• astiae
    Dabei seit: 1094601600000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1098746249000

    @Gabriele

    ...also ich arbeite am Flughafen Düsseldorf und die MNG ist unser Kunde, ich kann mir nicht vorstellen das meine Kollegen die Augen verdrehen, wie du es dargestellt hast, wenn von dieser Fluggesellschaft die Rede ist. Tatsache ist, das die MNG mit sehr vielen Reiseveranstaltern zusammenarbeitet und diese Reiseveranstalter oft andere Abflugzeiten in ihren Tickets veröffentlichen (so ziemlich jeder Passagier hat je nach Veranstalter eine andere Zeit, unter Umständen sogar eine andere Flugnummer im Ticket) ohne sich mit der Airline kurz zu schließen. Daher müssen eben diese Reiseveranstalter ihre Passagiere über geänderte Abflugzeiten informieren, was oft versäumt wird. Für die Passagiere sieht das so aus als wäre der Flug verspätet, obwohl er lediglich verlegt wurde. Für uns ist es manchmal sehr schwierig zu entscheiden, wer jetzt eigentlich auf welchen Flug soll, weil wir von den Veranstaltern keine Informationen bekommen. Das ist aber eindeutig ein Problem der Reiseveranstalter (hier auch immer gern: Interflug...) und nicht der Airline !

    Aus eigener Erfahrung kann ich dazu nur sagen, das die MNG recht häufig ihre Zeiten ändert, aber sie sind in guter Gesellschaft. Das können (kleinere) deutsche Gesellschaften auch ganz gut.

    All dies ist kein Grund über die Airline zu schimpfen. Bezüglich technischer Probleme fällt mir die MNG nicht negativer auf als andere türkische Gesellschaften. Und wie Chris schon erwähnte: lieber 30 MIN später abfliegen mit reparierter Tür als vielleicht nicht ankommen, oder ?

    Optimiert werden könnte die betriebliche Organisation, aber da steht die MNG nicht allein, denn die türkischen Mühlen mahlen nun mal anders als die deutschen, wenn man dem also nicht zuviel Beachtung beimisst ist das völlig ok. Da gibt es ausländische Airlines, mit deren Mentalität ich weitaus mehr Probleme habe. Dazu sage ich aber nichts, ist Dienstgeheimnis :-)

    Viele Grüße & always happy landings

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1098788959000

    @Woodstock

    danke für die Blumen.

    Gruß

    Peter

  • moritz
    Dabei seit: 1098144000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1098812997000

    @ Astrid

    Ich kann das voll bestätigen was Du schreibst. Es sind nicht immer die ausländischen Fluglinien, die an allem Schuld sind, oder technisch schlecht sind.

    Ich hatte mal einen Kunden auf der Condor. Da kamen binnen 2 Wochen 9 Flugzeitänderungen. Hab mich zum Schluss gar nicht mehr getraut ihn anzurufen...

    Dann bin ich selbst mal mit der Condor geflogen: Erst kam die ganze innere Fensterverkleidung runter (ist ja an sich nicht schlimm, aber andere Passagiere bekamen Angst), 1 Stunde später brannte es dann an Bord. Da wurde es uns schon anders...

    Die Stewardessen versuchten es zu verheimlichen, wir mussten dann doch in den Emiraten die Maschine wechseln.

    Die Maschine war 17 Jahre alt! Wenn ich mir z.B. die Sky anschaue, auf die auch immer gemeckert wird, da ist das Durschnittsalter 3 Jahre.

    Und die Medien übertreiben ja sowieso.

    LG

  • Carsten_K
    Dabei seit: 1099180800000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1099223790000

    Auch ich habe auf MNG (mit Big Xtra) gebucht ... wurde alledings jetzt auf OGE ( Atlas Jet ) umgebucht ...

    Bei der MNG hatte ich auch gemischte Gefühle .. jedoch ergab eine Nachfrage ( auch ich arbeite am Flughafen ), daß bei Überprüfungen durch die Behörden bis jetzt noch keine schwerwiegenden Mängel gefunden wurden.

    Pech kann man mit JEDEM Flug haben ... und bei den kreativen Fluggesellschaften und Veranstaltern muß man halt auch mal mit kleinen Überraschungen rechnen. Hat halt alles seinen Preis ...

    . Gruß

    Carsten

    Gruß Carsten
  • sabrinatini1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1130105239000

    ohjeh ich flog auch schon mit mng pax hihi ich fand die sitzabstände beängstigend hihi weil so wenig platz halt so aber ich bin nicht so riesen mensch. und geflogen ist das ding spiztenmässig. und alles war super. toi toi toi

  • hannehelmut
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1130150857000

    Hallo,

    würde empfehlen Reiseveranstalter die mit diesen Chaosgesellschaften zusammenarbeiten zu boykottieren. Letztendlich haben die doch die Möglichkeit da etwas zu unternehmen. Sollten die dann nicht dazu bereit sein müssen die Kunden eben die Konsequenzen ziehen. Vielleicht wäre es angebracht,wenn die Möglichkeit besteht, bei der Buchung festzulegen das man nicht bereit ist mit Airlines zu fliegen die in der Vergangenheit Sicherheitsmässig negativ aufgefallen sind.

    Auf das LBA ist anscheinend auch kein Verlass,da die immer erst reagieren wenn andere Länder schon Konsequenzen gezogen haben(Onur Air).

  • schwarze_dame
    Dabei seit: 1116374400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1130163322000

    Ich bin im Herbst 2004 mit MNG von Antalya nach Leipzig geflogen und ich fand, es war das allerletzte. Viel zu warm, Crew war unfreundlich und konnte kein Wort Deutsch. Maschine war veraltet und das Flugkönnen des Piloten war teilweise erschreckend :o(

    Ich achte in Zukunft auch auf die Fluggesellschaften...

  • eurone
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1130186200000

    Bin am 16.10.2005 mit Onur Air von Leipzig nach Antalya und gestern (23.10)von Antalya nach Leipzig mit MNG geflogen.Ich kann absolut nichts negatives berichten.Klimaanlage funktionierte einwandfrei und auf beiden Flügen gab es jeweils eine warme Mahlzeit(bei Condor wurde diese ja nach eigener Erfahrung gegen ein"Gummisandwich"ersetzt).Beide Bordbesatzungen sprachen perfekt deutsch.Alle Borddurchsagen und auch die Ansagen der Piloten waren in deutscher Sprache.Die Besatzung war jederzeit ansprechbar und hat Wünsche umgehend erfüllt.Mir war eigentlich zu keiner Zeit mulmig zu Mute und das obwohl wir auf dem Hinflug doch schon heftige Turbulenzen hatten.Zu der Zeit gab es gerade ein leichtes Unwetter über der Türkei.Das Einzige was die meisten wohl zu bemängeln hatten war der zu geringe Sitzabstand(Sitze selber waren in Ordnung).Sind halt nur kleine Maschinen.Aber bei gerade mal knapp 3 Stunden Flugzeit sehe ich das nicht wirklich als gravierendes Problem und ich bin 1,90m groß.

    Jetzt nochmal zu denen die hier lauthals verkünden"so eine Fluggesellschaft würde ich nie buchen etc....!!Ich hatte unsere Reise im November 2004 über Neckermann gebucht und im Katalog stand als Fluglinie die Condor.Eine Woche vor Reiseantritt bekam ich die Unterlagen und da war es eben Onur Air bzw. MNG.Was solls,da kann man nichts gegen tun.Wenn ich meine Reise buche,dann kann dort stehen was will(in Bezug auf die Fluglinie).Eine Garantie oder schriftliche Bestätigung wird mir kein Reiseveranstalter geben.Es mag mit Sicherheit Veranstalter geben(Tui oder Thomas Cook)bei denen man davon ausgehen kann das eine dt.Airline eingesetzt wird,aber eine Garantie gibt es auch dort nicht.Und in meinem Fall hatten die auch nicht mein gewünschtes Hotel.

    An alle die die ihren Urlaub noch vor sich haben und etwas nervös sind kann ich nur sagen,macht euch nicht verrückt und freut euch auf den Urlaub.Manche können aber auch wirklich das Treiben verrückt machen.Ich würde sofort wieder mit beiden Airlines fliegen.Da hätte ich überhaupt keine Bedenken.

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1130191265000

    @'eurone' sagte:

    Jetzt nochmal zu denen die hier lauthals verkünden"so eine Fluggesellschaft würde ich nie buchen etc....!!Ich hatte unsere Reise im November 2004 über Neckermann gebucht und im Katalog stand als Fluglinie die Condor.Eine Woche vor Reiseantritt bekam ich die Unterlagen und da war es eben Onur Air bzw. MNG.Was solls,da kann man nichts gegen tun.Wenn ich meine Reise buche,dann kann dort stehen was will(in Bezug auf die Fluglinie).Eine Garantie oder schriftliche Bestätigung wird mir kein Reiseveranstalter geben.Es mag mit Sicherheit Veranstalter geben(Tui oder Thomas Cook)bei denen man davon ausgehen kann das eine dt.Airline eingesetzt wird,aber eine Garantie gibt es auch dort nicht.Und in meinem Fall hatten die auch nicht mein gewünschtes Hotel.

    An alle die die ihren Urlaub noch vor sich haben und etwas nervös sind kann ich nur sagen,macht euch nicht verrückt und freut euch auf den Urlaub.Manche können aber auch wirklich das Treiben verrückt machen.Ich würde sofort wieder mit beiden Airlines fliegen.Da hätte ich überhaupt keine Bedenken.

    @ eurone

    Typischer Fall von fehlendem Abstraktionsvermögen, kann ich da nur sagen! Nur weil Dir auf Deinem Flug nichts passiert ist, versuchst Du, das Problem hier runterzuspielen. Ich würde Dich gerne mal hören, wenn Du in der entsprechenden Maschine gesessen hättest!

    Eine Garantie oder schriftliche Bestätigung, welche Gesellschaft und welches Fluggerät eingesetzt wird, gibt Dir in der Tat keiner. Aber gerade das ist doch die Sauerei! Man läßt die Fluggäste im unklaren, bis sie am Flughafen erscheinen, und das wird auch noch durch die Reisebedingungen, die der Kunde unterschreiben muß, sanktioniert. Da kann man sich doch nicht hinsetzen und einfach sagen: Och ja, es ist wie es ist! Das muß ich halt so akzeptieren.

    Nein, ich als Kunde kann durch mein Verhalten die Verkaufsstrategien der Anbieter sehr wohl beeinflussen, und wenn sich alle Kunden weigern würden, diese bewußten Bedingungen zu unterschreiben, würde sich auch sehr schnell das Verhalten der Veranstalter ändern. Aber nur dann!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • eurone
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1130199254000

    @salvamor41

    Es ist ja nicht nur auf diesen beiden Flügen nichts passiert,sondern ich hatte auch in den letzten Jahren nie negative Erlebnisse-weder mit Onur,MNG,Pegasus,Atlas.... .Mag sein das ich da vielleicht Glück hatte aber eines weiß ich jetzt schon.Sollte bei meinen nächsten Flügen auch nur einmal was gravierendes passieren,werde ich warscheinlich für lange Zeit das letzte mal geflogen sein.Aber das gilt dann generell und nicht nur für die betreffende Fluggesellschaft.Weil es garantiert mir ja auch keiner,wenn ich dann nur noch mit renomierten Gesellschaften fliege,das da nicht auch dort was passiert.Ein Problem versuche ich hier mit Sicherheit nicht herunterzuspielen.Die einzige Möglichkeit die dann noch bleibt ist gar keine Flugreise zu machen.Denn ich denke nicht das sich die Verkaufstrategie der Veranstalter in absehbarer Zeit ändert.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!