• jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1180547113000

    @'Erika1' sagte:

    Danke, jaykaham,

    damit kann ich was anfangen.

    Verstehe ich das richtig: auf die Fracht selbst hat der Kapitän keinen Einfluss, er wird nur darüber informiert, was er transportiert?

    In dem Fall ist die uns servierte Story ja noch wirrer...

    Naja, das kannst du so auch nicht sagen... Der Pilot bekommt Infos was er für Fracht hat (z.B. wieviel Hunde im Frachtraum sind etc.) und das hat die Airline bestätigt.

    Der Pilot kann aber trotzdem bei gravierenden Fehlern entscheiden Fracht stehenzulassen. z.B. wenn der Käfig nicht den Anforderungen entspricht, die Maschine überladen ist, die Beförderung von Tieren auf dem Flugzeugtyp nicht zugelassen ist etc.!

    Klar ist jedoch, hat die Airline eine definitive Bestätigung gegeben Tiere zu befördern, muss sie dieses auch einhalten!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1180549974000

    jaykaham,

    es ist einleuchtend, dass der Pilot bei Fehlern Widerspruch gegen den Transport bestimmter Dinge einlegen hat. Ist ja auch in Ordnung.

    Man sollte sich aber eigentlich schon darauf verlassen können, dass das Personal bei der Buchung weiß, welche Fracht für eine bestimmte Maschine gestattet ist.

    Hat mich interessiert, danke nochmal!

    Schon erstaunlich, wieviel Zeit und Mühe manche Leute investieren, um Beiträge im Stil der TE zu verfassen...

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1180552089000

    @'Erika1' sagte:

    Schon erstaunlich, wieviel Zeit und Mühe manche Leute investieren, um Beiträge im Stil der TE zu verfassen...

    ...eben, denn mich wundert vor allem, wer darauf alles eingeht... :laughing:

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1180555535000

    Nun ist es aber so, man meldet das Tier an und erhält eine Bestätigung, gut. Aber bei den Airlines ist es so, dass in den AGB´s und Infos zwar steht, dass eine ausbruchsichere Box vorhanden sein muß. Aber da steht auch, dass es für Nagetiere noch zusätzlich gesonderte Bestimmungen gibt. Nun ist die Frage, ob die eingehalten wurden. Man muß diese auch bei Air Berlin erst extra erfragen.

    Natürlich bestätigt Dir die Bestätigung der Airline, dass Dein Tier angemeldet ist und befördert wird. Aber nur, wenn ALLE! Bedingungen eingehalten wurden und das weiß die Airline nicht bei der Anmeldung, sondern erst am Airport. Deshalb ist die Beföderung immer vorbehaltlich der Einhaltung der Bestimmungen und der Pilot darf entscheiden, ob das Risiko zu groß ist oder nicht, wenn etwas nicht stimmt.

    Ich bin selbst schon oft mit Hund geflogen und auch daher kann ich sagen, dass es normal ist, dass die Box beim Sperrgepäck auch noch durchleuchtet wird.

  • CorayaDiver
    Dabei seit: 1178409600000
    Beiträge: 295
    gesperrt
    geschrieben 1180555977000

    @'curiosus' sagte:

    ...eben, denn mich wundert vor allem, wer darauf alles eingeht... :laughing:

    Und nun fassen wir uns alle mal an die Nase ..... *ggg

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1180556740000

    CorayaDiver, warum faßt Du Dir an die Nase? Hast Du Schnupfen?

    Wenn ja, dann Gesundheit... ;) :D

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42885
    geschrieben 1180575595000

    @'Erika1' sagte:

    Schon, aber meine Frage lief darauf hinaus, ob das "Hausrecht" des Piloten auch für den Frachtraum gilt.

    Und was sollte das Chinchillachen im Frachtraum anstellen? In einem festen Behältnis?

    Netter Versuch, aber irgendwie... nach meiner unmaßgeblichen Meinung nicht ganz glaubwürdig die Geschichte.

    Mit Abflugzeit nicht einverstanden, Tobsuchtsanfälle, hüüh und hott, sehr dramatisch!

    Offenbar gibt es immerhin für Manche das Recht des Erbsenzählens ...???

    Die Geschichte ist einfach zu gut erzählt um total erfunden zu sein und ich bedanke mich dafür, auch für die nachfolgenden "Steilvorlagen" mit "Gebäck" und ähnlichen Pannen ... ! Schön, dass unsere Stullen durchaus geduldet werden - sofern wir sie nüchtern an Bord bringen!

    Zuletzt geht es beim Piloten nicht um das "Hausrecht". Sofern es seinen Bomber betrifft, kann er Sicherheitsbedenken äußern und allem zwischen Besoffenen und Kakerlaken - wennselbst in festen Behältnissen! - den Zugang zum Gerät verweigern, übrigens auch Rollstuhlfahrern oder extrem Fetten. Wir sollten mutmaßen, dass ein Pilot selbst bei Air Berlin gerne ohne Verzögerung heil von A nach B kommt und für seine Bedenken, wenn auch für uns nicht nachvollziehbar, gute Gründe hatte. Wahr sind sicher 2 Dinge: Nach einer solchen Erfahrung wäre ich mit der Airline auch durch! Und genau das hätte auch bei Emirate oder Quantas so laufen können ... Klöpse halt! Allerdings kosten Tiere da mehr!

    Schade, Aero Lloyd is platt, die haben alle Haustiere in der Kabine befödert (ausgenommen vielleicht die Boa mit 2,30m Länge ...!) und das zu erfüllbaren Bedingungen! Ich bin auch ohne Tier gerne mit denen geflogen, weil ich diese Bestimmung so cool fand!

    Gratulation zur Darstellung und ich glaub das alles! Ach - und WIE HEISST der Chinchilla? Hoffentlich Abu Nidal oder ähnlich verdächtig!?

    Lieben Gruß

    H.

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1180597998000

    @'vonschmeling' sagte:

    Gratulation zur Darstellung und ich glaub das alles!

    Träum´weiter...

    Hattest Du Langeweile, vonschmeling?

    Nur so ist Dein langatmiger, weitgehend sinnfreier Beitrag zu erklären.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42885
    geschrieben 1180735874000

    @'Erika1' sagte:

    Träum´weiter...

    Hattest Du Langeweile, vonschmeling?

    Nur so ist Dein langatmiger, weitgehend sinnfreier Beitrag zu erklären.

    Tiiiierische Langweile!!! Germany´s Next Topfnudel war doch um ...(poor me!!)

    ;)

    Lieben und sinnbefreiten Gruß

    Hazel

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • lucio11
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1181931829000

    airberlin ist doch ne gute airline. :shock1:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!