• Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1473450677000

    Vor der Wand hast Du nicht annähernd die Beinfreiheit wie in einer "normalen" Reihe.

    In denen kannst Du die Beine und vor allem die Füße nämlich unter den Vordersitz strecken.

    Die Optik täuscht so manchen dauerhaft.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42867
    geschrieben 1473455580000

    prinz2001:

    ... aber ich muss sagen so viel Platz wie in der B757-300 hatte ich die letzten 10 Jahre in keinem Ferienflieger. Beinfreiheit ohne Ende. Bequeme Sitze.

    Nett ... aber womit bist du denn bisher geflogen? :frowning:

    In der B753 der Condor sind i.d.R. die Plätze 2EDF die komfortabelsten. Es sind keine Bulkhead Seats.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1188
    geschrieben 1473538980000

    Mam62: ... Vor der Wand hast Du nicht annähernd die Beinfreiheit wie in einer "normalen" Reihe. In denen kannst Du die Beine und vor allem die Füße nämlich unter den Vordersitz strecken...

    Wie "lang" bist du denn? In einer normalen Reihe hast du Fussfreiheit, und wenn dein Vordermann die Rückenlehne bis zum Maximum herunterläßt, dann machst du das auch, ebenso alle anderen Paxe, und auf Langstrecke ruhen dann alle ganz bequem in einer Liegestuhl-ähnlichen Position :laughing: . Klappt in der Theorie sicherlich perfekt..

    Doch manche Menschen haben sooo lange Beine, dass ihre Knie in der normalen Bestuhlung an die Vordersitze drücken. Ist sehr unbequem, auch für den Fluggast auf dem Sitz davor, da er seine Rückenlehne wegen des Hindernis "Knie" ja nun auch nicht beliebig positionieren kann   :shock1:

    Die Sitze an den Trennwänden sind nicht ohne Grund so beliebt, da hat man nämlich "Kniefreiheit". Und für die Füße ist auch noch Platz ;) .

    LG

    Dagmar

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1473540053000

    Sorry Dagmar, aber wenn man größer als 1,65 ist, dann ist mit Fuß- und Beinfreiheit in der Eco am Bulkhead nix.

    Kann man sich zwar einreden, was sicher zu der Beliebtheit beiträgt, aber das klappt bei mir nicht.

    Kniefreiheit hilft nur wenig dabei, nen Langstreckenflug zu überstehen.

     Und nicht alle Passagiere sind so rücksichtslos, ihre Lehne auf Gedeih und Verderb ganz zurück zu donnern. Ich persönlich halte diese Position für derart unbequem, dass ich eh nicht verstehen kann, wie man sie freiwillig aushält.

    Aber wahrscheinlich gehts da bei den meisten eh nur um Territorialgehabe, sind doch die Sofortkomplettzurückklapper üblicherweise auch die, die dem Vordermann nur zu gerne eine starke Neigung nach vorne aufzwingen würden.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42867
    geschrieben 1473542931000

    @daggy1

    Hier ging es um das Kabinenlayout im Muster B753.

    Dieses wird auf Langstrecke nicht eingesetzt und hat auch nur eine eher unwesentliche Reclineoption sämtlicher Sitze ...

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • Szween
    Dabei seit: 1389139200000
    Beiträge: 320
    geschrieben 1473880161000

    Ich habe da mal eine Frage zum Buchungssystem von Condor .. Vielleicht weiss da wer Bescheid...

    Pauschalreise gebucht mit Öger . Flug Condor bestätigt. Nun wollten wir auf Premiumclass upgraden direkt bei Condor . Wäre noch verfügbar .

    Tag später angerufen . Alles belegt . Aber es kann sein das die Veranstalter noch Premium geblockt haben für ihre Kunden . Ich also bei Öger angerufen und die sagen ist noch alles Frei . Auch unsere Wunschplätze . Buchung veranlasst aber es kam die Rückmeldung das Buchungsystem geht nicht ... Man kümmert sich .

    Dann Anruf vom Reisebüro ... Premium wäre voll . Ich soll es die Tage noch mal probieren es sagen auch mal Leute ab .

    Gestern dann das gleiche Schauspiel in Grün ... Condor sagt Premium ist voll von ihnen her aber Veranstalter könnten noch Kontingente haben . Reisebüro kontaktiert . Die mit Standleitung zu Öger ... Ja noch verfügbar , auch expliziet unsere Wunschsitze.  Man schickt mir eine Bestätigung . Nachdem am Ende des Tages noch keine da war ... Wieder Anruf bei Reisebüro.... Die Buchung wäre bei ihnen notiert aber weder sie noch Öger können buchen , obwohl Kapazitäten frei sind . Man kümmert sich und sobald es einen neuen Status gibt , sagt man Bescheid .

    Nun gut ... Wer muss denn nun wissen was wie frei ist ? Das ist doch sogar alles TCG Guppe , da muss doch irgendwer wissen welche Plätze noch verfügbar sind , auch wenn das System mal spinnen sollte .. Ich habe schon fast die Befürchtung das wir am Flughafen stehen und das Flugzeug überbucht ist , weil das System nicht so richtig funktioniert .

  • AndyW68
    Dabei seit: 1450742400000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1473882566000

    Das Problem kenne ich auch. Die letzten beiden Jahre hieß es bei mir auch, dass es für den Rückflug von Cuba keine PC mehr gibt. Dieses Jahr hat das Reisebüro direkt bei Condor angefragt und der erste Mitarbeiter sagt, dass Plätze frei sind und verbindet weiter. Der andere Mitarbeiter sagt nein ist ausgebucht. Auch die Website der Condor sagte plötzlich nein. Da ich aber schon im Jahr vorher, erst keine PC bekommen hatte, habe ich weiter das Condor System beobachtet und wie letztes Jahr, gab es später wieder Plätze und ausgebucht waren sie am Ende auch nicht. Wieso Weshalb Warum weiß wahrscheinlich nicht mal die Condor.

  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1624
    geschrieben 1473887193000

    @szven

    Was sagt denn die condor homepage, wie viele Plätze auf deinem Flug noch frei sind?

  • prinz2001
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1473890647000

    vonschmeling:

    prinz2001:

    ... aber ich muss sagen so viel Platz wie in der B757-300 hatte ich die letzten 10 Jahre in keinem Ferienflieger. Beinfreiheit ohne Ende. Bequeme Sitze.

    Nett ... aber womit bist du denn bisher geflogen? :frowning:

    In der B753 der Condor sind i.d.R. die Plätze 2EDF die komfortabelsten. Es sind keine Bulkhead Seats.

    @vonschmeling:

    Bisher Air Berlin B737, TUI-Fly B737, Condor A320 oder A321, Sun Express B737

    alles sehr Eng, die Knie lagen am Vordersitz an. In der 757 hatte ich locker 15 cm Platz bis zum Vordersitz.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!