• neoprenfisch
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1195668901000

    @mawota sagte:

    Verriegeln ist ja gut, wenn man verriegeln darf. Bei der Einreise in die USA dürfen die Koffer nicht abgeschlossen werden - ausser mit dem besagten TSA-Schloss. Laut letzter Statistik des US-Verbraucherschutzes (ja den gibts auch dort) wurde 2006 keine einzige Kunden-Reklamation wegen aufgebrochener Schlösser von TSA bekannt. Gleichzeitig wurden aber eine hohe 6-stellig Zahl von Koffern ohne TSA gewaltsam geöffnet.

    Also wenn dann die 30 Euro für das Band nicht mehr in das Budget für die USA-Reise passt, dann hab ich falsch gerechnet und vermag die Ferien eh nicht....

    jepp puschellotte, ich habe und rede auch von einem samsonite koffer! hat damals eine menge geld gekostet und das hat wirklich nichts damit zu tun, wie teuer der koffer ist! sollte eben wie bereits von mir erwaehnt der koffer dumm fallen oder ein anderer koffer sich an den entsprechenden stellen verhaken - isser auf! zumindest an einer seite. und das kann dann schon ggf. zu verlust div. inhalte fuehren!

    bzgl. den tsa schloessern: ich werde sie nicht verwenden, sondern lediglich ein normales kofferband umschnallen, welches ohne zahlencode oder schluessel zu oeffnen ist, und zusaetzlich paketschnur oder dergleichen um die schnallen binden, damit die sich nicht so einfach oeffnen, falls eben der koffer bloede aufkommt. um die sicherheit des inhaltes geht es mir auch nicht, da ich eh weiss, dass die die sie oeffnen wollen sowieso oeffnen koennen. am flughafen haben die sowieso die gaengigen schluessel da.

  • eni81
    Dabei seit: 1186704000000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1195695893000

    Oder sie knacken das Schloss :( Ich habe seit langen im Sommer mal wieder ne Reise gemacht und ein billig Schlössel ran gehängt eben wegen ausversehen öffnen. Naja sie mussten was kontrollieren und somit hatte ich kein Schloss mehr :( Muss man mit leben.

    Liebe Grüße Eni81
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4120
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1195722324000

    @eni81 sagte:

    Oder sie knacken das Schloss. Ich habe seit langen im Sommer mal wieder ne Reise gemacht und ein billig Schlössel ran gehängt eben wegen ausversehen öffnen. Naja sie mussten was kontrollieren und somit hatte ich kein Schloss mehr.

    Na, na, so leicht geht´s nicht. Einfach irgend ´nen Koffer "aufbrechen". Schön wärs. Wenn der Koffer nach "Durchleuchtung" irgend eine nicht zu definierende Sache enthält - erst dann wird er geöffnet und zwar so, dass man kaum (nichts) davon merkt. Und zwar behördlich von Beamten der Luftsicherheitsstelle, die unterschreiben und hinterlegen auch ein Durchsuchungsprotokoll.

    Ich kann das hier deshalb so schildern weil´s uns im letzten Jahr beim Abflug in MUC so gegangen ist.

    Wir kamen in LPA an holten unsere Koffer und ab gings nach Hause. Koffer aufgemacht und siehe da. Ganz oben lag ein DIN-4 Blatt vom "Luftfahrtsamt Südbayern-Luftsicherheitsstelle" mit dem Vermerk "Information zur durchgeführten behördlichen Gepäcköffnung". Darin wurde vermerkt, dass der Koffer geöffnet wurde, weil folgende Gegenstände entnommen und sichergestellt wurden, da sie gegen die geltenden Sicherheitsvorschriften verstoßen. "Entnommen wurden ein Paket mit 10 gebrauchsfertigen Wunderkerzen und dem AVIA-Partner übergeben". Weiterhin hies es "Durch die behördlich angeordnete Öffnung Ihres Gepäckstückes kam es zu keiner Beschädigung". Unterschrift mit Datum und Uhrzeit von zwei Beamten.

    Dass wir darüber überrascht waren ist klar. Der Koffer war derart verschlossen und gesichert, dass es an Wunder grenzt ihn zu öffnen. Schlüsselsicherungen, zwei Zahlenschlösser und nochmals codierter Koffergurt. Aber öffnen konnten sie ihn trotzdem und zwar so, dass echt keinerlei Spuren erkennbar waren. Wäre nicht der Zettel beigelegt gewesen, wir hätten halt vermutet, dass wir die "Wunderkerzen" vergessen haben.

    fio

  • neoprenfisch
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1195771641000

    Wie bereits von mir geschrieben - die haben alle gaengigen Schluessel da!

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1195774984000

    Meiner war OFFEN und wurde trotzdem aufgebrochen...weil die zu doooof waren....

    Bei einem anderen mal hatte meine Frau unsere Trinkgeld-Rolle versehentlich in der Handtasche im Koffer vergessen, wurde natürlich geklaut....weil Nachzählen bevor man klaut wäre wohl zu auffällig gewesen.....den schlecht bezahlten TSA **** seien die $ 30 gegönnt der hatte bei dem grünen Dollar Bündel wohl gedacht er hätte einen Jackpott :p

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1196381175000

    Die TSA Schlösser sind nur für USA Flüge Sinnvoll.

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1087
    geschrieben 1205704093000

    Ich habe gelesen, dass man auf Flügen in die USA die Koffer nur mit TSA-Schlössern sichern sollte. Was ist das besondere an diesen Schlössern? Befinden sich diese an Kofferbändern? Ist eine Anschaffung für eine USA-Reise sinnvoll oder rausgeschmissenes Geld?

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1205704589000

    Rausgeschmissenes Geld! :?

    Funktioniert so: Die Schlösser werde genau so von der TSA geknackt wie alles anderen auch ABER Du kannst diese kaputten Schlösser einsenden und bekommst dann kostenlos neue....mehr wird auch nicht im Kleingedruckten versprochen.....

    Da die Schlösser ca. das 3 fache kosten und spätestens nach dem ersten Einsenden der Kunde das (Fehl-) System geblickt hat :laughing: und keine Lust mehr hat die Dinger ständig einzusenden und auf neue zu warten.....bleibt ein hübscher Gewinn..... :p

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1205740592000

    @Lilian1507 sagte:

    Ich habe gelesen, dass man auf Flügen in die USA die Koffer nur mit TSA-Schlössern sichern sollte. Was ist das besondere an diesen Schlössern? Befinden sich diese an Kofferbändern? Ist eine Anschaffung für eine USA-Reise sinnvoll oder rausgeschmissenes Geld?

    Hallo

    Das Besondere an den TSA Schlössern ist, dass die Sicherheitsbehörde in den USA diese mit einem Zusatzschlüssel öffnen können, ohne den Code zu kennen. Es gibt sie an Kofferbändern oder auch als Schnappschloss. Einige neue Koffer haben TSA-Schlösser jetzt bereits eingebaut. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass die Bänder sehr robust sind und sich noch nie gelöst haben. Schloss und Spannvorrichtung halten sehr gut. Bei den günstigeren Kofferbändern war es öfters der Fall, dass diese bei der Ankunft gar nicht mehr satt um den Koffer spannten.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1087
    geschrieben 1205747372000

    Danke erstmal!

    Dann scheint mir das sinnvollste ein Kofferband mit TSA-Schloss zu sein, denn bei einem unverschlossenen Koffer wäre mir eh etwas mulmig zumute. Die Gefahr, dass er unterwegs aufspringt, wäre mir zu groß.

    Falls ich bei den Preisen für ein TSA-Kofferband nicht in Ohnmacht falle, werde ich mir so eins zulegen. Ansonsten kommt eben doch ein Standard-Kofferband zum Einsatz.

    ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!