• mona123
    Dabei seit: 1143504000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1236880616000

    danke für den tipp mit den gepäckanhängern!!!

    eine frage habe ich trotzdem noch, man muss beim weg zu fuss ein stück mit einer bahn fahren, habe ich das richtig gelesen?

    wie oft fährt die?

    gibt es irgendwelche "schleichwege"?

    entschuldigung für meine fragerei, aber es ist mein erster flug über paris.

    gruss mona

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1236881453000

    ...es gibt Rollbänder auf denen Du Dich etwas schneller (links) fortbewegen kannst. Schleichwege an sich gibt es eigentlich nicht, folge einfach der Beschilderung bis zum SecurityCheck im Terminal 2E. Wenn Dein Flieger von den Gates E51-76 geht, dann nimmst Du kurz die Transferbahn, denn durch F wirst Du kaum durchkommen, es sei denn, daß dieses in der Zwischenzeit geändert wurde... ;)

  • mona123
    Dabei seit: 1143504000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1236882467000

    ich sehe mich schon auf den rollbändern meinem freund nachrennen,

    bin total unsportlich, wahrscheinlich erliege ich vor dem gate mit hochrotem kopf und akuter atemnot einem hysterischen anfall :laughing:

    hast du auf der airfrance-seite gelesen, dass firstclassreisende bei umsteigezeiten von 30-45 min vom flieger abgeholt und über den flughafen zum nächsten gelotst werden?!

    die haben es gut...

    gruss mona

  • dongressi
    Dabei seit: 1143158400000
    Beiträge: 176
    geschrieben 1237046479000

    ...mal abgesehen vom Flug von CDG nach SDQ (kein guter Bordservice) war unser Flug ok. Unser Gepäck wurde von NUE über CDG nach SDQ durchgeroutet und kam auch mit uns an. Nachdem unser Rückflug von SDQ nach CDG ca. 2 Stunden Verspätung hatte, blieben uns nur 30 min. um von Terminal 2 C nach 2 G zu unserem Anschlussflug zu kommen. Wir haben es geschafft (ohne Hektik) und auch Air France...unsere Koffer waren bei der Ankunft in NUE da. Alles nicht so schlimm, wie es teilweise dargestellt wird.

    Grüße Jürgen

    Don´t push too far Your dreams, ´cause of China in Your hand!
  • elmake
    Dabei seit: 1233100800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1237844969000

    Hallo!

    Ich hätte auch eine Frage zum Thema Air France: wir fliegen am Samstag über Paris nach Buenos Aires. Und jetzt lese ich von angeblich sehr rigiden Freigepäcksgrenzen: 23 kg pro Person und enge Grenzen, wie groß die Koffer sein dürfen (wenn das gilt, muss ich mir noch einen neuen besorgen).

    Meine Frage daher: wie streng wird das gehandhabt, vor allem was die Größe betrifft? Mit dem Gewicht komme ich ja zur Not noch klar; aber die Größe .... Hat da wer Erfahrungen?

    Danke!

    Elisa

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1237886981000

    Hallo Elisa,

    mit normalen, handelsüblichen Koffern gibt es keine Probleme!! Das Gewicht ist auf 23 kg beschränkt, das stimmt. Du darfst aber 2 Koffer p.P. á 23 kg mitnehmen, zzgl. Handgepäck. Wenn du dieses Gewicht überschreitest, wird 50 Euro pauschal Zuschlag draufgeschlagen!!! Da sind die sehr pingelich. Aber das liegt auch an der Person, die dich eincheckt.

    Lt. der Air France Homepage darf dein Koffer 158 cm Gesamtmaße (Höhe + Breite + Länge) nicht überschreiten, aber da wird sicherlich niemand nachmessen!

    Sonst müsstest du dir bestimmt wirklich noch einen neuen Koffer kaufen, was?!

    Euer André

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1237904498000

    Wenn ihr nach Buenos Aires fliegt, behaltet noch Gepäckkapazitäten für den Rückflug frei, da das Einkaufen in BA sich wirklich lohnt. Die 23 kg je Gepäckstück dürfen in der Tat nicht überschritten werden, aber wer nimmt schon 46 kg plus Handgepäck mit in den Urlaub.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • andreina14
    Dabei seit: 1222128000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1239292607000

    Flug mit Air France über Paris nach PUNTA CANA

    Einige offene Fragen kann ich gerne beantworten, da ich gerade erst zurückgekommen bin:

    Wir hatten in Paris jeweils knapp über 1 Stunde Zeit, sind beim Hinflug mit dem Bus zum richtigen Terminal und beim Rückflug zu Fuss gegangen. Beides hat ca. gleich lang gedauert, die Beschilderungen und Wegweister sind ausgezeichnet sogar mit Minutenangaben. Die Rollbänder erleichtern auch den Weg. Beim Hinflug (747) gab es nur die Fernseher, beim Rückflug, welch Freude, auch die Platzbildschirme mit den NEUSTEN Filmen und das sogar auf Deutsch!!

    Die Verpflegung war nicht so besonders, ich habe Gott sei Dank selbst einen Getränkevorrat gefunden und - nicht nur ich! - mich einfach selbst bedient, da kaum Personal ("Stuadessen" schreib ich sicher falsch) zu sehen waren.

    Allen einen schönen Flug

    Andrea

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1239302156000

    Danke Andrea. Am Mittwoch haben wir dann das gleiche vor. Dann werde ich mich einfach selbst bedienen. So! ;-)

    Auf den Hinflug wären mir die Monitore aber eigentlich lieber, denn zurück fliegen wir nachts, also könnte man schlafen. Hat beim letzten Flug auch gut geklappt...!

    Euer André

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1239371365000

    Hallo Andrea, war es Dein erster Langstreckenflug ??

    den Getränke Vorrat den Du gefunden hast, der steht EXTRA da, damit sich die Passagiere da bedienen dürfen. Der wird immer wieder neu aufgefüllt.

    "Kaum Personal"- Das liegt daran das sich Personal auch mal Pausen auf einem Langstreckenflug gönnt. D.h die legen sich schlafen oder ruhen sich einfach nur aus, darum ist auch über eine längere Zeit wenig Crew zu sehen und darum stehen auch die ganzen Getränke zur Selbstbedienung da.

    Das hat nichts mit schlechten Service zu tun, das wird bei anderen Airlines genauso gemacht.

    Gruss Marco

    Gruß Marco
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!