• Chili-Schote
    Dabei seit: 1150848000000
    Beiträge: 588
    geschrieben 1240221355000

    ....muss da auch mal meinen Senf zu abgeben. :p

    Wir sind letztes Jahr in die Türkei geflogen und ich bemüh mich immer,

    einen der Notausgangssitze zu erhaschen, weil man da wenigstens ein Minímum an angemessener Beinfreiheit hat und 2 Sitze anstatt 3 nebeneinander stehen und man somit anch rechts und links auch etwas mehr Bewegungsfreiheit hat. Ich gehöre auch eher zu den etwas größeren Personen (knapp 1,80 und auch ein biserl was auf den Rippen, aber nicht fett ;)...

    Ich sitz immerhin noch bequem in den doch recht engen Sitzen, aber es ist alles machbar...

    so, im letzten Jahr war es dann so, dass schon alle Passagiere saßen . . . man wartete darauf, dass der Flug losgeht.....dumm di dumm . . .plötzlich stehen 2 Stewardessen vor mir, gucken mich fragend an.....und meinten dann ganz höflich: Ich solle bitte den Platz freimachen und in Reihe 7 Platz nehmen, da dieser Platz auf dem ich sitze, ein anderer Passagier benötigen würde.....ich so: aha.....mein Mann saß ja auch neben mir :frowning: musste auch da sitzen bleiben... ich war einfach die "Dumme", die dann für einen 2,20 m Mann mit ca. 180 Kilo den Platz freimachen durfte. Mein Mann saß da wie ne Ameise, die grad vom Bulldozer platt gamacht wurde, also etwas in die Ecke gequetscht....

    Da war ich auch ein klein wenig verärgert :? Da "erkämpft" man sich selbst sozusagen einen adäquaten Sitzplatz und dann wird man da wieder weggeschickt :(

    Da machen es andere Fluggesellschaften schon schlauer, die verkaufen diese Notsitze als XXL-PLätze (der Sitzplatz an sich ist ja nicht größer, nur der Abstand zum anderen Sitz und die beinfreiheit ist größer). Wir haben bei einer anderen Fluggesellschaft pro Flug pro person 22 EUR für den Platz bezahlt. Eigentlich auch frech . . .

    Grüßlies von Jasmin
  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1240221595000

    Ein Traum von mir geht in Erfüllung. Ich eröffne einen Thread ... und dieser hat in 48 Std. knapp 200 Antworten. :laughing:

    Viel schöner ist für mich aber, dass ein überzeugender Großteil der User hier die Notwendigkeit einer - wie auch immer im Detail geregelten - Zuzahlung für die Belegung von 1,5+ Sitzen genauso wie ich für richtig erachtet.

    Ich denke man darf gerade in Europa auf die Kreativität und die "Modelle" der Airlines ( und natürlich auch die - sinnlosen - "Proteststürme" der Betroffenen ) gespannt sein. In der Touristik wird´s halt nie langweilig.

    Allen eine erfolgreiche Woche und viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • Harwusche
    Dabei seit: 1211846400000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1240221903000

    Ich finde eigentlich nicht, das die dicken Menschen mehr zahlen sollen. Meine beste Freundin zum Beispiel hat eine Schilddrüsenunterfunktion isst aber nicht gerade viel und ist dennoch breiter. Sie wird zum Beispiel im Winter das erste mal mit mir im Flugzeug verreisen. Ich hatte jetzt von Tunesien zurück auch eine breite Person neben mir, i hab kurzerhand den Fensterplatz mit ihr getauscht, so das ich am Gang saß. Hatte mich auch mit ihr unterhalten darüber, dass die meisten Menschen sie fertigmachen, warum sie in ein Flieger steigen würde wenn se eh schon dick ist. Fand ich ganz ehrlich nicht in Ordnung, jeder hat das Recht auch ausserhalb Europas Urlaub zu machen. Von meiner Seite aus darf jeder Fliegen, egal ob dick, Schwanger oder einfach zu groß raten, aber den Passagier zur Kasse bitten finde ich schon nicht mehr in Ordnung.

    lg Chrissi

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42340
    geschrieben 1240222171000

    Wie Erika1 und verschiedene andere User schon sagten: Konsequente Umsetzung bedeutet, dann auch den halben Platz zu verkaufen. Dann ist so ein Bomber endlich mal wirtschaftlich beladen ...

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1240222244000

    Andererseits muss man dann aber auchsehen, dass man sogar beim Kleiderkauf z.B. im Katalog für grosse Größen mehr zahlen muss.

    Und das ist noch nicht einmal zum Nachteil anderer Leute.

    Natürlich sollen beleibtere Leute auch in den Flieger steigen dürfen, jedoch nicht wenn sie auf meinem Schoß sitzen möchten.... ;)

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42340
    geschrieben 1240222625000

    @curiosus sagte:

    Sollen die auch noch ein bisschen Öl ins ungeistige Feuer werfen?

    Nein, wie sonst auch: Streifenbild und feddich.

    Nur wozu? Minuten später ätzt dann "Coral-Reef" oder "Cheops" vergnügt weiter ... also schicken wir uns drein.

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14672
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1240222935000

    Genau Plinze!

    Darüber, dass sich "größere" Menschen aus Platzgründen auch größere - und damit teurere - Autos kaufen, bzw. kleinere Autos für teuer Geld umbauen lassen müssen, führt nirgendwo zu vergleichbaren Proteststürmen.

    Ich begreife die Diskussion hier einfach nicht! :frowning:

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42340
    geschrieben 1240223328000

    @Sokrates

    Der Vorteil zu einem Samuel Beckett Theaterstück, das man auch nicht begreift, ist hier eindeutig die Verfügbarkeit von Chips und Cola!

    ;)

    Die Lowcost Airlines haben Fliegen auch in Europa demokratisiert. Ich befürworte eindeutig jede egal wie geartete Entdemokratisierung. Auch wenn mir ein halber Platz "reicht": Ein ganzer ist mir lieber!

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • Bigmanager
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 253
    geschrieben 1240224946000

    Also ich möchte mich auf keinen Fall an der Abwertung von körperlich "kräftig gebauten" Personen beteiligen aber ich finde schon, dass Personen, die über ein überproportionales Körpergewicht verfügen etwas mehr Rücksicht auf Ihre Nachbarn im eh schon sehr engen Flieger nehmen sollten.

    Ich meine, man muß sich nicht wie ein Elefant im Porzellanladen in die Sitze pflastern. Etwas Rücksicht währe hier sehr angebracht.

    Wir hatten letztes Jahr so ein unschönes Erlebnis. Wir hatte einen Fenster und einen Mittelplatz in einer 3-er-Reihe bekommen - Frauchen saß mittig, da sie beim Blick aus dem Fenster immer etwas ängstlich reagiert. Neben ihr setzte sich ein Herr, locker 4 Zentner auf den Rippen. Er klappte sofort die Mittelarmlehne hoch und lag mehr als er saß halb auf dem Sitz meiner Frau. Als diese ihn bat, etwas zur Seite zu rücken bekam sie nur eine dumme Bemerkung zu hören. Auch die herbeigerufene Flugbegleiterin konnte die Situation nicht ändern.

    Der 3-Stunden Flug wurde zum Horrortrip für meine Frau.

    Ich will diese Verhaltensweise auf keinen Fall verallgemeinern aber solche unangenehmen Aktionen habe ich leider schon oft auf Urlaubsflügen, Gott-sei-Dank bei anderen Personen, beobachtet.

    Ich finde, unabhängig ob eine Zusatzgebühren für "kräftige" Personen erhoben werden sollen oder nicht - dann aber bitte auch mit entsprechenden Plätzen für selbige - ..........etwas mehr Rücksichtigt würde auch schon sehr viel bringen.

    Und auch beim Verteilen der Pätze könnte seitens des Bodenpersonals einiges getan werden.

    In allen Ländern der Welt, außer in Deutschland, sind wir Ausländer
  • agricola
    Dabei seit: 1190246400000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1240224983000

    Guten Tag Sokrates,

    verstehe die Diskussion schon. Es ist der persönliche

    Egoismus.

    Die einen wollen nicht zugunsten der "Fetten"

    auf ihre bezahlte Leistung verzichten.

    Die anderen verlangen Rücksichtnahme auf ihr

    persönliches Problem und so benehmen sich

    diese Leute auch.

    Wer 1,5 bis 2 Sitzplätze braucht, der kennt eigentlich

    sein Problem.

    Die Fluggesellschaft und Mitreisende aber jedesmal

    wieder unter Druck zu setzen nur damit dieser Reisende

    billig ans Ziel kommt, das ist auch nicht nett.

    Kann jeden verstehen, der so etwas wiederholt erlebt,

    daß dieser Urlauber sagt: "Nicht mit mir".

    Außerdem, was würde ein solcher Urlauber sagen,

    wenn er vor einem riesigen Teller sitzt und da kommt

    einer und sagt: Kannst Du mir die Hälfte abgeben?

    Sokrates, Du hast schon recht.

    Wenn sonst etwas teurer ist, weil man eben Übergrößen

    benötigt oder eine XXXL-Portion bestellt, da regt sich

    keiner auf.

    Einen schönen Tag noch

    kurt

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!