• Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1452012672000

    So hier wie versprochen, die Antwort auf meine Frage hinsichtlich der Business Class und der Einsatz von Fremdmaschinen:

    Sehr geehrte Frau ... ,

    vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Business Class.

    Sollte der Fall eintreten und es, wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt bis 48 Stunden vor Abflug, einen Gerätewechsel geben, haben Sie die Möglichkeit sich an unsere Kundenbetreuung vor Flug zu wenden. Diese ist für alle möglichen gewünschten AlternativenIhrerseits zuständig. Bei Fluggerätewechsel direkt vor Abflug ist dann unsere Kundenbetreuung nach Flug für alle Regressansprüche zuständig.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ich habe nun nochmals nachgefragt, was denn diese Regressansprüche beinhaltet, wenn es

    keine Möglichkeit der Ersatzbeförderung in der gebuchten Klasse gibt und ich am Flughafen

    entscheide nicht mitzufliegen.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1452014362000

    @'hema2812' sagte:

    ... Die Hotelbranche ist da bedeutend weiter und schult ihre Mitarbeiter im Umgang mit den Urlaubern.

    Hier werden kleine und große Probleme ernst genommen und schnell und zufriedenstellend gelöst. Und Kritik wird nicht als Angriff , sondern  als hilfreich angenommen. ...

    Ist jetzt nicht Dein Ernst oder?! :shock1:

    Du merkst schon, was Du da miteinander vergleichst?! Wohl eher nicht, die Nummer mit Aldi, Lidl und Amazon ist selbsterklärend...

    Es bleibt Dir GsD unbenommen, DE zu meiden und ich wünsche Dir von ganzem Herzen eine glückliche Hand für die in Frage kommenden Ausweichmöglichkeiten!

    Nein ich bin kein Touristiker und lege außerordentlichen Wert auf guten Service, nur bin ich mir auch im Klaren, was ich wo einkaufe und erwarten kann.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42897
    geschrieben 1452018773000

    @hema2812

    Eine Kritik wird ernstgenommen, wenn sie sachlich, angemessen und fundiert vorgetragen wird. Keine der genannten Eigenschaften wurde von dir berücksichtigt.

    Stattdessen maulst du über dies und das und wirfst es in einen Topf mit dem Resultat "hema ist ein unzufriedener Kunde und das habt ihr nun davon" - wem soll das nützen?

    Oder kannst du vielleicht einigermaßen begreiflich erklären, was ein MHD bei Aldi mit einem technischen Umstellungsprozess bei Condor gemein hat?

    Übrigens werden Querulanten auch bei Lidl und Aldi recht wacker auf Distanz gefrostet - man muss es nur dank überobligatorischer Tagesfreizeit ordentlich damit übertreiben.

    Für dich sind scheinbar "Touristiker" (wie auch immer das zu spezifizieren wäre) der "Antichrist des reisenden Rentners" - wohlan, damit könnte ich leben! Für mich liefern sie immer wieder wertvolle Tipps über den Horizont persönlicher Erfahrung hinaus, und das wissen etliche Foris wohl wertzuschätzen.

    Nicht zu vergessen: Ganz gleich auf welche Weise du deine Reise zusammenstellst wirst du ihnen begegnen!

    Aus meiner Sicht hat deine "Kritik" bestenfalls in homöopathischer Dosis Gemeinsamkeiten mit dem Threadtitel und verbraucht ansonsten vollkommen unnütz Buchstaben.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42897
    geschrieben 1452020195000

    @mk116

    Ich finde nur auslegbare Hinweise zu Codeshare Flügen(*), keine spezifischen hinsichtlich eines schlichten Gerätewechsels mit der unerwüschten Folge keine Bussi.

    M.E. wurde Domino auch nur die Zuständigkeit gewiesen - ohne jede Spezifikation eines möglichen Anspruchs.

    Mal sehen wie die Anwort ihrer diesbezüglichen Nachfrage aussieht ...

    (Ich vermute jedoch man beruft sich auf die allgemeinen Abschnitte 1.1 und 1.2 "abweichender Luftfrachtführer" )

    (*) Sonderleistungen (? ist eine Bussi-Buchung denn eine solche? Ich meine nicht ...)

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1452020912000

    Also ich hab die AGB's auch schon mehrfach durchgelesen, auch schon vor der Anfrage. Die 48 Stunden finde ich nirgends.

    Am ehesten würde es noch in Punkt 14.4. Annullierung/Überbuchung passen, da findet man zumindest eine Ersatzbeförderung.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • Geli49
    Dabei seit: 1365120000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1452022790000

    Hallo,

    ich fliege im Februar mit Condor Premium von FRA nach PUI. Der Flug wird von Thomas Cook uk durchgeführt. Wie ich gelesen habe, gibt es in der Premium keine Kopf- u. Fußstützen. Muss ich mir die Rückenlehne dann so vorstellen, dass diese dann im Schulterbereich endet. Weiß das zufällig jemand?

    Einstweilen Danke.

    Geli

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42897
    geschrieben 1452022941000

    @Domino

    In 14.3 findest du die von mir gelegentlich schon erwähnte Änderungsklausel ...

    Aus den AGB ergeben sich imho keine Hinweise auf spezifische Ansprüche des Fluggastes nach Änderung durch den Luftfrachtführer ... was aber nicht unüblich ist.

    Auf die Gefahr mich zu wiederholen:

    Durch 14.3 wird das Gerät an sich als Vertragsbestandteil (ziemlich logischerweise ...) ausgeschlossen.

    Das ist eine absolut übliche Klausel, nur sind die Diskrepanzen innerhalb der Konfiguration womöglich recht verschieden?

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42897
    geschrieben 1452024695000

    Da binnich aber sowas von zuversichtlich ... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!