• Brigitte-Anke
    Dabei seit: 1125964800000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1161371125000

    Hallo Schnuggel,

    ich habe gestern Flüge mit Air Malta für Februar gebucht ... und hoffe, Du erzählst nach Deiner Rückkehr aus Malta mal wie's war !

    VG Brigitte-Anke

    ba
  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15736
    geschrieben 1161437111000

    Hallo schnuggel1980.

    bin selber mal 2004 von München aus mit Air Malta nach Malta geflogen.War damals eine Boeing 737/300 und sah schon aus wie Durchgekaut und Ausgespuckt.Im Flieger stank es nach Klerosin und als wir schon auf der Startbahn standen war die hintere Tür noch offen.Als Essen gab es am frühen morgen Rührei mit ein Brötchen und noch ein paar Beilagen,war aber alles Ungeniesbar.

    Gruß Matze :disappointed:

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1161439286000

    Hallo zusammen,

    soweit mir bekannt ist, fliegen fast ausschließlich Maschinen der Air Malta nach Malta, da das Geld im Land behalten werden soll. Nur wenn Kapazitäten frei sind, werden andere Airlines zugelassen.

    Wir sind ebenfalls von München nach Malta geflogen und es war mit Abstand der schlechteste Flug überhaupt. Die Maschine war klein und eng bestuhlt. Das Essen "Chicken or Fish" war derart furchtbar, daß ich es auf dem Heimweg gleich abbestellt habe. Wobei ich generell der Meinung bin, daß man auf so einem kurzen Flug auch nichts zum essen braucht. Ach ja, ich bin nicht heikel ... ;)

    Fazit: man hält es zwei Stunden gerade so aus ...

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • Delfo
    Dabei seit: 1161388800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1164829122000

    Seit dem letzten Eintrag ist zwar schon ein Monat ins Land gegangen aber trotzdem muss ich hier noch meinen Senf dazugeben.

    Wir flogen im Juli 2007 ab/bis Frankfurt. Die Bestuhlung könnte sogar Easyjet noch neidisch machen. Mit meinen 182 cm bin ich wohl durchschnittlich groß. Die Malteser waren aber meistens eher kleiner und dafür runder ;)

    Das Kabinenpersonal war alles in allem freundlich. Aber was erwartet man auch schon, wenn man den ganzen Sommer über nörgelnde Deutsche durch die Gegens kutschiert.

    Das Essen war nicht gut. Es gab geschmacklosen Karottensalat ein pampiges Brötchen und seltsame Geflügelwurst dazu.

    Aber der Flieger ist halt auch nur Mittel zum Zweck.

    Die Businessclass definiert sich übrigens ausschließlich über eine Vorhangschiene, die die Bereich trennt.

    Stay tuned

    Marc

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!