• Hotel-Fan
    Dabei seit: 1116201600000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1153513291000

    Hallo,

    nach langem hin und her haben wir uns nun endlich entschieden nächstes Jahr in die Dominikanische Republik zu fliegen. Da wir uns für ein anderes Hotel entschieden haben als ursprünglich geplant, sparen wir dadurch ca. 2000 Euro. Nun habe ich mir überlegt ob wir uns für die erste Langstrecke mit Kind mal den Luxus der Comfort-/Business Class gönnen sollen. Wie sind da eure Erfahrungen? Lohnt sich der doch saftige Aufpreis wirklich?

    Wir haben die Wahl zwischen LTU und Condor, gibt es da Unterschiede (mit Condor sind wir bis jetzt auch noch nie geflogen)? Und jetzt wirklich nur auf diese Comfort-/Business Class bezogen!!! Über den Service allgemein wurde ja schon ausreichend diskutiert.

    Danke schonmal vorab für eure Antworten

    Gruß

    RIU-Fan

  • kopiman
    Dabei seit: 1057363200000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1153516359000

    Hallo Riu Fan,

    na klar man mehr Komfort und ein angenehmers Fliegen.

    Ich für meine Person kann nur sagen wenn es geht immer wieder.

    Man muss aber auch ganz klar sagen:Eine menge Geld.

    Wenn es nach Puerto Plata geht würde ich es für 300Euro Aufpreis auf jedenfall machen.

    Ein XL Seat kostet Hin und zurück auch 130Euro.

    Nach Punta Cana sind es ja schon 600Euronen,wenn man bereit ist diese aus zugeben,immer wieder.

    Bei Condor habe ich nur gelesen das die FirstComfort noch etwas mehr Sitzabstand hat als die LTU.

    Da soll aber auch der Preis etwas höher sein,

    haben es selber noch nie gebucht.

    Ich liebe es am Check in,Koffer sind direkt auf dem Band.

    Gut man muss eh im Bus auf die anderen warten,aber bei der Rückreise ist man schneller draussen.

    Das wichtigste für uns ist aber der Rückflug,

    schön enstspannt zurück fliegen,da hört der Urlaub auch mit Urlaub auf.

    Ist unsere Meinung.

    Fazit:eine Menge Geld,sollte jer selber entscheiden,

    aber auch etwas Luxus :-)

    Gruß

    Michael

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1998
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1153516381000

    Hallo,

    nimmt auf alle Fälle die Condor CS. Die LTU lohnt sich gar nicht, Der Sitzabstand ist viel zu klein und der Service schlecht.

    Die Condor hat die alten Sitze aus der Business der Lufthansa, der Sitzabstand ist da schon sehr annehmbar und der Aufpreis lohnt sich auf alle Fälle. Man kann die Beine ausstrecken, der Service ist besser, die Luft ist viel besser. gönnt euch das wirklich

  • exodos
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 451
    geschrieben 1153519529000

    Die Luft ist besser? *looL* :laughing: :rofl: :rofl:

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1998
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1153605097000

    Ob Du es glaubst oder nicht, Du solltest mal mit einem A340 fliegen oder den Vergleich der 747 oben und unten kennen, bevor Du lachst.

    Im 340 ist vorne die Business, da sitzen logischerweise eine Menge weniger Leute, wie in Econonmy. Und je weniger Menschen auf kleinem Raum, desto besser die Lust.

    Ich bin im 340 mal während eines 18 Stunden flug von vorne nach hinten gegangen, da hat man es gar nicht ausgehalten, so warm und miefig war es dort.

    Desweiteren geht die Klimaanlage vorne los und geht nach hinten weiter durch und wir weitergeleitet. Erkundige Dich mal bei Airbusmitarbeitern.

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1153605515000

    @'JulieL.' sagte:

    Und je weniger Menschen auf kleinem Raum, desto besser die Lust.

    "LUST"- das glaube ich gerne..... ;) ;) ;)

    Julie, woher hast du soviel Erfahrung?

    In einem anderen Thread habe ich eine Antwort von dir gelesen, da waren Leute von 16/17 bis Mitte 20 gefragt.

    Wie kannst du dir so tolle Reisen in diesem Alter schon leisten?

    Und auch- wie in einem anderen Thread gelesen, First-Class-oder BusinessTickets und 5*-Hotels?

    Oder bist du Flugbegleiterin?

    Nur mal so rein neugierig gefragt. ;)

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1998
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1153663823000

    @ jo-joma

    Da ist mir ein Fehler passiert, natürlich meinte ich Luft.

    Um Deine Fragen zu beantworten, ich bin keine Flugbeleiterin, aber da ich sehr viel reise, kenne ich mich mit der Materie dementsprechend gut aus.

    Ich buche 5 Sterne Hotels, da ich mich im Urlaub nicht groß ärgern will, sondern die Erholung suche und auch abssolut Ruhe möchte, ich brauche weder Party noch Animation.

    First und Business kann ich fliegen, was ich auch nur auf Langstrecke mache, Kurzstrecke ist Blödsinn, weil ich die Lücken des Vielfliegersystems nutze und so ziemlich alle Tricks kenne, wie ich an die günstigen C und F Tickets komme.

  • Feldi
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1153727757000

    Ich kenne sowohl die Comfort Class von Condor als auch die First Comfort von LTU. Aus meiner Sicht haben beide Vor- und Nachteile. Aber letztendlich mein Fazit: wer es sich leisten kann / will, sollte es unbedingt tun. Außer den unbestrittenen Vorteilen während des Fluges (und hier ist der Flug wirklich Urlaub), auch das "Vor- und Nacher" (z. B. erhöhte Freigepäckgrenzen, separates Check-In, Benutzung der Lounge, kein Anstellen an der Schlange beim Einsteigen, schnelles Erhalten des Gepäckes am Kofferband....) genießen wir sehr.

    Im übrigen, waren die Zuschläge bei beiden Anbietern gleich (mit Condor nach Kenia, mit LTU nach Punta Cana). Jetzt haben wir für nächsten Februar wieder bei LTU gebucht (Bangkok) und da gibt es m. E. eine Preiserhöhung von ca. 250 Euro pro Person.

    Meine persönliche Entscheidung: auf Fernreisen immer CC bzw. FC (natürlich nur solange wir es uns leisten können).

    Heike

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1153728296000

    @'JulieL.' sagte:

    First und Business kann ich fliegen, was ich auch nur auf Langstrecke mache, Kurzstrecke ist Blödsinn, weil ich die Lücken des Vielfliegersystems nutze und so ziemlich alle Tricks kenne, wie ich an die günstigen C und F Tickets komme.

    Aha, danke für die Erläuterung.

    Und: was sind so die Lücken im Vielfliegersystem ?

    Und welches sind die Tricks, an die günstigen C und F zu kommen??????

    Wenn schon Frage, denn schon....

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4120
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1153732826000

    @'JulieL.' sagte:

    Im 340 ist vorne die Business, da sitzen logischerweise eine Menge weniger Leute, wie in Econonmy. Und je weniger Menschen auf kleinem Raum, desto besser die Lust.

    Ich bin im 340 mal während eines 18 Stunden flug von vorne nach hinten gegangen, da hat man es gar nicht ausgehalten, so warm und miefig war es dort.

    Desweiteren geht die Klimaanlage vorne los und geht nach hinten weiter durch und wir weitergeleitet. Erkundige Dich mal bei Airbusmitarbeitern.

    Ich glaube nicht, dass man Condor CC-Klasse oder die der LTU mit der normalen Business Klasse der Linie vergleichen kann. Das was in CCC angeboten wird, kommt überhaupt nicht in die Nähe eines Linienbusiness. Ob nun Sitzabstände von rund 1,5m, Sitzbreite, Neigungswinkel über 150Grad, einstellbare Lendenwirbel- und Kopfstützen, das Unterhaltungsprogramm, eigenes Telefon und und und. Ebenso so Qualität der Speisen/Getränke. Eigener Shuttleservice am Flughafen usw. usf.

    Allerdings auch der Preis. Mit 500-700€ Aufpreis kommste hier nicht weit. Und wenn ich überlege, dass der Preis in der Businessclass bei dem Flug von FRA/SCL/FRA p.P. knappe 5000.-€ kostet, käme mir nicht in den Sinn, dies zu buchen.

    Wir hatten aber Glück und konnten diese Klasse genießen, denn wir wurden beide von LAN auf diesem Flug "aufgewertet".

    fio

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!