• wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1305
    geschrieben 1180739369000

    Hallo

    @ chriwi @ chris 737

    Wie gesagt hat diese Aufforderung in meinen Reiseunterlagen gestanden.

    Ich war heute im Reisebüro weil ich für meine nächste Reise 2 Airportdriverkarten brauchte und man hat mir versprochen meine Anregung bezüglich einer Telefonnummer - wie komme ich dazu , das ich mir erst eine passende Nummer für die Rückfrage aus dem Telefonbuch suchen muß - an den Reiseveranstalter weiterzugeben.

    @ paso

    Ich kann mir nicht vorstellen, das durch diese Änderung im Ablauf es wesentlich schneller geht. Ich mußte schließlich trotzdem Schlange stehen um zum "bag drop" zu kommen. In meinem Fall, da ich das erste Mal so eingecheckt habe hat es sicher länger gedauert.

    Gruß

    Karl

  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1180796728000

    @'Marco L.' sagte:

    Und was hat BA jetzt mit den Sicherheitschecks zutun ? Nichts.

    Und die Gepäckgrenze ist fast bei allen 20kg oder 23kg. 32kg hast Du fast nur in der Biz.

    Flieg halt mit anderen Airlines.

    PS Kann auch nichts negatives über BA berichten.

    BA hat deshalb was mit LHR zu tun, da das das Drehkreuz von Ba ist. Logisch oder? Ich bin früher gerne BA geflogen, doch in den letzten zwei jahren sind die einfach nur schlecht geworden. und 30 Kg hab ich bei allen möglichen Airlines.

    Und natürlich, ich flieg mit andern und nicht mehr mit BA. Warum soll ich mit einer schlechten Airline wie BA auch weiterhin fliegen? Unfähigen Service und patzige Mitarbeiter brauch ich mir nun wirklich nicht antun

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1180796886000

    @'Chris737' sagte:

    Bei Linienflügen ist eine Rückbestätigung der Flugzeiten heute in der Regel nicht mehr erforderlich.

    Laut der Internet-Seite von BA ist eine Rückbestätigung der Flüge nur noch für Abflüge in Tripolis (Libyen) sowie Saudi-Arabien erforderlich. An allen anderen Destinationen ist keine Rückbestätigung erforderlich.

    Ich gehe daher davon aus, dass es sich im vorliegenden Fall um eine Falschinformation des Reiseveranstalters handelt. Da kann dann BA eigentlich nichts dafür.

    Ich selbst fliege eigentlich sehr gerne mit der BA; gehört für mich immer noch zu den besten europäischen Airlines (trotz der zugegebenermaßen nervigen Kontrollen in London, für die jedoch auch nicht BA verantwortlich gemacht werden kann.

    Bei BA unbedingt machen! die Anschlussflüge von und nach London werden öfters gestrichen. Ich selbst stand schon am Check in und mir wurde nur gesagt der Flug wurde storniert. Dadurch hatte ich auch meinen Anschlussflug natürlich verpasst. Toll!

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1180806087000

    Und was hat das damit zutun dass es das Drehkreuz von BA ist? Wieder nichts. Dafür ist die BAA zuständig und nicht die BA

    MUC UND FRA ist das Drehkreuz von LH und dort hat LH auch nichts mit den Sicherheitschecks zutun. Dort machen das auch Fremdfirmen.

    Bei fast allen Airlines hast Du nur 20-23kg Freigepäck, selbst bei LH.

    BA 32 KG bis zum 30.9.07 danach 23kg.

    AF 20kg

    Soll ich noch viel mehr aufzählen oder reicht das.

    Und wie schon erwähnt, es zwingt Dich ja auch keiner mit BA zufliegen.

    Hast ja Recht, gibt ja genug andere

    Gruß Marco
  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1180818289000

    Ich seh schon du verstehst das nicht, macht nichts.

    Vielleicht denkst du einfach noch einmal drüber nach

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1180873365000

    @'Rumreisender' sagte:

    Ich seh schon du verstehst das nicht, macht nichts.

    Vielleicht denkst du einfach noch einmal drüber nach

    Na wenn Du Dich für so schlau hälst, dann kläre doch mal die dummen, so wie ich auf.

    Gruß Marco
  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1180881895000

    brauch ich nicht, Les und versuchs zu verstehen. ich hab schon alles notwendige gesagt

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1181555685000

    @ wukovits:

    doch, es geht schneller mit dem quick - check -in.

    ich fliege sehr oft, kann daher wirklich aus erfahrung sprechen!

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1305
    geschrieben 1181605397000

    @ paso

    Aus Sicht der Flugline kann der Mitarbeiter natürlich schneller arbeeiten da die Zeit welche er für die einzelne Kundschaft aufwenden muß dur diese Arbeitauslagerung kürzer wird.

    Es trift auch sicher zu das Vielflieger wie Du welche mit dem System auf Du und Du sind sogar schneller sein können als mancher Airlinemitarbeiter speziell am Ende seiner Schicht.

    In meinem Fall sah das ganz anders aus da ich zum 1.mal mit so einem Aparat konfrontiert wurde und die einzge Hilfestellung welche ich vom einem BA-Mitabeiter bekommen habe ein Fingerzeig in Richtung dieses Gerätes war.

    Es zeigt sich immer wieder das man Als Kunde in Zukunft immer mehr dafür bezahlen "darf", das man immer mehr selbst machen muß.

    Anders ausgedrückt: "Der Kunde hat gefälligst Systemkomatibel zu sein."

    Gruß

    Karl

    PS: Auch in Wien gibt es solche Geräte nur sind sie hier als zusätzlicher Kundendienst für Geschäftsreisende gedacht welche ohne aufzugebendes Gepäck reisen wärend es in Heathrow soweit ich das verstanden habe keine Alternative zu diesen Aparaten gibt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!