• carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5932
    geschrieben 1368454491000

    Thomas Cook stockt Mallorca-Flüge auf

    Mit 17 zusätzlichen Vollchartern ab Hamburg, Berlin, Stuttgart und Hannover reagiert Thomas Cook auf die starke Nachfrage für Urlaubsreisen nach Mallorca. Die Flüge auf die Baleareninsel werden zwischen Juni und Oktober angeboten und über alle vier Veranstaltermarken des Konzerns vermarktet: Neckermann Reisen, Thomas Cook, Bucher Last Minute und Air Marin.

    Ab Hamburg gibt es einen zusätzlichen Flug am 19. Juni, Berlin-Tegel erhält zehn Zusatzmaschinen im Juni, Juli und September. In Stuttgart wird im August an fünf Terminen aufgestockt, in Hannover am 3. Oktober. Geflogen wird mit Hamburg Airways.

    Quelle: touristik aktuell

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Nito7571
    Dabei seit: 1258243200000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1369775479000

    Wir sind am 17.05. mit Hamburg Airways (Airbus A319) von Bremen nach Antalya geflogen, hier kommt mein Erfahrungsbericht:

    • Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sehr gut
    • Es befanden sich Monitore über den Sitzreihen, auf denen die Reiseroute gezeigt wurde, kein Unterhaltungsprogramm und somit auch kein Film
    • Bestuhlung - insbesondere Sitzabstand - sehr eng, ich würde sagen vergleichbar mit Ryanair. Bei AirBerlin, Condor und Tuifly hatte ich bislang mehr Sitzabstand.
    • Sitze waren schon älter, aber OK, der Rest der Kabine sah relativ modern aus
    • Service: es gab ein Sandwich mit Salami+Käse. In den 3,5 Stunden gab es nur einmal Getränke (Bitter Lemon z.B. kostenpflichtig). Ich vermute aber man hätte sich noch was holen können (nicht ausprobiert). Personal war freundlich.
    • nur ein sehr begrenzter Bordverkauf

    Insgesamt war ich nicht so zufrieden, da es wirklich extrem eng war und die Verpflegung auch nicht gerade die Beste. Einmal gegen Ende des Fluges noch mit den Getränken rumgehen, gehört für mich eigentlich dazu.

    Aber das Wichtigste: wir wurden sicher ans Ziel befördert ;)

  • ninsz
    Dabei seit: 1168214400000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1370249730000

    Guten Morgen,

    wir haben gerade unsere Reiseunterlagen von GoBucher nach Fuerteventura bekommen. Der Flug geht mit Hamburg Airways. Jetzt bin ich allerdings ein wenig verwirrt, weil nicht (wie gewohnt) "Online-Tickets" für die Fluggesellschaft, sondern nur folgender Brief dabei ist:

    " ... bitte beachten Sie, dass Sie bei TuiFly ticketlos fliegen...

    Für den Check-In halten Sie bitte dieses Schreiben mit der Buchungsnummer tui.fly### sowie Ihren Personalausweis oder Pass bereit...

    Bitte beachten Sie weiterhin, dass bei Flügen mit germanwings (4U) eine Bordverpflegung nicht im Preis inklusive ist... "

    Gehört nun Hamburg Airways mit TuiFly und Germanwings zusammen und mir werden deshalb diese ganzen Infos mitgeteilt? Oder ist das ein allgemeiner Brief, den jeder Gast von GoBucher bekommt?

    Lg Nina

  • tropheus3
    Dabei seit: 1244419200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1370347370000

    Zur Info für alle die mit dem gedanken spielen mit Hamburg Airways zu fliegen:

    Pünktlichkeit:

    wir sind 4mal mit der Airline geflogen und davon 3mal mit verspätung. Letztes Jahr 8 Stunden auf dem Flughafen verbracht und jede Menge Papierkrieg bei der Reklamation. Dieses Jahr auf dem Hinflug 1 Stunde weil die Maschiene am vortag zu spät fertig geworden war und nicht mehr rechtzeitig nach bremen überführt werden konnte (Nachtflugverbot) und auf dem Rückflug das gleiche.

    Service:

    Den Snack kann man auf jeden Fall vergessen. Aber es gibt reichlich Getränke kostenlos und es gab einen Film auf Hin- und Rückflug (Kopfhörer 3€)

    Empfehlung:

    Zeit mitbringen am Flughafen. Verpflegung selber mitnehmen und vor allem Sitzplatzreservierung online einige Wochen vorher machen. Sitzreihen sehr eng, wenn ich (186cm)  mit dem Rücken stramm an der Rückenlehne sitze  stoßen meine Knie immernoch am Vordersitz an.

    Erheblicher Mangel:

    Auf Hin- und Rückflug waren zwei äußerst betrunkene Gäste an Bord (wo sich einer beim einsteigen in der schlage nicht mehr auf den Beinen halten konnte und sich mehrfach "setzen" musste) die erbärmlich gestunken haben. Mit denen 5h im Flieger ist nicht zumutbar. Solche Passagiere dürften meinem Verständnis nach nicht befördert werden.

    Fazit:

    Wir versuchen das nächste Mal mit einer anderen Airline zu fliegen.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9597
    Verwarnt
    geschrieben 1370351103000

    @tropheus,

    Deine Meinung sei Dir selbstverständlich unbenommen, aber wie willst Du "versuchen", künftig mit einer anderen Airline zu fliegen?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • hottem
    Dabei seit: 1160265600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1370556934000

    Anläßlich einer Urlaubsreise von Münster/Osnabrück nach Teneriffa sind wir erstmalig mit Hamburg Airways geflogen mit einer Boing A320.              

    Flug HK 3532  Rückflug HK3533

    Flug und Personal O.K.  aber

    - Sitzreihen so dicht, dass ein normaler Mensch mit den Knien am Vordersitz anstößt.

       Nicht  umsonst ist die Ansage des Piloten:

       "bitte nicht die Sitze in Ruhelage verstellen, um andere Passagiere nicht noch mehr   

        zu behindern"

    - Sitzgestelle teilweise gebrochen / keine Arretierung der Rückenlehne

    - Tischbefestigung war gebrochen

    - Sauberkeit sehr mangelhaft, z.Bsp in der Vordertasche festgeklebtes Kaugummi                        und Papierabfälle

    Auf unseren Flügen bisher keine derartigen negativen Erfahrungen.

  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1370559226000

    Du bist wohl mit einem Airbus A320 geflogen!

    Und Boing ist richtig Boeing.

    Meine Flugstatistik: 1.036.340 km 1488:49 h 741 Flüge
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44382
    geschrieben 1370569930000

    Der Hinweis aus dem Cockpit erhellt auch das "boing!" im A320 ... ;)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • lächeln3
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1371513388000

    Hallo,

    wir fliegen im Juli von Bremen nach Antaly mit Hamburg Airways. Nun habe ich eine Frage bzgl. des Handgepäcks. Unsere Trolleys für´s Handgepäck sind nämlich 50 cm lang. Bei HA sind aber nur 47 cm Länge zugelassen. Wird das Mass bei Hamburg Airways überprüft. Wir sind total verunsichert. Die Trolley hatten wir letztes Jahr als Handgepäck neu gekauft, wäre ja ärgerlich. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    LG

    BS

  • Cluzy87
    Dabei seit: 1251763200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1371628187000

    Wir sind Ende Mai von Bremen nach Mallorca mit HA geflogen. Da wurde bei niemandem die Größe des Handgepäcks überprüft. Ob das immer so ist, weiß ich natürlich nicht.

    Zum Flug usw.:

    Einchecken pünktlich. An sich wären wir auch pünktlich gewesen, aber der Abflug hat sich trotzdem aus mir unerklärlichen Gründen verzögert. Der Pilot meinte, es läge daran, dass der Flughafen mit dem gleichzeitigen Abfertigen von vier Flugzeugen überfordert sei. Somit ca. 20 Minuten verspäteter Start. Trotzdem nach Plan pünktliche Landung auf Mallorca, haben unterwegs sogar noch ein fünf Minuten vor uns gestartetes Flugzeug überholt.

    Service war ok, Essen kann man ja bei fast allen Ferienfliegern vergessen. Die Sitzreihen waren wirklich sehr eng (A319), mein Freund mit 1,89m hatte schon arg Probleme und auch ich mit 1,75m bin beim normalen Sitzen fast mit den Knien gegen den Vordersitz gestoßen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!