• Sunrise_Sunset
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1386091648000

    Zwei interessante Erfarungsberichte, wobei der von Duke doch stark relativiert wird mit dem Hinweis auf den Reisepreis im letzten Satz. Der Preis ist schon Hammer, wenn man sich das so überlegt, da kann man wohl sämtliche überzogenen Ansprüche ausknocken mit. Anderseits: Sollte dieses Angebot ab Hamburg weitere Jahre bestehen bleiben, wäre ein höherer Yield wohl schon wünschenswert. Dafür werden dann wohl Qualitäts- und Preissteigerung im Produkt parallel einhergehen (müssen).

    Blondes have more fun.
  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2410
    geschrieben 1386117593000

    DukeHRO:

    Einzig positiv zu erwähnen ist der Sitzabstand, der für mich mit knapp 1,80cm völlig in Ordnung ist. 

    Wo hast Du gesessen??  :shock1:

    Ich glaube die Maschine hat noch in den Reihen 4-18 die alte ARKEfly "ComfortClass"-, ab Reihe 19 die alte und wesentlich engere "Economy"-Bestuhlung...

    Was gibt es zu den Mahlzeiten? Bei ARKEfly ab Amsterdam gibt es nur eine Mini-Mahlzeit plus Snack vor der Landung kostenlos, alles weitere kostet Extra... Auch hier bei TUIfly?

    Waren die Filme alle in Deutsch und gab es dazu Kopfhörer kostenlos (wenn schon keinen Bildschirm im Vordersitz)?

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44871
    geschrieben 1386119437000

    jaykayham:

    Was gibt es zu den Mahlzeiten? Bei ARKEfly ab Amsterdam gibt es nur eine Mini-Mahlzeit plus Snack vor der Landung kostenlos, alles weitere kostet Extra... Auch hier bei TUIfly?

    ... wohl nicht, gem. Rückfragen und sogar Erfahrungsberichten ... ??!!

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • saleti
    Dabei seit: 1315353600000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1386139285000

    Vielen Dank für Euer Feedback!!! Große Klasse!

    Das lässt uns noch 'Wartende' doch viel entspannter unseren Ferien entgegen sehen ;)

    Wenn ich mir Eure Berichte so durchlese, bin ich wirklich beruhigt.

    Viel komfortabler sind wir vor 2 Jahren mit Airfrance auch nicht in die Dom Rep geflogen ;) und jetzt ist es sogar ein Direktflug :D Perfekt! :D

  • DukeHRO
    Dabei seit: 1341792000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1386599484000

    Hallo,

    entschuldigt die verspätete Antwort. Wir sind vom 3. auf den 4.12. aus der Dom Rep. zurückgeflogen.

    Zu den Fragen: Sitzabstand: auf dem Hinflug saßen wir in Reihe 23, auf dem Rückflug Reihe 8. Gefühlt war der Sitzabstand auf dem Rückflug tatsächlich größer (könnte also die alte "ComfortClass" sein), dafür würde ich aber die Hand nicht ins Feuer halten. 

    Die Breite der Sitze (wurde hier im Forum schon angemerkt) ist ein wenig schmal.

    Mahlzeiten: Es gab wieder 2 Mahlzeiten. Ein Abendessen (Rindfleisch, Kartoffelpüree und Erbsen mit Möhren, ein Brötchen, Frischkäse, Käse, Obst und einen Joghurt glaube ich)

    Frühstück war dann ein Sandwich und noch 2-3 kleine Sachen dazu... unter anderem ein Müsliriegel.

    Kopfhörer gab es nur zu dem Medienplayer, den man für 10 € bekommt. Da ich diesen auf dem Hinflug genutzt habe und auf dem Rückflug die meiste Zeit geschlafen habe, kann ich also nicht sagen, ob die "normalen Filme" über die Deckenmonitore auf deutsch sind. sorry

    Ansonsten ist zusagen, dass wir einen Nachtflug hatten. Auf jedem Platz lag eine Decke, eine Flasche Wasser... und dann gab es noch einen kleinen Beutel mit Socken, einer Schlafmaske usw.

    Viel mehr kann ich nicht sagen, denn wie schon erwähnt: ich habe die meiste Zeit des Fluges geschlafen :)

    Wir würden wieder mit Arkefly fliegen... klar ist es nicht perfekt, aber Nörgler finden ja überall etwas :)

    Ach ja... ich kann es nur nochmal empfehlen 30 Stunden vor Abflug den Web Check-in zu nutzen. Ich konnte hier problemlos unsere Sitzplätze auswählen(wie es auch bei anderen Flugunternehmen standard ist). Leider gilt dies nicht für den Rückflug.... sprich der Punta Cana Flughafen bietet diese Möglichkeit nicht an. Das heißt also rechtzeitig auf dem Flughafen zu sein. 

    Ein Urlauber, der seit 5 Jahren jeden Herbst und Winter in der Punta Cana verbringt meinte, dass der Flughafen eh ein privater ist... sprich dieser wurde wohl durch die Resorts im Süden der Insel finanziert (das nur am Rande).

  • stier1205
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 359
    geschrieben 1388249615000

    Hallo,

    wir sind am 30.11 nach Punta Cana und am 24.12 zurück nach Hamburg mit Arkefly geflogen.  Beide Flüge waren pünktlich und der Service gut. Haben in Reihe 29 gesessen und die gefühlte Beinfreiheit war größer als bei der Konkurenz. Die Bordsprache auf dem Hinflug war Englisch und auf dem Rückflug überwiegend Deutsch. Filme wurden nicht gezeigt, man konnte sich aber für 10€ ein Tablett leihen und Filme schauen. Wir würden jederzeit wieder mit Arkefly fliegen. :laughing:

  • Christian_Anika
    Dabei seit: 1185926400000
    Beiträge: 86
    geschrieben 1388590466000

    Hallo, wir fliegen am 17.01.14 ab HH nach BGI ( Barbados ). Weiß jemand wie das mit dem Smartphone an Bord ist und ob es Lademöglichkeiten für dieses gibt.

  • pascha12345
    Dabei seit: 1360627200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1388749884000

    Moin moin, wie werden die Tablets den mit Strom versorgt? Gibts Steckdosen an Bord?

    Danke in Voraus!

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2410
    geschrieben 1388837224000

    pascha12345: AKKU

    Christian_Anika: NEIN

    So, kann es jetzt bestätigen, vorne (Reihen 4-18) ist noch die alte ComfortClass eingebaut, mehr Beinfreihet, verstellbare Kopfstützen etc.!

    Leider sind aber die meisten Sitzplätze in diesem Bereich bereits vorreserviert. Am Flughafen hat man schlechte Karten diese Plätze noch zu bekommen...  :(

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • _Intermezzo_
    Dabei seit: 1268092800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1389047120000

    Also wir sind auch im Dezember mit ArkeFly von HAM nach Punta Cana geflogen.

    Arkefly setzt auf dieser Route sowohl die weiße als auch die blaue 767 ein.

    Beide Maschinen sind unterschiedlich bestuhlt. Das ärgert einen dann, wenn man für 20 EUR pro Platz und Flug Sitzplätze anhand einer Seatmap vom Reiseveranstalter reserviert und dann im Flugzeug merkt, dass die Seatmap leider für die andere Maschine galt.

     Der Sitzabstand entspricht gefühlt dem der 1. Klasse im ICE, also wirklich angenehm für Y und mindestens das Niveau der Golf-Airlines wie Emirates. Wir hatten allerdings jeweils Plätze in den vorderen Reihen und ich weiß leider nicht, ob das in den hinteren Reihen anders ist.

    Das niederländische Personal ist sehr entspannt und freundlich. Wie auch stier oben beschrieben hat, war auch bei uns auf dem Hinflug englisch Boardsprache, auf dem Rückflug haben die Meisten auch deutsch gesprochen, sogar der Pilot.

    Aber wer fliegt schon auf einen anderen Kontinent und beschwert sich darüber, dass die Leute englisch und kein deutsch sprechen ;)

    Am Service hatten wir nichts auszusetzen. Das Essen wird nicht so edel verpackt wie bei den Golf-Airlines, es gab auch keine Karte, aber uns hat es geschmeckt. Es gibt jeweils 2 Optionen bei Hauptmahlzeit und Snack (Sandwich), Kleinigkeiten zwischendurch und mehrmals Getränke. Auf dem Hinflug konnte man sich auch dazwischen jederzeit gerne selbst mit Getränken bedienen.

    Man sollte wissen, dass beide Maschinen über 20 Jahre alt sind.

    Die Weiße hat LCD Displays an der Decke, die Blaue sogar noch Röhrenbildschirme in der Mitte. Auf die Filme, die dort gezeigt werden, würde ich nicht bauen. Es gibt zwar auch eine deutsche Tonspur, aber man erkennt halt kaum was. Die Player von Arkefly für 10 EUR sahen ziemlich klein aus. Aber wozu auch. Wir haben uns vorher einfach Filme aufs Pad/Tablet gezogen, die kann man problemlos auf den Tischchen aufstellen.

     Also das Alter sieht und merkt man überall im Innenraum. Die Wartung der Maschinen unterliegt hier allein schon deswegen erhöhten Anforderungen, weil die 767 als Zweistrahler bei Transatlantikflügen (weil sie dabei zeitweise mehr als 60 Minuten von einer Notlandemöglichkeiten entfernt fliegen) den ETOPS unterliegt. Soweit ich weiß, ist das Durchschnittsalter beim Routen-Mitbewerber Condor auch nicht (viel) jünger, bei Air Berlin schon.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!