• austin2000
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1164218871000

    OK, die Info hatte ich nicht, dass die Regelung so hieß Pro Sorte 100ml.

    Bei easyjet ist es so, dass man nix bekommt (zumindest umsonst) OK, bis nach Prag werde ich es auch so überleben.

    Wie gesagt, bei Langstgreckenföügen weiß ich es auch nicht und im Prinzip gebe ich dir recht, dass man sich dann 2 oder 3 Getränke leisten kann, allerdings sollte man wesentlich mehr trinken wenn man 9 Stunden oder so fliegt.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1164225505000

    eslipart,

    woher stammt Deine Information, daß man pro Sorte nur 100 ml mitnehmen darf?

    Ich fliege nächste Woche und halte mich deswegen auf dem Laufenden, nirgendwo las ich "pro Sorte/Art", es wird nur von Flüssigkeiten bzw. bestimmten Stoffen allgemein geschrieben.

    Drei verschiedene Parfum-Flakons à 30 ml bleiben Parfum, aber ich dürfte sie im Handgepäck mitnehmen.

    Was mich rätseln läßt, ist die Vorschrift der versiegelten Tüte aus dem Shop nach der Kontrolle - wie komme ich an mein Wasser???

    Was passiert, wenn ich die Versiegelung öffne - lassen die mich dann nicht an Bord? Darüber würde ich gern etwas lesen.

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1164225775000

    Die versiegelten Tüten vom Verkauf aus den Shop erhält man erst am Boardinggate. Sie wird dort dann hingebracht. Im Shop erhälst Du meist eine Nummer und gegen diese Nummer erhälst Du dann am Gate Deine Tüte.

    Aber manche Shops machen das vielleicht auch wieder anders.

    Bei mir in den USA und in Frankfurt war es halt so.

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1164228551000

    @Erika

    Hab meinen Mann grad letzte Woche wieder mal zum Flieger gebracht :disappointed:, Südafrika (bei dem Wetter wär ich gern mitgeflogen) und hab die Diskussion mitgehört: "ich will aber meine Getränke mit an Board nehmen *Wut*. Dann nehm ich das eben in kleinen Flaschen mit! *brüll*.

    Antwort: Die 100 ml sind gedacht, daß man nicht große, gefährliche Mengen Sprengstoff herstellen kann, 10 x 100 ml sind auch ein Liter, wenn man das erlauben würde, könnte man auch gleich wieder Literflaschen zulassen.

    Einerseits logisch, aber wie schon oft gesagt, wer Böses will schafft es eben aufandere Art.

    3x Parfüm wird wahrscheinlich als 3 Sorten gerechnet, oder war es jedesmal das gleiche?

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4446
    Verwarnt
    geschrieben 1164281021000

    Hallo,

    habe die Frage schon mal vor ein paar Tagen gestellt:

    Ist es erlaubt eine leere 0,5 l PLastikflasche mitzunehmen

    um die nach dem Sicherheitscheck auf dem Wc mit Leitungswasser

    aufzufüllen ?

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1164281475000

    Kann mir nichts vorstellen, was dagegenspricht. ;)

  • Claudi2112
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1164312566000

    Hallo zusammen,

    sind soeben aus Mexiko zurückgekommen und da wir am 7.11. losflogen haben wir uns schon dem "Plastik-Beutel-Handgepäck" gewidmet.

    Bein Einchecken in München gab es diesbezüglich überhaupt keine Probleme, die meisten waren schon mit den Plastikbeuteln ausgestattet und haben diese auch brav auf das Förderband gelegt. Wir hatten allerdings den Eindruck, dass sich die Kontrollen zu sehr auf die Plastikbeutel beschränkten als das einer intensiv auf den Bildschirm starrte. Für jeden war nur der Plastikbeutel wichtig.

    Im DutyFree konnte man dann auch alles kaufen und mitnehmen. Und wenn man einen Nonstop-Flug hat, dann wird auch die Tüte nicht verschweißt. Nur bei einem Flug mit umsteigen und so. Soft-Drinks und ähnliches konnte man im Shop mit den Zeitungen erwerben.

    Nachdem wir nun aber schon oft auf dem Rückflug erlebt haben, dass die Getränkeversorgung nicht unbedingt der Hit war. Haben wir überlegt, wie das nun mit der Kontrolle beim Rückflug ist. "Todesmutig" haben wir unsere Plastikbeutel gepackt und ..... 1 l Mineralwasser in unseren Rucksack gepackt. Wir kamen an die Sicherheitskontrolle, und dort wurden weder wir abgetastet noch genauer untersucht und vom Handgepäck ganz zu schweigen.

    Selbst vor dem Gate wurde keine weitere Kontrolle vorgenommen.

    Soviel zu den Kontrollen außerhalb der EU.

    LG

    Claudia

  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1164313466000

    @Wiener-Michl

    Du kannst es ja mal ausprobieren und dann von deiner Erfahrung berichten. Könnte mir vorstellen, was dagegen spräche:

    Was wäre, wenn du dich hinter der Kontrolle mit deinen 5 Komplizen triffst, ihr die Flüssigkeiten zusammenschüttet und du dann mit einer extrem gefährlichen und scharfen Bombe das Flugzeug unter deine Kontrolle bringst? ;) :D Ich schätze mal, dass es auf den Sicherheitsbeamten ankommt, da diese Dinge nicht explizit geregelt sind.

    LG

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4446
    Verwarnt
    geschrieben 1164363503000

    @'sakura*no*hana' sagte:

    @Wiener-Michl

    Du kannst es ja mal ausprobieren und dann von deiner Erfahrung berichten. ...

    Mach ich Sakura.

    Werd mich mitte Januar vom Acker machen und mitte Februar zurück sein. Kannst mich dann ja mal dran erinnern.

    Lg Michl

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Joelina
    Dabei seit: 1137974400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1164833972000

    Hi,

    Nahrung und Getränke für Babys/Kleinkinder sind ja erlaubt. Darf ich denn dann eine 0,5 l SIGG-Flasche mit z.B. Apfelschorle mitnehmen? Wenn ja, muss diese dann auch in diese durchsichtige Tüte??

    Ach und unsere Tochter ist 3.... hm zählt ja wohl noch als Kleinkind.

    LG

    Lächeln ist die eleganteste Art einem Gegner die Zähne zu zeigen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!