• h3ppie
    Dabei seit: 1161648000000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1260900195000

    Hallo Leute!

    Und Hallo Admin - Mit der Bitte den Thread in deutsche und ausländische Flughäfen aufzuteilen.

    Einfach weil mich (Wenigflieger, wie wohl die meisten hier) die Airports in meiner Nähe deutlich mehr interessieren als die in China, USA oder Sibirien, die ich ziemlich sicher nie sehen werde.

    Aber jetzt mal zum Thema: Als Sauerländer habe ich Paderborn, Dortmund, Köln, Düsseldorf und Frankfurt zur Auswahl. Mein Ranking folgt der Größe der Flughäfen. Am Besten sind Dortmund und Paderborn, am wenigsten gut ist Frankfurt. Small is beautifull... Auf jeden Fall bei Airports.

    Bissi was großes habe ich auch schon gesehen, und muss sagen, dass Frankfurt, JFK, etc. für mich einfach nur ätzend sind.

    Gruß aus dem Sauerland

    H3ppie

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1260914943000

    Wobei man FRA und JFK absolut nicht vergleichen kann. FRA hat große Terminals wobei JFK 8 kleinere Terminals hat die doch recht übersichtlich sind. Dort hat man kurze Wege.

    Gruß Marco
  • PMI737
    Dabei seit: 1238198400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1260928452000

    Am schönsten und modernsten finde ich MUC. Nicht nur weil ich hier wohne ;), nein der Airport vorallem das Terminal 2 haben schon was. Es ist modern und übersichtlich gestaltet, die hellen Fliesen sind einladend und die Toiletten sind allesamt immer sauber.

    Auch das T1 ist in gutem Zustand und durch die Eröffnung 1992 bei weitem kein so "angestückelter" Airport wie FRA.

    Wir haben große Einkaufsmöglichkeiten täglich von 06-22 Uhr auch nen EDEKA. Find ich schon klasse. Anwohner wie wir, sind deshalb auch öfter mal am Sonntag einkaufen.

    Aktuell haben wir im MAC ja wieder den Christikndlesmarkt ;)

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1261170336000

    Bei Berlin Tegel finde ich es doof,das man um z.B. von C nach A zu kommen draussen entlang laufen muß.Vor allem bei den kalten Temperaturen.Noch schlimmer bei Regen.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1261176915000

    @Woodstöckchen sagte:

    In Phuket geht das mit den Koffern ausladen ziemlich schnell,so schnell hab ich es noch nie erlebt.Ich war einer der ersten an der Passkontrolle,direkt dahinter ist die Gepäckausgabe.Als ich an dem Band ankam waren bereits die ersten Koffer drauf.....

    Im Gegensatz zu Düsseldorf,der mein Heimatflughafen ist.Da muß man viel länger zu den Bändern laufen und wenn man dort ankommt ,läuft das Band immer noch nicht,man muß meistens noch 15-20 Min warten,selbst wenns nur ein Zubringer Flug war,wo sich ja weniger Gepäck drin befindet als bei ner großen Maschine.Das hab ich aber schon oft gehört ,das es in Ddorf immer ziemlich lange dauert mit den Koffern.

      Das ist reine Glücksache.  Wir haben auch in Düsseldorf schon recht zügig unsere Koffer bekommen. Am schnellsten haben wir es bei einem Stopover  in Singapur erlebt. Als wir zum Gepäckband kamen, standen unsere Koffer schon daneben, d. h., ein guter Geist hatte sie schon vom Band genommen und für uns bereit gestellt. Und gleich am Ausgang stand schon jemand mit einem Namensschild, um uns abzuholen.

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 438
    geschrieben 1261316451000

    Also der Thread ist ja wirklich über die Jahre ganz spannend zu lesen. Für Reisefreaks ist der Airport einfach ein ganz wichtiger Aspekt wo nunmal die Reise anfängt und endet. Und auch wenn die Meinungen hier und da auseinander gehen, gibt es doch überwiegend Übereinstimmung was die Bewertung angeht. Ich könnte mir ja wirklich gut vorstellen, dass HC für Airports auch eigene Bewertungen einführt. Nur mal so als Anregung...

    Jetzt aber meine Likes und Dislikes in Sachen Airport:

    +++

    • HAJ-Meine "Homebase". Leider eine interkontinentalen Ziele und nach meinem Empfinden werden auch die westeuropäischen Ziele eher weniger. Z.B. fehlt Marsa Alam im Sommerflugplan.
    • MUC- Übersichtlich, modern und internationales Flair mit toller Aussicht auf das Vorfeld. Bislang hatte ich nur gute Erfahrungen mit der dortigen Gastronomie.
    • FRA-Der Hotspot für Flugbegeisterte mit wirklich internationalem Flair. Ich mag die Stimmung in Frankfurt sehr gerne. Beim Umsteigen teilweise recht lange Wege und nicht immer übersichtlich.
    • SYD-Sauber, freundlich und gut organisiert. Der Flughafen der zum Weltstadtimage von Sydney passt.
    • PER-Bin zwar erst zweimal dort gewesen, war aber jedes Mal begeistert von der Freundlichkeit des Personals. Ansonsten übersichtlich und sauber.
    • BKK-Moderner Großflughafen der wirklich gut organisiert ist. Die thailändische Immigration erlebe ich zwar regelmäßig als nicht so freundlich, aber das will ich dem Airport nicht anlasten.
    • SIN-Absoluter Traum für jeden Spotter und wie so viele Dinge in dem Stadtstaat beispielgebend organisiert und super gepflegt.
    • KUL-Für flughafenbegeisterte ein Muss. Die Architektur ist beeindruckend. Gleiches gilt für die Servicebereitschaft des Personals.

    Wo Licht ist, ist bekanntlich ja auch Schatten. Darum hier meine Airports die mir glatt den Urlaub verhageln können. Dabei nehme ich hier nur Fälle in denen ich mehrfach in Folge negative Erfahrungen gemacht habe:

    • IBZ-Super dreckig, die Toiletten möchte ich nicht beschreiben. Das angebotene Essen in den diversen Bars/Shops ist teuer aber dazu auch noch grottenschlecht. Sicherheitspersonal wie das übrigen Flughafenpersonal im besten Fall noch als abweisend zu bezeichnen. Immer wieder ein "bemerkenswerter" Urlaubsabschluss.
    • HRG-Hurghada ist ja schon mehrfach hier beschrieben wurde. Geht gar nicht, soll aber angeblich mordernisiert werden. 

    09/2018 West Kreta; 02/2019 Myanmar/Thailand
  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1261362959000

    Hallo!

    Der Vorteil kleiner Flughäfen wie Rostock-Lage (bei Güstrow) und Maastricht ist halt das alles übersichtlich ist.

    Traurig finde ich das es zum Beispiel in Düsseldorf und Köln seit Jahren kein richtiges Restaurant mehr gibt. Die wurden alle geschlossen. Für viel Geld kann man sich heute nur noch schlechtes Essen aus Warmhaltekübeln holen und die Sachen auf einem Tablett zur Kasse balancieren. Nach dem bezahlen kann man dann hoffen das man vielleicht auch noch einen freien Tisch zum essen findet.

  • Stefanie145
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1261428440000

    @mkfpa sagte:

    @Stefanie

    Jetzt wuerden mich die Verpflegungsmoeglichkeiten um 3:00 Nachts am Flughafen Paderborn interessieren. ;)

    Aber du hast natuerlich Recht, Frankfurt ist recht gross und die Beschilderung vom Fernbahnhof zum Terminal koennte besser sein.

     

    Der Verpflegung am Paderborner Flughafen mitten in der Nacht, dürfte vermutlich nicht vorhanden sein, weil dort dann nicht geflogen wird.

    Aber mir ging es auch hauptsächlich eher darum, dass ich etwa 3 Stunden im Sicherheitsbereich auf meinen Flug warten musste (Flug hatte sich verschoben und die Passagiere wurden nicht informiert) und keine Möglichkeit hatte, etwas zu trinken. Da man ja nun seit einigen Jahren keine Flüssigkeiten mehr im Handgepäck haben darf, wäre es dann schon ganz angenehm, wenigstens was zu trinken kaufen zu können.

    Der Duty Free Shop hatte in Frankfurt ja auch nachts auf, nur das es hier lediglich Alkoholika an Flüssigkeiten gab. Ein einfaches Regal mit alkoholfreien Getränken (Wasser, Saft, Cola, Fanta, oder ähnliches) hätte mir persönlich schon gereicht.

    Das es auch keine Möglichkeit gab, noch etwas zu essen zu besorgen, kreide ich noch nicht mal so dem Flughafen an. Eine Packung Kekse oder ähnliches hätte ich mir ja auch durch die Sicherheitskontrolle mitnehmen können. Daran hatte ich aber nicht gedacht, weil ich eben dachte, an solch einem großen Flughafen wo auch Nachts viele Flüge gehen, wird man schon etwas zu essen bekommen.

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1261428990000

    @Lugansk sagte:

    Hallo!

    Der Vorteil kleiner Flughäfen wie Rostock-Lage (bei Güstrow) und Maastricht ist halt das alles übersichtlich ist.

    Traurig finde ich das es zum Beispiel in Düsseldorf und Köln seit Jahren kein richtiges Restaurant mehr gibt. Die wurden alle geschlossen. Für viel Geld kann man sich heute nur noch schlechtes Essen aus Warmhaltekübeln holen und die Sachen auf einem Tablett zur Kasse balancieren. Nach dem bezahlen kann man dann hoffen das man vielleicht auch noch einen freien Tisch zum essen findet.

     

    ...und immer das gleiche,seit Jahren schon.Zumindest beim Restaurant oben bei der Zuschauerterasse (Ddorf)...

  • Viti
    Dabei seit: 1260230400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1262897246000

    Den Flughafen in Dubai fand ich nicht so toll (Terminal 1).

    Sehr schöne und auch saubere Flughäfen sind Bangkok, Singapur und besonders Hongkong (schneller Ckeck In, tolle Architektur)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!