• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1372958698000

    hallo liebe leute.

    ich greife eigentlich immer ganz gerne zu den übergepäck paketen.

    das wollte ich mir bei meiner letzten reise eigentlich ersparen.

    also habe ich wirklich nur das nötigste eingepackt.

    kleidung, waschartiekl und sonnenmilch.

    was man eben so braucht.

    auf dem hinflug war alles in ordnung.

    beide koffer brachten 38 kg auf die waage.

    auf dem rückflug haben wir vor dem einchecken mittels einer kofferwaage von gästen aus dem hotel nachgewogen. es schwankte zwischen 37 und 38 kilo.

    die waage im hotel brachte auch kein genaueres ergebnis, sondern eine mischung aus 37 und 38 kg.

    am flughafen dann zeigte die kofferwaage die stolze zahl von 42 kg an.

    das kann doch nicht sein. 

    natürlich bat man uns zur kasse.

    (wir packten dann letztendlich ins handgepäck um, aber stressig ist die situation trotzdem)

    und natürlich fängt man am flughafen keine grundsatzdiskussion über die regelmäßigen eichungsintervalle der hiesigen waagen an.

    habt ihr eine erklärung?

    ist das kalkül? werden die waagen auch im ausland geeicht.?

    eine antwort auf diese frage an die ausführende airline steht leider noch aus.

    das ganze geschah übrigends auf dem flughafen heraklion.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1372963534000

    Ich kenne das Problem nicht. Ich fliege mit 12 bis 13 kg für 4 Wochen nach Asien. Für Messis, die den halben Hausstand in den Badeurlaub mitnehmen, fehlt mir auch jegliches Verständnis.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1372964541000

    :laughing: :rofl: :rofl:

    für 4 wochen tenissocken und sandalen samt feinripp wiegen doch schon mehr, als 12 kg

    :rofl: :kuesse:

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 699
    geschrieben 1372964972000

    @chriwi: wow, diese Antwort hilft ja echt weiter. :question: :shock1:   Jeder hat andere Reisegewohnheiten, das ist kein Grund jemanden hier als Messi zu titulieren, das ist wohl mal voll daneben. Dir würde es wohl auch nicht gefallen, als jemand bezeichnet zu werden, der nur sehr wenig Hausstand bzw. Kleidung hat...... wie werden die nochmal genannt...... ich kaufe ein E:     P.NN.R. ;) :laughing: Aber das würde ich ja niemals tun, denn ich respektiere auch deine Art zu reisen. :kuesse:

    @lexilexi: ich behaupte, das die Waagen eigentlich auch in einer Form geeicht bzw. eingestellt sind. Nur ich bezweifle, ob dies mit einer ähnlichen Gründlichkeit geschieht wie in good old Germany. Von manchen Airlines wird es ja vermutet, dass die Waagen fluglinienfreundlich eingestellt sind. :? Nur nachweisen lässt sich das schwer. Ich habe immer eine Handwaage im Handgepäck, um vor Ort einen Gegenbeweis zu bringen. NUR: wenn die Person beim Check-Inn partout auf Nachzahlung besteht hast du schlechte Karten und musst wohl auf die Kulanz vom RV hoffen.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12835
    geschrieben 1372965418000

    Heraklion ist doch Griechenland? Oder?

    :laughing:

    Die ungeeichte Handwaage aus Germany kannste verjessen.

    Gleiches passiert in der DomRep und in Kuba.

    Da wird dann der Fuß auf die Waage gestellt oder es sind schon 3 Kg Tara drauf.

    Nur mit USD kann man sich freikaufen.

    In die DomRep fliege ich mit 8 Kg Handgepäck. Dort gibts alles zu kaufen.

    Aber nach Kuba mit 2 Koffern, incl. Waschpulver und Aldikaffee und Tee usw. ;)

    Was du nicht nach Kuba selbst mitbringst,- fehlt dir!

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 699
    geschrieben 1372965938000

    @juanito: die Handwaage ist nicht geeicht, korrekt. Aber ich habe es schon geschafft, ein weiteres Nachwiegen zu erreichen. Und plötzlich passte das Gewicht. Da war der Fuß dann wohl mal runter. :laughing: Also deshalb finde ich das nicht ganz so schlecht. ;)

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11170
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1372967831000

    chriwi:

    Ich kenne das Problem nicht. Ich fliege mit 12 bis 13 kg für 4 Wochen nach Asien. Für Messis, die den halben Hausstand in den Badeurlaub mitnehmen, fehlt mir auch jegliches Verständnis.

    @Chriwi

    Sehr nette Beschreibung ,Urlauber als Messis zu bezeichnen, die mehr als die genannten Kilos mitnehmen..

    Hier fehlt mir auch jedes Verständnis.

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5468
    geschrieben 1372969197000

    Ach Leute, das war doch nicht boes oder ernst gemeint und sollte man auch ohne Smiley als kleine spassige Anspielung erkennen koennen.

    Ich bezeichne Passagiere mit heftig viel Handgepaeck auch schon mal als jemanden der seine Wohnkueche dabei hat, ohne das dies beleidigend sein soll.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1372970239000

    gut. wenn so eine handwaage nicht geeicht ist, kann sie nicht besonders zuverlässig sein.

    die waagen am flughafen kann ich als verbraucher aber auch nicht kontrollieren.

    da steht nirgends ein stempel oder protokoll der letzten untersuchung.

    mich wunderte es  nur.

    die koffer können auf dem rückflug (ohne waschzeugs und sonnenmilch) ja gar nicht schwerer sein, als auf dem hinflug.

    wir haben nichts gekauft.

    nur alles wieder in die koffer gestopft, was wir auf dem hinflug auch drinnen hatten.

    p.s. ich hab chriwis beitrag auch als joke verstanden.

    so isser.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12835
    geschrieben 1372971227000

    wir haben nichts gekauft.

     

    Das ist schon mal schlecht :laughing:

    Das Problem mit dem höheren Gewicht beim Rückflug zieht sich durch alle Länder der 3. Welt.

    Jemand schrieb mal es wäre die höhere Luftfeuchtigkeit der Klamotten (Wasserziehung)

    beim Rückflug :rofl: :rofl: :rofl:

    Am Besten immer 1-2 EUR/Dollar in der Faust bereit halten und über den Tresen fallen lassen.

    Die Mitarbeiter dort sind alle unterbezahlt.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!