuren" "guten" Gesellschafften erlebt...

    An alle mal: wir fliegen in 2 Wochen das erste mal mit der Koral Blue, weil sie DIREKT von unseren Heimatflughafen fliegt und direkt Marsa Alam landet und nicht in Hurghada (Transfer sonst locker 3 Std) dabei sparen wir noch gut 800 Euro für uns 4 ! Da nehmen wir auch in Kauf, was uns woanders auch schon sooo oft passierte: nämlich: Verspätungen,Flugzeitänderungen,Nachtflüge,Unfreundliches Personal, doofes Essen, schlechter Service...

    Mit all dem rechnen wir also jetzt auch - kann uns aber auch woanders passieren wo wir deutlich mehr bezahlt hätten und wir haben KEINEN Flug von Hamburg direkt nach Marsa Alam gefunden, nur von Düsseldorf usw. da wäre die Fahrt dann schön mit der Bahn oder dem Auto ein paar Stunden...dann doch lieber so,oder? Bin gespannt was uns so SCHLIMMES erwarten wird.Also für mich braucht der Kapitän kein bla bla machen, wichtig ist sparen, starten,landen = schönes Hotel und Co. ;)

    Flug geht ja nur 5 Std. da komm ich ohne Glotze aus :p

  • Hoerig
    Dabei seit: 1273363200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1278425333000

    @nicole070468 sagte:

    aaah ja, ich merke schon, ich habe es hier mit absoluten Reiseprofis zu tun. An alle mal: Ich habe noch einmal nachgedacht: harte Landungen gibt es auch bei "guten" Gesellschaften. Da gibt es also nichts zu meckern, das ist fast schon ein Qualitätsbeweis. Große Verspätungen sind gar nicht schlimm. Service, Ausstattung und Sicherheit sind nicht wichtig.  Ein Flugkapitän sollte gefälligst die Klappe halten, alles andere stört doch nur. Ich hab's begriffen, danke nicole 070468, billiger geht's nicht, willkommen in der Dritten Welt.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24580
    geschrieben 1278436274000

    Hoerig

    Willkommen in der realen Welt ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • nicole070468
    Dabei seit: 1224979200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1278622284000

    @Hoering..

    HEee.. wollt dich nicht angreifen oder belehren :p , Sicherheit ist SEHR wichtig!!! Mit Service - Mangel MUSS man nur halt rechnen wenn man wenig zahlt!!! Ist ja nun mal meist so!Und sicher werden die Maschinen von der Technik her ja sein: DENN: KEin Flieger darf auf einen Deutschen Flughafen landen und starten wenn die Sicherheitsbestimmungen nicht gegeben sind!!! Und darunter fällt es nun mal nicht ob der Kapitän die "Klappe hällt-oder rumlabert" :D

    Hätten wir richtig viel bezahlt würd ich mich darüber vielleicht auch ärgern, wenn der Service mangelhaft ist, aber wie gesagt das haben wir auch bei teureren Fluggesellschaften oft erlebt..und DANN krieg ich auch nen Hals,aber wenn man bewußt wenig zahlt und weiß das der Service dann eventuell schlechter sein kann, dann ja dann muß ich damit leben!!!

    Lg. Nicole

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38680
    geschrieben 1278624017000

    @Hoerig sagte:

    Vermutlich unbewusst sprichst du hiermit einen Insider an ... "eine gute Landung darf man auch spüren!" ist ein oft gehörter Leitsatz von ganz vorne.

    Aber ohne Witz - die "Härte" einer Landung ist sicher kein Indiz mangelnder Befähigung des Flugzeugführers und wenn du wirklich darüber nachdenkst, wirst du mir zustimmen!

    ;)

    Es ist sicherlich nicht schön, wenn man mit langer Verspätung startet und sich niemand dazu erklärt. Andererseits: Was nützt´s, wenn du weißt, dass sie ein Problem mit der Hydraulik hatten, einen Slot verpasst und hohes Verkehrsaufkommen, affige Klimaanlage oder sonst ne Technik?

    Das Problem beim Lesen deiner Kritik entsteht bei mir an der Stelle, an der du das Verhalten der Cabin Attendants durchnimmst - da reihst du nun wirklich eine vage Unterstellung an die andere und schon kippt das Ganze in Richtung Nörgelei.

    Pax kann eher schlecht beurteilen, ob und ggf. weshalb ein Service ein wenig chaotisch gerät und vergnügt seine Arbeit zu verrichten sollte schon statthaft sein. Alle anderen Mutmaßungen bezüglich der Befähigung der Crew hättest du dir wirklich sparen können - weniger ist manchmal mehr, gerade im Thema "konstruktive Kritik"!

    Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt
  • e.ruder
    Dabei seit: 1278547200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1278844908000

    Hallo!

    Ich wollte mal nachfragen, ob es kostenlose Verpflegung an Bord gibt?

    Vielen Dank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!