• Kielpinski
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 349
    geschrieben 1284669295000

    Hallo an Alle,

    sehe ich das richtig, daß Germanings gemäß heute freigeschaltetem Sommerflugplan 2011 nicht mehr ab Hamburg fliegt oder schalten die einige Städte erst später frei?

    Viele Grüße

    Viola

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1284671941000

    Hallo Viola,

    Germanwings hat sich auf Hannover konzentriert und momentan ist es so, dass nach Oktober 2010 keine Flüge mehr ab Hamburg angeboten werden.

    Wie in diesem Interview zu lesen, ist Hamburg noch im Gespräch. Aber nichts konkretes derzeit.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1284815291000

    Gerade führt Germainwings zwei Sitzplatzkategorien ein, wie Webseite Link gem. Forenregeln entfernt. schreibt. Statt 81,2 Zentimeter beträgt der Sitzabstand in der Economy-Class dann nur noch 73,6 Zentimeter. Das schafft zwar Platz für sechs Sitze extra, der Sitzcomfort für Passagiere verschlechtert sich allerdings dadurch.

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1284837547000

    Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt:

    Es gibt bei Germanwings weiterhin nur die Economy-Klasse. Allerdings verfügen die Reihen 1 bis 11 weiterhin über einen Sitzabstand von 81,2cm - dahinter wird es wie geschrieben deutlich enger. 19 der 30 Airbus A319 Maschinen sind aktuell schon auf 150 Sitzplätze umgerüstet.

    Die Plätze im vorderen Teil sind zukünftig für Passagiere mit den teureren Tickets reservierbar. Beispielsweise mit Flex-Tarif ( und vermutlich am Abflugtag, wenn mehr Holzklasse-Buchungen vorliegen.  ;) )

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Sunrise_Sunset
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1284844242000

    Liest sich wie recht hilflose Versuche, ein (erfolgreiches??) Geschäftsmodell vollends aufzuweichen.

    "Keep it simple" à la Ryanair, da hat der Kunde auch keine Erwartungshaltung. Ist einfach immer sch …, aber wenn Du mal hinzugs komfortabel gereist und zurück mit den Knien an den Ohren, weil die Buchungslage entsprechend war, dann kapiert's der Kunde doch gar nicht mehr.

    Blondes have more fun.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40911
    geschrieben 1284853686000

    Ich seh das genauso ... ähnlich dem Fight um XL Seats, die nicht gebührenpflichtig sind, werden sicher genau die Verbraucher angezogen, die alle Bände von "Smart Shopping" auf dem IPad haben.

    Untransparent, unspektakulär und m.E. alles andere, als brillantes Marketing!

    Things aren't different. Things are things.
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1284895737000

    Geglückt oder nicht - sehe das eher so, dass Germanwingsflüge ab Januar 2011 auch mit Weiterflug über LH in 1 Buchung vorgenommen werden können.

    Und diese Passagiere erwarten nun mal eine andere (bessere) Leistung. Germanwings ist momentan offiziell das Experimentierfeld der LH. Was da funktioniert, wird später evtl. auch bei der Mutter durchgesetzt.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • sandrawas
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1285427581000

    Hallo

    Wir sind am 29.08 von stuttgart nach Barcelona mit Gw geflogen.Der Flug war o.k. obwohl wir statt mit GW mit Happag lloyd geflogen sind.

    Allerdings war ich bei abflug schon so verärgert, weil wir (4 Erwachsene und ein Kind 12Jahre), hatten eine gemeinsame Buchung haben 4 Gebäckstücke gebucht(hätten vielleicht auch ein fünftes gebucht jedoch unser Sohn kann wohl kaum einen eigenen Koffer mit 20Kg schleppen, da wir auch eine längere Anreise mit dem Zug hatten. Jedoch diese Dame am Gepäckschalter sagte uns das jedes Gepäckstück nur 20 kg haben darf, da aber unser einer Koffer 25 und der andere Koffer 26kg hatten sollten wir 11 kg übergewicht zahlen obwohl wir ja nur insgesamt ( alle 4 Gepäckstücke )85kg hatten. Weil uns das aber zu doof war und wir soetwas nicht gelesen hatten ( steht auch nirgends) machten wir vor Wut am Schalter unseren Koffer auf und nahmen unsere Strandtasche einfach noch als Handgepäck, worauf diese Dame jedoch unser Handgepäck extra gewogen hat.

    Was mich dann noch wütender gemacht hat ist. das sehr viele Passagier viel viel größere und auch manche 2 oder 3 Handgepäckstücke dabei hatten und diese nicht von GW abgewogen wurden( weder  größe noch gewicht noch menge).In der Maschiene dauerte es natürlich ewig bis alle Handgebäckstücke verstaut waren, wegen platzmangel.

    Bei Rückflug am 10.09 hatten wir dann schon so gepackt das jeder Koffer nur 20 kg etwa hatte.Musste halt auch bei uns sehr viel ins Handgebäck, weil ich vor Wut eben auch wie andere 2 Handgebäckstücke mitnahm.Jedoch die Dame in Barcelona hatte es so gemacht wie es eigentlich normal ist, sie hat alle Koffer nacheinander gewogen und hat die kg von allen 5 Personen zusammengezählt sie hat gar nicht darauf im genauen geachtet was jedes einzelne Gepäckstück wog.Wir waren sehr erleichtert da wir unser Gepäck ja so etwa abschätzen mussten das es auch ja nicht über 20 kg sind.

    Als wir eingechekt hatten hörten wir jemand schümpfen , worauf er uns erzählte das er in stuttgart zu zweit mit einem Koffer mit einem Gewicht von 36kg keine Probleme hatte ihn aufzugeben, jedoch im jetzt in Barcelona gesagt wurde (was ich auch verstehen kann) das überhaupt kein Gepäckstüch schwerer wie 34 kg sein darf wegen den Leuten die, die Koffer in und aus der Maschiene nehmen müssen.

    So nun haute es mir erst recht die Fargezeichen raus. Ich weis nicht mehr was ich jetzt denken soll.

    Wollte mich auch bei GW beschweren aber dies geht nur Telefonisch, aber da komme ich ja nicht an die richtige stelle wo ich hin will. Per e-mai hat man nur ein paar zeilen zur verfügung.

    Liebes Holydaycheckteam das wäre doch mal wa für die Reisetester

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40911
    geschrieben 1285441812000

    @sandrawas

    Wenn ich ehrlich bin: Bei der Lektüre deiner Beschwerde schwebt auch über mir so das ein oder andere Fragezeichen ...

    :frowning:

    Zunächst gehe ich davon aus, dass du nicht Brötchen und Brezen im Gesamtgewicht von über 20kg mitgeführt hast, es sich also um Gepäck und nicht um Gebäckstücke handelte!?

    Zum Thema "20kg pro Gepäckstück steht nirgendwo" sieh bitte hier nach!?  :disappointed:

    Ein wenig Recherche im Vorfeld wird heutzutage von den Reisenden vorausgesetzt, und berücksichtigt man das, hat man keinen Anlass, wütend zu werden und mit einem ziemlichen Affentheater die anderen Reisenden (z.B. die gut vorbereiteten!) zu behindern.

    Auch der Umstand, dass fast überall nur ein Höchstgewicht von 32kg pro einzelnem Gepäckstück erlaubt sind, ist an vielen Stellen nachzulesen - unter anderem hier in diesem Forum.

    Fazit: Besser vorher informieren, anstatt hinterher wettern ... sonst kann so ein geplanter Airline-Verriss ruck zuck ganz schön peinlich werden!

    :? :shock1:

    Things aren't different. Things are things.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25194
    geschrieben 1285549788000

    @sandrawas sagte:

    ...Weil uns das aber zu doof war und wir soetwas nicht gelesen hatten ( steht auch nirgends) machten wir vor Wut am Schalter unseren Koffer auf und nahmen unsere Strandtasche einfach noch als Handgepäck, worauf diese Dame jedoch unser Handgepäck extra gewogen hat...

    Zugegeben, es gelingt mir nicht so besonders vollendet wie Dir die Zitierfunktion zu verwenden.

    Aber Fakt ist ja nun mal, egal wo Du hinfliegst, durch Dein Desinteresse an Vorab-Informationen oder auch schlichte Arroganz für sowas hältst Du den ganzen Betrieb am Check-In auf.

    Natürlich kann ein 12-jähriger keinen 20 Kilo Koffer schleppen, aber problemlos einen kleineren Koffer-Trolley auf Rollen hinter sich herziehen. Die gibt's schon für ein paar schlappe Euro beim Discounter.

    Sei mal froh, dass Beschwerde-Mails nur ein paar Zeilen Raum lassen. Ansonsten wäre Dein Vortrag bei der Airline im Verteiler als Running Gag gelandet.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!