• omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1391863211000

    Den Vergleich mit dem Deohersteller finde ich persönlich denkbar schlecht gewählt, hat meiner Meinung nach nichts mit der Problematik der unverbindlichen Flugangaben zu tun.

    Auch glaube ich, inzwischen entfernt man sich vom Thema airberlin.

    Für eine weitere Abhandlung bezogen auf Pauschalreise ist der Bereich Meinungen zu reiserechtlichen Fragen sicher besser geignet.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1391864272000

    Völlig OT aber dennoch zum Thema und der Diskussion auf den letzten zig Seiten passend:

    Dieser Vergleich war als ironisches Stilmittel gewählt und sollte verdeutlichen, welche Peanuts für Prozesshansel und Prinzipienreiter mittlerweile ein Grund für einen Rechtstreit sind und wie sehr der Duchschnittsverbraucher mittlerweile den Bezug zur Realität verliert, weil er offensichtlich nicht in der Lage ist, sich über Produktumfang und Vertragsinhalte ausreichend zu informieren, trotz vielfältiger vereinfachender Gesetze und Vorschriften kann ihm jedoch keiner das letzte Bisschen Denken abnehmen...

    Kürzlich erst in einem Kochforum: Die Diskussion, dass Preise die einmal als Kilopreis und dann als 100g Preis angeben sind, angeblich nicht vergleichbar wären, weil das mit dem Kommaverschieben ja nicht zuzumuten ist und man das im alltäglichen Stress nicht so ohne Weiteres könne..... Was haben die vor der Preisuszeichnungsverordnung gemacht?

  • pätz
    Dabei seit: 1117843200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1391864486000

    lustig,wie manche Leute wissen was andere nachgesehen haben oder nicht.Sorry,aber AB hat tatsächlich die Flüge verlegt.Mir ist auch egal ob jemand für die Fluggesellschaft sprechen muss,oder nicht.Ich habe ausschließlich meine Meinung gesagt und das darf ich in Deutschland noch.Schön das ich Euch damit ein wenig die Zeit vertreiben konnte.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1391865080000

    @pätz

    Man kann nach den Erfahrungen hier nicht davon ausgehen, dass "etwas nachgesehen" wurde ... das muss schon ausdrücklich erwähnt werden.

    Gut, dann hat also AB in der Tat die Reisezeiten geändert, ist aber immer noch nicht verantwortlich für den höheren Preis, den du entrichtet hast - das war von Anfang an die Botschaft.

    Letztlich gibt es für diese Maßnahme zig Beispiele anderer Airlines und ist sie auch in den ABB nachzulesen.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1391865191000

    Warum kritisierst Du dann, dass andere ebenfalls ihre Meinung gesagt haben?

    Dass ich es weiß, habe ich nicht geschrieben, wenn Du richtig lesen würdest, hättest Du gesehen, dass ich "hast Du wohl noch nie" geschrieben habe. Das drückt eine Vermutung aus. Die sich durch Deine Äusserungen noch verstärkt hat.

  • pätz
    Dabei seit: 1117843200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1391867044000

    @ mam62,reg Dich doch nicht so auf.Von vs hatte schon verstanden,das ich sie angesprochen hatte und nicht dich.Die rechtlichen Richtlinien habe ich verstanden und nochmal ganz langsam,ich habe mich nur geärgert,wie viele andere Leute im Netz auch.Ich wollte keinen persönlich angreifen und keinem seinen Job oder Arbeitgeber madig machen.Für mich ist nun alles gesagt und ich werde mir ein nochmaliges Erwähnen eines Ärgernisses im Netz sehr gut überlegen.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1391867272000

    Oh, wenn einem gar nix mehr einfällt kann man ja immer noch behaupten, dass der andere Poster ein Auftragsschreiber ist.

    Wie schön einfach doch die Welt sein kann, wenn man Argumenten nicht folgen und nicht auf sie eingehen kann.

    Warum man so sehr drauf beharrt, sich wegen ein paar Stunden derart zu ärgern, dass die zwei Wochen Urlaub quasi dadurch zunichte gemacht werden, verstehe ich in 100 Jahren nicht.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1391867899000

    pätz,

    irgendwie kann ich so gar nicht nachvollziehen, warum Du Deinen Unmut über die geänderten Flugzeiten ausgerechnet an den Usern auslässt, die Dir den Sachverhalt erklärt haben.

    Beim nächsten Mal weißt Du es besser und nimmst eben nicht das teurere Angebot mit den vermeintlich besseren Flugzeiten.

    Was meinst Du, wie oft ich schon angenervt war, weil meine schönen Mittagsflüge auf den frühen Morgen verschoben wurden und ich gezwungen war, schon am Vorabend in Richtung Flughafen zu fahren (was dann bedeutet: überpünktlich den Griffel fallen lassen, zusätzliche Kosten für eine Übernachtung in der Nähe des Flughafens usw.)?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17507
    geschrieben 1391894837000

    @pätz

    Du willst "keinem seinen Job und Arbeitgeber madig machen" ?  :?

    Weißt du, diese Art Äußerung kommt mit schöner Regelmäßigkeit - und zwar immer dann, wenn die Antworten nicht die sind, die erhofft wurden.

    Aber wie bitte soll man dich in deiner Meinung bestärken, wenn man doch weiß, dass die Realität eine andere ist ? :?

    Außerdem ist es kein AB spezifisches "Problem"... Lies einfach mal ein wenig quer in anderen Airline-Threads.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1391896139000

    Entweder versprechen sich manche Dauerlamentierer von dem Aufriss, den sie in einem bekannten Forum machen, ein Entgegenkommen vom jeweiligen Dienstleister quasi zu erpressen, oder sie sind der noch irrigeren Annahme, dass der für ihre Klage zuständige Amtsrichter statt des Beweises eines erheblichen Reisemangels die Liste der ebenfalls zustimmenden Nicknames zur Entscheidungsfindung wohlwollend hinzuzieht, also eine Demokratisierung des Rechts mittels anonymer Abstimmung in Online-Foren herbeiführt....

    Sicher ist die Airline vollkommen scharf drauf, extra wegen und nur für Familie Frühabflieger den gecancelten Flug wieder aufzulegen und bestimmt findet sich auch ein Controller, der genau wie die Familie das Rechnen nicht so ganz drauf hat, der aus dem gewonnenen Kunden (der schon wegen 1 € weniger zum Wettbewerb wechselt) und seinen 623 Flocken hin und zurück für 2 Erwachsene, ein Schulkind und ein Kleinkind auf der Mittelstrecke noch einen Profit rausrechnet.....

    Genau so scharf wie der Richter, der wegen der Überlastung des Gerichtes sich schon wochenendfüllende Arbeit mit ins traute Heim nimmt, darauf, sich vom Herrn Rückerstattungsritter belehren zu lassen, was ein Vertrag ist und dass das ja alles im Empfinden des Verbrauchers ganz anders ist und damit entsprechend zu entscheiden sei, wenn er nicht in den Ruch des von der Airlinelobby aufs üppigste geschmierten Organs der Judikative kommen möchte...

    Leute, guckt nicht ganz so viel Trash-TV und kommt mal im wirklichen Leben an...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!