• aniteb
    Dabei seit: 1168214400000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1358506943000

    In den Beförderunggsbedingungen von Etihad steht:

    ..Bei einigen Flugstrecken haben wir mit anderen Luftfrachtführern Vereinbarungen getroffen, die unter der Bezeichnung "Code Share" bekannt sind. Dies bedeutet, dass, selbst wenn Sie bei uns über eine Buchung verfügen und einen Flugschein haben, auf dem unser Name oder Flugliniencode als Luftfrachtführer eingetragen ist, die Beförderung durch einen anderen Luftfrachtführer durchgeführt werden kann. Liegen solche Vereinbarungen vor, gelten diese Beförderungsbedingungen...

    Quelle: http://www.etihadairways.com/sites/etihad/de/de/pages/conditionsofcarriage.aspx

     

    Da es mich ebenfalls betrifft, habe ich mich damit befasst. D.h. ich deute das so, dass dann die Freigepäckgrenzen des Codesharing-Partners gelten. Ebenso trifft dass dann auch wohl auf die Kosten für Sitzplatzreservierungen und Übergepäck zu.

    Leider!

  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    gesperrt
    geschrieben 1358511265000

    @hseidel

    @aniteb

    DEFINITIV: Wenn AB als Codesharepartner von Etihad Flüge durchführt, gelten IMMER die Bestimmungen des durchführenden Unternehmens - also die Bestimmungen von Air Berlin !!

    Das bedeutet - ohne Topbonus Service Card von AB --> 23 kg für 1 Gepäckstück und 6 kg für das Handgepäck.

    Sitzplatzreservierung pro Teilstrecke 15 Euro bei Langstreckenflügen - also für die Strecke BER-HKT über AUH und zurück 60 Euro/Pers.

    Reist man als Paar und will unbedingt Sitzplätze reservieren lohnt es sich durchaus, eine Topbonus Service Card zu beantragen. Diese kostet 119 Euro /Jahr und beinhaltet zumindest die Sitzplatzreservierungen für 2 Personen sowie 1 Gepäckstück mit 30 kg Gewicht für den Karteninhaber ;) .

    Das bringt einem zumindest die 10 kg mehr für Gepäck kostenfrei.

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1358527038000

    @ aniteb und H&U

    Das alte leidige Thema, AB-Codeshares auf EY-Flügen :?

    Ich stimme Euch vollkommen zu, daß die ABBs dementsprechend zu interpretieren sind, aber Erfahrungen berichten auch vom Gegenteil. Meine Sitzplatzreservierungen waren auf allen vier Teilstrecken kostenfrei und im Etihadthread wurde auch schon über eine sehr kulante Handhabung bzgl. der Gepäckbestimmungen von AB auf solchen Flügen berichtet.

    Scheint tatsächlich tagesform- und bedienerabhängig zu sein. Die Anschaffung dieser Topbonuscard halte ich deshalb für Schmarrn, dann eher einen zusätzlichen Koffer für 50(?)€, da auch Sitzplatzreservierungen nicht verbindlich sind.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1358529952000

    korrekt @doc - wie oft fliegt man über einen Zeitraum, in dem 23kg nicht reichen? Ich hatte jetzt 2x 50,-€ für einen zusätzlichen Koffer bezahlt, weil ich 4 Wochen unterwegs war. Habe auch erst über die 30kg nachgedacht, dazu hätt ich mir aber einen großen Koffer kaufen müssen, den ich vielleicht nie wieder gebraucht hätte.

    Und die Sitzplatzreservierung klappt auch 70 Std. vorher (kostenfrei) noch sehr gut...

  • hseidel
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 137
    geschrieben 1358544599000

    Danke an Alle für die schnellen und zahlreichen Infos. Dann werden wir uns im Buchungsfall bei dem einen oder anderen T-Shirt zurückhalten.

  • rahlstedt
    Dabei seit: 1260316800000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1358702296000

    Hätte mal eine Frage an MK116

    woher weisst Du welche Maschine jeweils eingesetzt wird?

    Wir fliegen am 25.04.13 von München nach Punta Cana (Business), laut Airberlin umgerüstet auf 20 Sitzplätze.

    Rückflug am 10.05.13 nach Düsseldorf (Business) und hier bekomme ich laufend unterschiedliche Auskünfte, mal umgerüstet auf 20 Sitzplätze, dann mal wieder nicht.

    Kannst Du mir weiterhelfen? Airberlin kann es jedenfalls nicht.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Seekii
    Dabei seit: 1312070400000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1358881721000

    Der neue AirBerlin Chef will jetzt einen Lohnverzicht von 5% durchsetzen, die Gewerkschaft und Mitarbeiter sind laut meldungen heute dagegen. Wie wahrscheinlich haltet ihr einen Streik der sich vllt. im Feb. anbahnen könnte? Nun habe ich an einem Samstag im nächsten Monat auch einen Flug mit Airberlin, und hoffe inständig darum, dass nicht gestreikt wird.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Seekii
    Dabei seit: 1312070400000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1358887309000

    Mh, wenn Airberlin wirklich, den 5% Lohnverzicht durchsetzen will, dann werden bestimmt die Mitarbeiter und Gewerkschaften auf die Barrikaden gehen. Das ist halt meine Angst, dass dieser Kampf auf den Rücken der Fluggäste geführt werden könnte. ;-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!