• Naddel80
    Dabei seit: 1217116800000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1350934448000

    Hallo Zusammen,

    ich habe mal eine doofe Frage. Ich habe hierzu im Thread nichts gefunden.

    Wie ist das mit den Gepäckgebühren bei einer Pauschalreise.

    Ich weiß zwar, das man das bei Airberlin nachschauen kann. Aber da wird unterteilt zwischen JustFly, FlyClassic und FlyFlex. Nun weiß ich aber nicht, welcher Tarif bei einer Pauschalreise (Türkei/Side) gilt. Wäre toll, wenn mir hierbei jemand helfen kann.

    Viele Grüße

    Nadine

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43137
    geschrieben 1350937254000

    @naddel80

    Da die Angebote sehr facettenreich sind hilft dir am besten dein Veranstalter oder eben der Vermittler der Pauschalreise mit einer Auskunft.

    Zumeist gilt für Pauschalurlauber der mittlere Tarif bei Hybridcarriern, aber "Ausnahmen bestätigen die Regel" - daher erkundige dich besser an einer der Quellen.

    ;)

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1351162532000

    @Naddel80

    Pauschalflüge sind bei AB der Tarif FlyClassic mit bis 23kg p.P. Freigepäck, seit dem 1.5. 2012

    Seitdem gibt es p.P. nur 1 Gepäckstück und keine Übergepäckraten mehr, sondern man bezahlt für Übergepäck über  23kg, oder ein 2tes Gepäckstück bis 23kg, für Kurz- , oder Mittelstrecke 50€ pro Strecke.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • quetzal2006
    Dabei seit: 1176768000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1351281362000

    Service, Fehlanzeige!

    Kommen gerade von einem Airberlin-Flug zurück. Trotz Service-Card wurden diesmal unsere Sonnenschirme nicht kostenlos mitgenommen (Nordic-Walking-Stöcke oder Golfschläger etc. aber sehr wohl als Sportgepäck). Auf freundlichen Hinweise unsererseits, dass unsere Sonnenschirme immer mit der Service-Card mitgenommen wurden und mein erhöhtes Freigepäck auch auf den zweiten Koffer mit angerechnet wurde teilte mir die unfreundliche Flughafenmitarbeiterin von Airberlin mit, dass ich verpflichtet wäre, mich täglich über Neuregelungen zu informieren und eine Mitteilung (schriftlich oder per Mail) seitens Airberlin nicht zu erwarten hätte. Bei einem Preis von z.Zt. 119,00 € ! für die Servicecard werde ich mich in Zukunft nicht mehr verpflichten lassen.

    Also Achtung, bei der Servicecard gelten die 32 kg Freigepäck nur für den eigenen Koffer und es wird mit Argusaugen darauf geachtet, dass auch wirklich nur Sportgepäck kostenlos mitgenommen wird, Kulanz erwartet man hier vergebens.

    Quetzal 2006

  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    gesperrt
    geschrieben 1351285022000

    @quetzal2006

    Ich verstehe dein Problem nicht - zur Topbonus Service Card schreibt Air Berlin eindeutig:

    ".....Karteninhaber dürfen insgesamt 1 Gepäckstück à 32 kg (71 lbs) aufgeben."

    Wer gerne 2 Gepäckstücke à 32 kg aufgeben möchte muss schon den Tarif FlyFlex oder Business Class gebucht haben.

    und

    "Zusätzlich erhalten Inhaber einer Service Card die Möglichkeit, einen der hier » aufgeführten Sportgepäck-Artikel bis 32 kg bei fristgerechter Voranmeldung ohne Aufpreis zu transportieren..."

    Dabei sind Sonnenschirme in der entsprechenden Auflistung nicht geführt (und bestimmt hast du sie auch nicht vorangemeldet).

    Die Regelungen zur Topbonus Card sind leicht auf der Homepage von AB zu finden und nachzulesen - und selbstverständlich hat sich der Fluggast im Vorfeld zu informieren, das ist doch ohne Frage.

    Das Ganze dann hier als "Service, Fehlanzeige" ein zu stellen entbehrt jeder Grundlage.

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1351336585000

    Mal ehrlich  - Was manche hier so alles an "Kulanz-Leistungen" erwarten, geht schon auf keine Kuhhaut mehr.

    Einer will, daß über 2-3 kg Übergepäck hinweggesehen wird, der nächste möchte seinen halben Hausstand kostenlos transportiert wissen.

    Und - So ein Sonnenschirm kostet nicht die Welt, und die paar Euro habe ich noch, daß ich mir das entsprechende Stück am Urlaubort kaufe und dann an den nächsten Gast weiterschenke.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Nauli
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1351340645000

    Hallo Air Berlin Kenner,

    vielleicht kann einer mein Anliegen beantworten. Wir fliegen Febr/März13 mit Air Berlin nach Puerto Plata. Der Flug ist  bestätigt und der Sitzplatz reserviert (alles über TUI). Nun beginnt das Problem: Es fliegt ein A 330/200. Nach Sichtung bei Flotte Air Berlin und auch seatguru haben wir den Platz AC41 als reserviert. Im hinteren Teil- ungefähr die Mitte. Nunmehr  mußten wir  feststellen, dass über checkmytrip.com der reservierte Platz für uns eingetragen ist, aber  die gesamte Platzaufteilung in der Maske von Amadeus Global Travel verändert ist. Aus sonst 51 Reihen wurden 42 wobei nunmehr der Platz 41 der vorletzte im Flugzeug ist und fast im Servicebereich liegt.Wir schätzen, dass es  dort  durch den Service sehr laut ist. Bevor wir nun versuchen eine andere Platzreservierung zu ordern wäre es schön, wenn ein Kenner des A330/200 uns vielleicht mal aufklären könnte.

    Nauli

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1351350574000

    Helmut & Ulla:

    .....

    Das Ganze dann hier als "Service, Fehlanzeige" ein zu stellen entbehrt jeder Grundlage.

    ______________________________________________________________________

    @helmut & ulla

    ich habe den beitrag von "quetztal" ganz anders interpretiert.

    ich habe es so verstanden, dass sich die beschwerde über den mangelnden service auf die (scheinbaren ?) änderungen der agb für die service card bezogen.

    scheinbar waren die leistungen früher in der card inbegriffen und nun wurden die agb geändert. die dame von air berlin hat dann quetztal darauf hingewiesen, dass es ihre/seine pflicht ist, sich über die änderungen selbständig zu informieren.

    für 119 euronen kann man allerdings erwarten, dass man eine mail o.ä. bekommt, die auf die änderungen der agb hinweist. (vielleicht ist das sogar auch geschehen und "quetztal" hats nicht gemerkt.) sollte ersteres der fall sein, ist die kritik m.e. schon berechtigt.

    (interessant zu sehen, wie viel interpretationsspielraum das geschriebene wort zulässt ;) )

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    gesperrt
    geschrieben 1351376988000

    @Lexilein

    Natürlich lässt sich alles Gesagte unterschiedlich interpretieren.. :? aber in diesem Fall sehe ich gar nicht so viel Interpretationsspielraum.

    @quetztal schreibt deutlich:

    "Also Achtung, bei der Servicecard gelten die 32 kg Freigepäck nur für den eigenen Koffer und es wird mit Argusaugen darauf geachtet, dass auch wirklich nur Sportgepäck kostenlos mitgenommen wird, Kulanz erwartet man hier vergebens."

    Er bemängelt also fehlende Kulanz bei Freigepäck und auch, das mitgenommenes Sportgepäck kontrolliert wird, seine Sonnenschirme nicht als Sportgepäck gelten und hat genau den Service bekommen, den er verdient: die Dame von Air Berlin hat ihn darauf hingewiesen, dass es ihre/seine Pflicht ist, sich über die Bedingungen und Änderungen selbständig zu informieren....Service Ende, Kulanz abgelehnt :p

    Natürlich mag er sich darüber ärgern und zukünftig auf die Service Card verzichten wollen - dann muss er halt die inkludierten Sitzplatzreservierungen bezahlen und mit 23 kg hinkommen - aber über fehlende Kulanz zu meckern fehlt in diesem Punkt die Substanz.

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!