• doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17135
    geschrieben 1428871299000

    Kommen nicht noch 6€ für eine Versicherung dazu, für was auch immer?!

    Ist ja nix Neues, daß man über Vermittler teilweise günstiger buchen kann, so lange alles gutgeht, ist es ja ok, aber lass, wie von mk116 beschrieben, nur mal ne Kleinigkeit schiefgehen, dann lesen wir hier den nächsten "nie wieder"-Beitrag! :?

    Der Vergleich mit swoodoo ist übrigens nicht korrekt, man kann dort sehr einfach filtern und wird an die Buchungsstellen weitergeleitet. Neben der ITA-Matrix, schaue ich dort sehr gerne und gehe dann auf die Homepages der Airlines.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1428871543000

    Ich verstehe es noch immer nicht warum man einen Vermittler zum buchen eines Fluges benötigt. Bei all meinen Vergleichen waren sämtliche Vermittler/Vergleichspotale teurer als die Airline direkt, auch die hier genannten.

    Einzig für eine Erweiterung eines bereits gebuchten Fluges habe ich mich einmal an einen Vermittler (Reisebüro) gewandt, da ich ein Kind online nicht einzeln zubuchen konnte.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17135
    geschrieben 1428871892000

    Tausche in meinem Beitrag vorher günstiger in billiger ;)

    Doch Curi, habe schon oft billigere Flüge bei den genannten Portalen gefunden, sind sie auch nach allen Gebühren noch, nur ist der Unterschied nicht so groß, daß ich sie nicht doch lieber direkt bei der Airline buche.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1428872593000

    'Billigere' Flüge habe ich bei derlei Anbietern auch gefunden, allerdings eben keine günstigeren als bei den Airlines direkt.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17135
    geschrieben 1428873078000

    Ok, dann hatte ich diesen Satz

    @'curiosus' sagte:

    ... Bei all meinen Vergleichen waren sämtliche Vermittler/Vergleichspotale teurer als die Airline direkt, auch die hier genannten. ...

    falsch gedeutet.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1510
    geschrieben 1428920948000

    Bei meinen Urlaubszielen und entsprechenden infrage kommenden Flughäfen habe ich keine große Auswahl.

    Bisher war ich mit Buchung direkt bei der Airline immer finanziell am besten aufgehoben.

    Die unterschiedlichen Vermittlungsportale, konkret auch Cheaptickets, sind vom Preis her etwa gleich oder sogar teurer.

    Auch wenn sie etwas preisgünstiger wären, würde ich nicht dort buchen.

    Direkt bei der Airline gebucht bringt schon Vorteile.

    Gerade in letzter Zeit konnte ich wiederholt die Erfahrung machen, wie unkompliziert eine Ausweichvariante ohne zusätzliche Kosten machbar ist, wenn die Airline die Flugzeiten maßgeblich verändert oder gar den Flug gestrichen hat.

  • Anirudh
    Dabei seit: 1428796800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1429935909000

    so kleiner nachtrag: all went well.

    sitzplatzreservierung und essen wie auf der seite bestellt.

    volle punktzahl für cheaptickets. glaub so billig bin ich nie nach indien geflogen.

    nuss gleich auch für etihad airlines lob aussprechen:

    - freundliche stewardessen (bei lufthansa zbsp garnicht der fall)

    - grosszügiger fussraum (bei lufthansa ebenfalls GARNICHT der fall)

    - essen top (3 menüs zur auswahl, und das in der economy class)

    - steckdose zum laden des handy

    - unterhaltung ebenfalls sehr gut (amerikanische und indische filme und fernsehsendungen)

    würde ebenfalls wieder etihad fliegen

  • Uurlauber
    Dabei seit: 1431129600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1431208158000

    Nightmare with Cheaptickets!

    Hallo liebe Leute, ich berichte hier von meiner Kommunikationsodyssee mit Cheaptickets.

    Auf Fragen bezüglich meines Rückfluges von Koh Samui nach Amsterdam via Bangkok erhielt ich weder auf E-Mails noch auf Faxe irgendeine Antwort und das in einem Gesamtzeitraum von knapp über 3 Wochen!

    Ich wollte auf einen früheren Flug umbuchen, scheiterte aber am Schweigen von Cheaptickets.

    Zuvor klappte auch das Rail&Fly-Ticket nicht, die Angaben auf dem Ticket waren schlicht nicht vorhanden und am Ende kam ein völlig anderes Verfahren zustande. Nötig hierfür waren fast 40 minuten in der Telefon-Warteschleife.

    Fazit:

    Null Service und der auch noch katastrophal!

  • nokturn
    Dabei seit: 1318032000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1437152164000

    Habe gestern ein Ticket von Korfu nach Berlin gebucht,

    für 82 Euro, jedoch noch einen 7Euro Gutschein(von einer vorherigen Buchung) als Rabatt benutzt.

    Also Endpreis 75 Euro. Nach Zahlung folgte eine Fehlermeldung. Bitte Servicecenter kontaktieren. Die Buchung konnte nicht durchgeführt werden, ich soll 21Euro drauf Zahlen. Ich sagte den Damen am Tel. dass es aber dann 5,11Euro teuer ist als auf der Website.

    Mir wurde angeboten zu stornieren und neu zu buchen nun für 97,89Euro, der Gutscheincode würde reaktiviert werden.

    Also habe ich gebucht-> Gutscheincode nicht gültig. Wieder angerufen. Mir wurde versichert ich bekäme die 7 Euro rückerstattet.

    Also habe ich gebucht. und siehe da, wieder ein Fehler.

    Preis ist wieder angestiegen nach Bezahlung, Buchung konnte nicht realisiert werden. Neuer Preis 140Euro!!!

    hätte ich gleich bei Air Berlin gebucht, hätte ich bloß 85Euro bezahlt.

    Nun werden es 130Euro sein. und 3h Zeitverlust wegen den Komplikationen und nur, weil cheaptickets 9Euro billiger waren! Also mich hat Cheaptickets leider nicht überzeugen können, es ist viel Ärger und man muss sich gut überlegen ob einem das Wert ist.

    Wenn bei cheaptickets deutlich günstigere Preise angezeigt werden, dann nur weil die Preise noch nicht aktualisiert worden sind. Auch die Bestätigungsmails sind sehr unübersichtlich, es gibt Reservierungsnummers, Bestätigungsnummern, und diverse andere codes, Check-in dadurch sehr belastend.

  • vogelweit
    Dabei seit: 1435622400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1438093461000

    Ich habe, Gott sei Dank, bis jetzt keine schlimmen Überraschungen bei Cheaptickets erlebt. Trotzdem würde ich bei Langstreckenflügen von extrem günstigen "Schnäppchen" abraten. Und bei Flügen in den Osten (Russland, Ukraine, etc.) sollte man darauf achten, ob die Fluggesellschaft wirklich seriös ist. Für den Rest: wünsche einen guten Flug ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!