• noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1153492369000

    Oder

    aber "meinungsfreihei"t hätte den Kapitän am Platz, mit möglicherweise einer Beleidigungsklage oder einem ausgesprochenen Flugverbot bei dieser Gesellschaft gehabt!

    Der Flugkapitän hat absolute Polizeigewalt an Bord! Merkt euch das mal! Er darf sogar mit Genehmigung Verhaftungen, und andere Dinge vornehmen, die sonst normalerweise unseren Bekörden vorbehalten sind.

    Genau wie ein Kapitän eines Schiffes! Das heißt dann Amtshilfe in Vollstreckung.

    Eine außerplanmäßige Zwischenlandung wegen eines Vorfalles - und das liegt im Ermessen des Flugkapitäns - wird seeeeehr teuer.

    Ich hatte schon früher in einem Thread über renitente Passagiere einen Beitrag gepostet. Das lief letzendlich auf ein Flugverbot hinaus.

    Bleibt bitte alle brave Passagiere, und fordert kein Eingreifen seitens der Piloten heraus! Es kann erhebliche Folgen haben.

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1153492805000

    Also ganz ehrlich, wenn die FB einen guten Supervisor hat, dann wird er es ihr nach dem Flug, beim Verfassen des Cabin Reports genau sagen!!!

    Ich war bei einer Airline zuständig für das Kabinenpersonal, von der Bewerbung bis zum Ausscheiden, hatte jeden einzelnen Cabin Report in der Hand,um Statistik zu führen.

    Eine FB sucht sich den Beruf selbst aus, wird monatelang darauf hin trainiert, freundlich zu sein, zu lächeln und den Wünschen der Gäste nachzukommen! Und wenn sie um 3 Uhr morgens aus dem Bett geholt wird - das ist ihr Job!!!!

    Solche Meldungen sind äusserst unprofessionell, da müsste wenigstens eine Bemerkung des Supervisors im Cabin Report stehen!

    Ansonsten ist das mit den Beschwerden so eine Sache! Das hält man zwar in der Beschwerdestelle fest (richtig: für die Statistik!!!)

    aber es geht dann wahrscheinlich gar nicht bis zur gemeinten FB durch... Leider.

    Wegen dem Essen: das hat mit der Airline nix zu tun, da die Caterer allesamt eigenständige Unternehmen sind, die halt mit Fluglinien mal enger mal weniger eng zusammenarbeiten.

    Hier würde eine Beschwerde beim Chef natürlich helfen, bzw. wenn sich mehrere beschweren, dann müsste dieser auf jeden Fall eine Erklärung abgeben. Aber davon wirst Du auch nicht mehr satt!!

    Bitte alles nicht verallgemeinern, "böse" FB habe ich bei jeder Airline, auch das meal ist mal so mal so.

    In diesem Sinne: noch viele schöne, erholsame und freundliche Flugstunden!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1153492910000

    @'noki' sagte:

    Oder

    aber "meinungsfreihei"t hätte den Kapitän am Platz, mit möglicherweise einer Beleidigungsklage oder einem ausgesprochenen Flugverbot bei dieser Gesellschaft gehabt!

    Der Flugkapitän hat absolute Polizeigewalt an Bord! Merkt euch das mal! Er darf sogar mit Genehmigung Verhaftungen, und andere Dinge vornehmen, die sonst normalerweise unseren Bekörden vorbehalten sind.

    Genau wie ein Kapitän eines Schiffes! Das heißt dann Amtshilfe in Vollstreckung.

    Eine außerplanmäßige Zwischenlandung wegen eines Vorfalles - und das liegt im Ermessen des Flugkapitäns - wird seeeeehr teuer.

    Ich hatte schon früher in einem Thread über renitente Passagiere einen Beitrag gepostet. Das lief letzendlich auf ein Flugverbot hinaus.

    Bleibt bitte alle brave Passagiere, und fordert kein Eingreifen seitens der Piloten heraus! Es kann erhebliche Folgen haben.

    Gruß Dieter

    jawohl commandante, dann stimmen wir uns auf dem flug nach kuba gleich mal ein.

    Na ja, solange er die Passagiere nicht über den Wolken aussetzt, gehts ja noch.

    Wir bleiben alle brav sitzen und stehen nur auf, wenn wir gefragt werden oder mal dringend, du weiß schon, da hinmüsssen, wo die netten FB vor der Tür das leckre Gourmetmenü zaubern. ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • veboe
    Dabei seit: 1111017600000
    Beiträge: 301
    geschrieben 1153504930000

    Sorry, aber für die Aussage von Dieter hab ich überhaupt kein Verständnis.

    Ich hab in meinem Job auch den ganzen Tag Kundenkontakt, und werde auch manchmal blöd angeredet, kann aber dann nicht blöd zurückreden, ist doch ganz klar! Ich hab in letzter Zeit einige genervte Flugbegleiterinnen erlebt, und es gibt sicherlich Leute, die gerne ihren Job machen möchten, und den dann auch professionell.

    Wenn einige FB's mit ihrer Tätigkeit nicht zufrieden sind, sollten sie sich am besten einen Job suchen, wo sie keine Kundenkontakte mehr haben!

    Übrigens habe ich aufgrund meiner Beschwerde bei LTU einen Reisegutschein über 150 Euro p.P. bekommen, d.h. 300 Euro für mich und meinen Mann.

    Vreni

  • Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1153506748000

    Hi,

    soweit ich mich zurückerinnere, war die FB schon beim Boarding sch....e drauf.

    Szene vor uns:

    Entschuldigung wo ist bitte mein Platz:

    FB. Frau H.: Das steht doch auf dem Bordpass, und über ihrem Sitz auch.

    Toll wie dieser Passagier abgefertigt wurde.

    Naja, bis jetzt habe ich von der Condor nix gehört, das wird wohl im Sand verlaufen

    Gruß Belicosos

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1153516445000

    @vreni,

    ich glaube, daß vielleicht hier ein kleines Mißverständns vorliegen könnte?!

    Ich meine, wenn jemand die Flugbegleiter/innen als Saftschubsen bezeichnet, dann doch ein großer Teil herauskommt, der Unwissenheit über diesen harten Job und auch eine Erwartungshaltung darlegt, womit er/sie diese Reaktion schon beinahe provozieren! Gewiß haben sie diesen Job gewählt aus vielfachen Gründen, wie auch immer, aber das ist doch noch kein hinreichender Grund für mich als Fluggast besondere Rechte herauszunehmen!

    Bitte nicht gleich verdammen ocer steinigen!

    Es ist nun einmal so - denke ich - daß die FB's ihren Job gut machen wollen. Aber was denkt ihr wohl womit die alles konfrontiert werden?

    Das sind mitunter keine kleinen banalen Vorkommnisse mehr!

    Trotz allem, allen einen allzeit angenehmen Flug

    Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1153561009000

    @'noki' sagte:

    @vreni,

    ich glaube, daß vielleicht hier ein kleines Mißverständns vorliegen könnte?!

    Ich meine, wenn jemand die Flugbegleiter/innen als Saftschubsen bezeichnet, dann doch ein großer Teil herauskommt, der Unwissenheit über diesen harten Job und auch eine Erwartungshaltung darlegt, womit er/sie diese Reaktion schon beinahe provozieren! Gewiß haben sie diesen Job gewählt aus vielfachen Gründen, wie auch immer, aber das ist doch noch kein hinreichender Grund für mich als Fluggast besondere Rechte herauszunehmen!

    Bitte nicht gleich verdammen ocer steinigen!

    Es ist nun einmal so - denke ich - daß die FB's ihren Job gut machen wollen. Aber was denkt ihr wohl womit die alles konfrontiert werden?

    Das sind mitunter keine kleinen banalen Vorkommnisse mehr!

    Trotz allem, allen einen allzeit angenehmen Flug

    Dieter

    Hallo Dieter,

    oder soll ich lieber Ernst schreiben.

    Eine gute Freundin war jahrelang FB bei Lufthansa Linienflüge.

    Wenn die uns bei Geburtstagen und Treffen ihre Storys erzählt, das füllt Abende. Auch das Sie niemals Charter geflogen wäre, was ich auch gut verstehe. Denn Fremdsprachenkenntnisse brauchst Du da so gut wie nicht. Der Ausdruck Saftschubse stammt übrigens von Ihr, da amüsieren wir uns heute noch öfters drüber. Was ist denn eine FB im Charter: eine Bedienung in der Luft, nicht mehr und nicht weniger, vielleicht etwas, aber auch nur etwas besser bezahlt, als eine Serviererin im Cafe um die Ecke. Aber als Fremdsprachenkorrespondentin verdienst einiges mehr und kommst auch voran.

    Aber:

    Respekt habe ich vor einer FB, genauso wie vor einer Serviererin. Beides sind harte Berufe.

    Widerum Aber:

    Erwarte aber auch, dass eine FB ihren Beruf mit Sorgfalt ausführt, wie ich dies in jedem Beruf erwarte. Dazu gehört im Service an erster Stelle die Höflichkeit. Wenn nach Wasser oder Decken gefragt wird, gehört dies zum Aufgabengebiet einer FB oder etwa nicht.

    Ich hab übrigens nie behauptet, zu einer FB bei einem Flug Saftschubse zu sagen, Gott bewahre. Gehöre nicht zu den Wägelchenleerern, die dann ihre Beherrschung verlieren oder vielleicht ihr Benehmen an der Kabinentür abgeben.

    Wenn Du aber mit Polizeigewalt und Käptn`s Dinner aufwartest, verzeihe, wenn ich dann schmunzle und das Ganze ins Lächerliche ziehe.

    Dein Statement war mir für ein Urlaubsforum zu rechtsdeutsch, obwohl dies in einem solchen Bagatellfall nicht nötig ist. Kläre meine Dinge gerne außerhalb des Gerichts, besonders wenn es um so banales geht wie das Verhalten einer FB, die mal aus der Reihe tanzt.

    Wenn eine FB bei dir den Saft auf die Hose schüttet hat Sie bei deinem Rechtsverhalten wohl gleich ne Klage am Hals.

    Im Übrigen gehts in dem Thread um das Verhalten dieser FB und nicht um das Verhalten der Passagiere, bist da etwas zu sehr off topic.

    Also nichts für ungut, gönn Dir heut Abend ein gutes Viertele bei sonnenuntergang.

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1153604606000

    Hallo,

    eigentlich hieß doch das Thema: Condor Flug DExxxxx oder?

    Eine Zick-Zack-Linie hier zu laufen bringt uns hier auch nicht weiter. Siehe den Thread: Renitente Passagiere!

    Übrigens ist meine Meinung doch, daß es gravierende Unterschiede zwischen einer Flugbegleiterin und einer Serviererin in der Bar um die Ecke gibt!

    Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1153651888000

    @'noki' sagte:

    Hallo,

    eigentlich hieß doch das Thema: Condor Flug DExxxxx oder?

    Eine Zick-Zack-Linie hier zu laufen bringt uns hier auch nicht weiter. Siehe den Thread: Renitente Passagiere!

    Übrigens ist meine Meinung doch, daß es gravierende Unterschiede zwischen einer Flugbegleiterin und einer Serviererin in der Bar um die Ecke gibt!

    Dieter

    Volle Zustimmung!

    Die Eine bedient am Boden, die Andere in der Luft, sehr gravierend. ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • exodos
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 451
    geschrieben 1153652491000

    @'meinungsfreiheit' sagte:

    Volle Zustimmung!

    Die Eine bedient am Boden, die Andere in der Luft, sehr gravierend. ;)

    Oh Gott bewahre, hast du ne Ahnung :shock1:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!