• noeler
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 1953
    geschrieben 1294319389000

    Ist es nicht, muss da immer ueber den halben Airport, voll, schlecht beschildert, Fluege, die nicht auf den Anzeigetafeln erscheinen, obwohl schon Boarding usw. Vom Personal kommt da nur ein Schulterzucken. CDG ist ein uebelst schlechter Airport, wenn man den mit Airports vergleicht, die die gleiche Groesse haben.

    4 8 15 16 23 42
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1294325143000

    Erst mal heißt der Airport Charles de Gaulle. ;)  

    Man muß teilweise ganz ordentliche Wege zurück legen das stimmmt schon, aber die Beschilderung ist gut. Man hat überall Schilder die einen den Weg weisen.

    Man muss nur immer den Schildern "Correspondance" folgen. Ist überhaupt kein Problem.

    Man muss halt Teilweise die Hacken in Teer hauen.

    Das einfachste ist, du schaust dich mal auf der AF Homepage um, dort ist alles beschrieben, dort findest du auch Terminal Pläne usw....

    Gruß Marco
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1294325635000

    ...eigentlich heißt er ja Roissy. :D

    Im Flughafen kann man sich recht einfach, wie von Marco beschrieben, orientieren. Zudem gibt es gerade in der Kombination mit AF eben den Airport Guide, mit dessen Hilfe man problemlos die Wege zu den Anschlußflügen sich anzeigen lassen kann... ;)

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1294325876000

    CDG = Charles de Gaulle :p  aber Roissy ist auch ganz richtig :D

    Gruß Marco
  • sabinezeiler
    Dabei seit: 1070323200000
    Beiträge: 352
    geschrieben 1294330033000

    Sprechen überhaupt kein französich, hatten aber überhaupt keine Probleme den Weg zu finden.

    Wir hatten uns im Internet einmal kurz den Plan angesehen und vor Ort war dann alles ohne Probleme zu finden.

    Die Wege sind nicht die Kürzesten, aber fiel uns nie als störend auf.

     

    Über den Service können wir uns auch nicht beschweren, bei unserem letzten Rückflug aus Punta Cana hatten wir reichlich Verspätung und eigentlich war der Anschlußflug nach München nicht mehr zu bekommen. Am Terminal stand allerdings schon eine Mitarbeiterin von Air France mit unserer Anschluß-Flug-Nr. bereit und hat uns im Eiltempo durch sämtliche Kontrollen und Gänge gelotst - und wir haben den Flieger noch erreicht.

     

    LG

    Sabine

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1294340658000

    @noeller

     

    bin letztes Jahr zweimal von Stuttgart über CDG sowohl nach Washington D.C. als auch nach PUJ geflogen. Ich finde den Flughafen CDG zwar groß und sehr verschachtelt mit weiten Wegen; die Ausschilderung ist aber okay. Wir haben uns nirgens verlaufen - alle Correspondance Schilder haben uns immer gut zu den anderen Gates und Terminals geleitet.

     

    Und für das Wetter Chaos im Dezember kann weder AF noch der Airport CDG etwas.

    Haben somit letztes Jahr zweimal die Aschewolke (April in Kroatien verweht und drei Tage festgesessen, im Mai in Manchester UK für zwei Tage bei meinem Bruder Asche-verlängert und im Dezember auch noch durch das Schneechaos auf dem Airport CDG festgefroren).

    Mal schaun was dieses Jahr so folgt :laughing: :rofl:

     

    Grüßle ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • mirakulus
    Dabei seit: 1142812800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1294437520000

    Bei der Frage ob mit British Airways oder Air France die Strecke von Frankfurt nach Narita und retour abzuwickeln sei,  ließ ich mich von folgenden Kriterien leiten:

    1. Gepäck -  bekannt war, das in 2010  Heathrow  Probleme damit hatte

    2. Ernährung - da hatte Air France, gegenüber engl. Maschinen den Vorteil

    Ergebnis:  Air France war zu wählen.

    Hinflug: ohne technische Probleme, lediglich der Passagier vor uns war ein "Spezialfall",

    Sitzbestuhlung  für unsereinen (185cm, Frau 179cm) recht eng in der "Bretterklasse".

    Rückflug: Angenehm. Allerdings in Paris  lediglich 20 Minuten - haben uns beeilt - hat geklappt - auch mit den Koffern.  Hier war auch zw.  Gate 1 und 3 zu bewältigen.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1294486311000

    Und was sind nun deine Erfahrungen mit Air France ? Das hast ja nicht gesagt, bist Du zu frieden oder nicht ?  :p ;)

    Gruß Marco
  • Nicole2009
    Dabei seit: 1243296000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1295366968000

    Hallo ihr,

    wir haben nun endlich gebucht und fliegen laut Daten:

    - Air France, AF3283,

    Abflug 23.05.2011, 10:37, Basel (EuroAirport/Schweiz) ,

    Ankunft 23.05.2011, 11:45, Paris (Charles de Gaulle) ,

    - Air France, AF6,

    Abflug 23.05.2011, 13:35, Paris (Charles de Gaulle) ,

    Ankunft 23.05.2011, 15:50, New York (JFK) ,

    - Air France, AF695,

    Abflug 06.06.2011, 17:50, Miami (Intl.) ,

    Ankunft 07.06.2011, 08:25, Paris (Charles de Gaulle) ,

    - Air France, AF3284,

    Abflug 07.06.2011, 10:15, Paris (Charles de Gaulle) ,

    Ankunft 07.06.2011, 11:16, Basel (EuroAirport/Schweiz) ,

     

    Jetzt hab ich mal ein paar Seiten zurück "geblättert" aber hab nicht wirklich viel zum Thema Sitzplatzreservieren gefunden. Wollten online Sitze am Notausgang reservieren aber leider geht das ja erst 30Stunden vorher. Muss ich dann wirklich Samstag morgens um 5 dort anrufen um diese zu reservieren? Lohnen sich die 50€ Aufpreis überhaupt? Wir sind beide um die 1.83 und ich möchte gerne einigermaßen bequem sitzen :)

    Beim Hinflug haben wir fast 2 Stunden Zeit zum umboarden, kann mir jemand sagen was da genau passiert? Muss man sich da wieder neu beim Schalter anstellen und ein Ticket holen oder ist das alles elektronisch?

    LG Nicole

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1295369208000

    ...anrufen mußt Du nicht, das check-in geht online, ebenfalls die Reservierung von Sitzplätzen. Ob sich die Plätze am Notausgang lohnen ist relativ, ich saß bislang immer auf den normalen Plätzen bequem und das mit knapp 2m Körpergröße.

    Während des Aufenthalts beim Hinflug: Tickets brauchst Du nicht zu holen, dieses hast Du ja schon (eTicket) und beim (online)check-in hast Du auch gleich beide Bordkarten. Du mußt nur noch durch die Kontrolle und kannst Dir dann die Zeit vertreiben, sofern sie Dir noch bleibt, denn Ankunft und Abflug können weit voneinander entfernt liegen. Näheres kannst Du Dir dazu auf der homepage von AF ansehen... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!