• Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1235923202000

    20. Februar 2009

    Bei heftigen Turbulenzen an Bord einer Boeing 747 sind über Japan zahlreiche Insassen zum Teil schwer verletzt worden. Insassen des Flugzeuges waren so hart gegen die Decke geprallt, dass grosse Löcher zurückblieben.

    Sie waren nicht angeschnallt.

    Das hat mich sehr beeindruckt, von jetzt an werde ich

    während der ganzen Flugzeit angeschnallt bleiben.

    Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren!

    LG ALICE

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1235923411000

    Hi Alice,

    das wird aber nicht erst seit heute oder gestern empfohlen.

    Lufthansa hat bereits vor einiger Zeit die Anschnallpflicht während des Fluges eingeführt.

    Ich persönlich bin immer angeschnallt wenn ich sitze, ich lockere dann nur den Gurt. Es kann eben wirklich vor akuten Verletzungen oder sogar noch Schlimmeres schützen.

    Ich sehe da auch nicht unbedingt das Problem angeschnallt zu sein, denn es stört ja nun nicht wirklich.

    Grüße

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1235924315000

    Also auf Kurz/Mittelstrecke bin ich auch immer angeschnallt. Da steht ich auch nie auf, setzte mich hin und lese, schlafe etc, man merkt den Gurt also nicht wirklich.

    Auf der Langstrecke bin ich bisher immer Business geflogen und zum schlafen hab ich mich immer abgeschnallt, so konnte man einfach bequemer liegen. Mit Gurt ist das immer etwas unbequem.

    Bei Lufthansa kommt (in der BC) auf vor jedem Film dne man auswählt, dass man sich doch bitte anschnallen möge.

    Weltenbummler
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1235926530000

    Hallo!

    Kann mich da nur anschließen. Ich schnalle mich an, sobald ich mich nach dem Einsteigen "häuslich" eingerichtet habe und löse den Gurt, wenn das Flugzeug seine Parkposition erreicht hat.

    Bei der Mehrzahl der Passagiere ist das leider nicht so. Da wird, sobald die Flughöhe erreicht ist, im Handgepäckfach herumgewühlt, man muß dringend auf die Toilette ( als ob man dafür nicht vorher mindestens eine Stunde Zeit gehabt hätte), geht Bekannte/Verwandte/Freunde begrüßen etc. ;)

    Dabei wird ja extra immer darauf hingewiesen, doch angeschnallt zu bleiben.

    Lg. Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • iser
    Dabei seit: 1140220800000
    Beiträge: 677
    geschrieben 1235927929000

    Ich kann das auch nicht verstehen dass die leute sich sofort abschnallen. Wir bleiben seit Jahren mit etwas lockeren Gurt angeschnallt, egal wie kurz oder lang der Flug ist. Ich warte eigentlich schon länger darauf dass das Plicht wird.

    Resi

    Immer mehr Senioren verschwinden im Internet weil sie aus Versehen Alt und Entfernen drücken
  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1235928943000

    Das geht uns auch so, wir bleiben alle angeschnallt, nur halt etwas lockerer, die Kinder haben das auch verstanden, nachdem ich ihnen das ausführlich erklärt habe (sind ja auch nicht mehr so klein).

    Ich finde das wichtig und kann die Leute nicht verstehen, die nachdem sie in der Luft sind, sich sofort von ihren Sitzen erheben und ja so wichtig im Stauraum über den Sitzen wühlen oder ähnliches tun und sich dann nicht wieder anschnallen.

    Grüsse

    Dagmar

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1235929531000

    zumal das Anschnallen keine weitere Beeinträchtigung mit sich führt. Daher verstehe ich das Abschnallen nicht so ganz.

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1235930326000

    Ich denke die, die nicht angeschnallt im Flieger sitzen, sind auch die, die sich im PKW der Anschnallpflicht widersetzen. :frowning:

    Für mich ist es überhaupt kein Problem während des gesamten Fluges angeschnallt zu bleiben. Falls es doch mal erforderlich ist, dass ich mich losschnalle ( der Nebenmann muß mal raus ;) ), dann wird der Gurt aber sofort wieder geschlossen, sobald die Sitzordnung wieder hergestellt ist. :laughing: :rofl:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1235930796000

    Hallo

    Auch auf Langstrecken in Business bin ich angeschnallt. Wenn das Bett flach ist einfach den Gurt etwas lockern und schön einkuscheln. Was soll das stören, wenn es der Sicherheit dient. Im übrigen nicht nur meiner Sicherheit - man stelle sich vor ich fliege an die Decke und lande dann auf einem Gast hinter mir...autsch.

    Das ärgerlichste ist doch, wenn nach Landung der Standplatz knapp erreicht ist und der Captain durchgibt "yellow door selector" und alle 247 Passagier klicken die Gurte auf und stürzen sich auf ihr Handgepäck - um dann viele viele Minuten in einer unbequemen Stellung auszuharren bis sie aussteigen können.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1235931667000

    Hallo Markus

    die Verletzten vom 20. Februar haben wohl nicht nur Autsch gesagt, :frowning:

    sehr eindrücklich was da passieren kann, wenn man nicht angeschnallt ist.

    Das mit dem Aufstehen und dann vor dem Ausgang lange anstehen ist jedesmal so. Wir bleiben jeweils sitzen und geben den Leuten, in Eile grosszügig den Vorttritt.

    Gruss von ALICE

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!