• rf project
    Dabei seit: 1122422400000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1252698656000

    Yo Danke für die ganzen Infos. Das mit den Visaformular und Fingerabdrücken scanen hat sich ja erledigt. Dafür ist ja der neue biometrische Reisepaß. Das Esta Formular ist ja glaube dafür gedacht das man kein Visa mehr brauch. AA hat mir nun auch gesagt wie es in den USA abläuft. Aussteigen, Gepäck abholen, durch den Zoll, Gepäck gleich wieder hinter dem Zoll abgeben :D    Find das ganz schön umständlich...

    Gruß René

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5436
    geschrieben 1252703152000

    Hallo,

    klinke mich mal ein.

    Gibt es irgendwelche Besonderheiten für AA-Flüge Tegel-Newark und weiter nach Puerto Rico ? Hin bleiben wir zwei Tage in Jersey-City.

    Beim Rückflug steigen wir nur um, von AA zu AA-Flug. Müssen dabei auch die Koffer abgeholt und neu eingecheckt werden oder gehen diese gleich durch?

    LG

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1252757766000

    @René

    Da wirfst Du so einiges durcheinander. das Esta-Formular hat nichts damit zu tun, dass es nun kein Visum mehr gibt. Die Visumspflicht für deutsche Urlauber (und anderer Nationalitäten) wurde schon vor vielen Jahren abgeschafft. Das Programm ist überhaupt nur für Leute möglich, die eben keine Visumspflicht haben (Visa Waiver). Das Formular, das Du bislang ausfüllen mußtest, ist kein Visum, trotz Esta gibt es das im Moment übrigens immer noch.

    Hab zwar noch keinen biometrischen Reisepaß, aber es wäre mir neu, dass Urlauber mit einem solchen Paß nicht auch die übliche Prozedur mit Fingerabdruck, Foto usw. durchlaufen müßten.

    Nach dem Aussteigen mußt Du auch erst mal diese Einreiseprozedur durchlaufen, das ist für mich immer der mit Abstand unangenehmste Teil der ganzen Sache, oft mit längeren Wartezeiten verbunden. Das Abholen des Gepäcks und die Zollkontrolle geht meistens schnell (wenn Du nicht gerade herausgefischt wirst zur Kontrolle). Auch die Wiederabgabe des/der Koffer geht völlig problemlos und schnell.

    @mcgee

    Also innerhalb der USA wird auf der Rückreise nach Europa das Gepäck durchgecheckt. Nun hat Puerto Rico ja einen besonderen Status, gehört zwar nicht direkt dazu, aber die Bürger haben ja die US-Staatsbürgerschaft. Ich vermute daher, dass es ebenfalls durchgecheckt wird, wissen tue ich es aber nicht.

  • rf project
    Dabei seit: 1122422400000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1252834971000

    Naja wir haben in Dallas nur 2,5 Stunden Aufenthalt und wir haben keine Lust unseren Anschlußflug zu verpassen, dann können wir unsere Tour am nächsten Tag nicht antreten ( die war *** teuer) In dem Paß ist der Fingerabdruck auf nen Chip gespeichert,daher denk ich das die denn sich nur kopieren müßen oder so. Ich find den ganzen Aufwand der Ami´s sowieso total übertrieben!

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1252838684000

    Bin letztes Jahr auch einmal bei einem American Airlines-Flug in Dallas umgestiegen, allerdings auf der Rückreise. Der Weg vom Ankunftsgate zum Abfluggate betrug geschätze 100m (!), kann natürlich sein, dass das auf der Hinreise nicht ganz so optimal ist, aber bei 2,5 Stunden hätte ich keine Bedenken. Ihr müßt halt versuchen, nach der Landung so rasch wie möglich bei der Immigration zu sein, so dass Ihr dort nicht so lange warten müßt.

  • rf project
    Dabei seit: 1122422400000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1252841417000

    Also auf dem ticket steht Terminal DOM   Der Vorteil ist das die Anschlußmaschiene auch eine AA ist. Laut AA ist das Gepäck bis Cancun schon durchgecheckt, wir müßen es halt trotzdem am Gepäckband abholen. Ist es von dort weit bis zum Zoll? Laut Auskunft soll man das Gepäck gleich nach dem Zoll dahinter wieder abgeben?

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1252844095000

    In Dallas bin ich zwar noch nie auf der Hinreise umgestiegen, aber ich kenne es von anderen US-Flughäfen nur so, dass die Zollkontrolle direkt hinter dem Gepäckband ist (manchmal laufen die Zöllner auch an den Gepäckbändern mit Schnüffelhunden herum wegen verbotener Lebensmitteleinfuhr) und man direkt hinter dem Zoll das Gepäck auch wieder abgeben kann.

  • rf project
    Dabei seit: 1122422400000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1252845061000

    wie ist das eigentlich mit dem Boardprogramm? ICh hoffe ich muß mir nicht 10 Stunden alles auf Englisch oder spanisch angucken, dass auch deutsches programm oder bzw. auf deutsch ist

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1252851087000

    Wenn das Flugzeug Monitore jeweils im Vordersitz hat, dann müßte man eigentlich auch eine deutsche Version einschalten könne, aber ich achte auf so etwas nicht wirklich. Auf der AA-Homepage findest Du bei Eueren gebuchten Flügen sicherlich eine Info darüber, wie die Flugzeuge ausgestattet sind.

    Beim Weiterflug nach Mexiko vermute ich, dass möglicherweise gar kein Entertainmentprogramm vorhanden ist, eventuell alle paar Reihen ein Monitor, aber dann natürlich nur auf englisch, falls überhaupt was gezeigt wird.

    Meiner Erfahrung nach sind nur die Transatlantikflugzeuge der US-Gesellschaften einigermaßen auf dem neuesten Stand (auch nicht immer), die anderen hingegen oft alte, schlecht ausgestattete Maschinen mit schlechtem Service.

  • rf project
    Dabei seit: 1122422400000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1252851832000

    wir fliegen mit einer 777 ab Frankfurt, da sind in jeder Sitzlehne Monitore. Von Dallas nach Cancun mit einer 757

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!