• Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • EberhardM
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1348517948000

    Der Service beim einchecken am Flughafen war super, das Personal sehr nett, auch über den Flug kann ich nichts schlechtes sagen. Nur der Service über das Kontaktformular ist eine einzige Katastrophe!

    Es fing schon damit an, dass ich nach dem reservieren der Sitzplätze im Internet keine Bestätigung per Mail bekam. Auf Anfrage über das Kontaktformular bekam ich die Antwort, dass Air Berlin sehr viel Arbeit hat und es 2-3 Wochen dauern kann bis die Mail bearbeitet wird. Nachdem mehrere Wochen vergangen waren kam immer noch keine Meldung, woraufhin ich die Buchung noch einmal durchgeführt habe, diesmal mit Erfolg.

    Dann die Ankunft in Hurghada - unser Koffer sah irgendwie "dreckig" aus, was wir aber erstmal als normalen Dreck zur Kenntnis nahmen. Wir dachten, dass sich dieser Dreck ganz einfach wieder abwaschen lässt und dachten uns nichts weiter dabei. Erst als der Koffer auf dem Nilschiff neben uns stand roch er verdächtig!

    Ob die Flughafenangestellten in Hurghada den Koffer durch die Jauchegrube gezogen haben oder ob die Bordtoilete drüber gekippt wurde entzieht sich unserer Kenntnis. Jedenfalls mussten wir den Koffer entsorgen lassen und etliche Kleidungsstücke die den Geruch angenommen hatten in die Wäscherei geben. Auf dem Schiff haben wir uns dann einem neuen Koffer gekauft welcher dann den Rückflug nicht überlebt hat. Beides wurde am Stuttgarter Flughafen reklamiert und mit der Bearbeitungsnummer meldete ich mich bei Air Berlin - wieder über das Kontaktformular...

    Die Antwort: Leider haben wir im Moment sehr viel Arbeit, bla, bla, bla, bitte alle Belege aufheben.... das war im Juli, seither habe ich nichts mehr von Air Berlin gehört.

    Super Service kann ich da nur sagen!

  • milchbub
    Dabei seit: 1325548800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1348826426000

    Hallo zusammen,

    ich bin im Bonusmeilenprogramm und habe mich entschieden die Airline ( als Vielflieger )von Lufthansa zu Air Berlin zu wechseln.

    Der erste Flug ( privat ) mit dieser ( Langstrecke ) war ein schreckliches Erlebnis. Mein Reisebüro sendete daraufhin mehrere Schreiben ( ebenfalls ich ) an die Airline jedoch kamen ausser automatisch generierte Mails nichts zurück.

    Das ganze geht jetzt seid unserem Flug auf die Malediven im März diesen Jahres.

    wir haben nun wieder die Airline bis auf weiteres gewechselt und erkundigen uns nun mehr vor jeder Buchung dass wir sicher nicht mit dieser Unternehmung fliegen.

    In unseren Firmen werden ebenfalls die Flüge dahingehend in Zukunft gesteuert.

    Hat jemand Tips wie man doch noch zu einer entschädigenden Antwort der Airline kommt?

    danke und Gruss

  • Sunrise_Sunset
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1348830130000

    @milchbub

    Einfach mal die Rechtschreibprüfung über den Flammbrief laufen lassen und evtl. Formulierungen mit der Liebsten zuhause beim Glas Wein durchgehen. Das hilft auf der Gegenseite immer.

    Blondes have more fun.
  • svabri
    Dabei seit: 1125187200000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1348832120000

    @Milchbub

    Worum genau geht es Dir? Um eine schriftliche Entschuldigung oder um eine Entschädigung? Und wofür eigentlich?

  • Ballenari
    Dabei seit: 1225497600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1349006332000

    Verspätungen bei Air Berlin

    Wie sind in diesem Jahr zum 4. mal mit Air Berlin gefolgen und hatten jeweils Verspätungen zwichen 20 und 50 Minunten - ohne plausible Erklärungen von AB. Besonderes bei Flügen ab Düsseldorf um 5.50 Uhr Morgens kann eine Verspätung von 20 bzw. 40 Min. wohl auch nicht vermittelt werden. Bei unserem letzten Flug gestern (AB 3081 ab Mallorca) hatten wir 40 Minuten Verspätung und mussten dann als "Zugabe"  noch 50 Minunten auf unser Gepäck warten - und wir waren nicht die letzten! Die Mitreisenden hatten in der Vergangenheit - insbesondere den letzten 2 Jahren auch vermehrt Verspätungen bei AB und abnehmenden Service wahrgenommen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17954
    geschrieben 1349009954000

    @Balienari

    Mit der Warterei aufs Gepäck hat AB nichts zu tun.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44416
    geschrieben 1349010944000

    @Ballenari

    ... und mit den 20 bis 50 min Verspätung häufig auch nicht, sondern ist dafür zumeist der Traffic am Flughafen oder im mittelbaren Luftraum verantwortlich.

    Mit ist bekannt, dass Fluggäste - insbesondere auf Urlaubsreisen - einen hohen Anspruch an die Kommunikation aus dem Flight Deck haben, aber nicht immer haben die beiden ganz vorn Lust, den Erklärbär zu machen.

    Inwiefern das ein Manko im Service ist, darüber kann man geteilter Meinung sein.

    Lass dir ggf. mal den Dienstplan eines AB Luftfahrzeugführers veranschaulichen, du erwartest doch auch nicht, dass der Busfahrer in Wiesbaden erklärt, dass er jetzt am Kurpark entlang Richtung Wilhelmstraße fährt ...

    ;)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1349011111000

    @Ich wüsste auch nicht, warum man Verspätungen von 20 Minuten "vermitteln" sollte. Bekommst du vermittelt, wenn du beim Arzt 20 Minuten warten musst? Mein Gott, ihr fliegt in Urlaub. Sind da 20 Minuten so relevant? Habt ihr Angst, dass der Transferbus ohne euch fährt? Ein meiner Meinung nach absolut überzogenes Anspruchsdenken.

    Aber es ist sicher so, dass AB mit Absicht die Kofferklappe am Flugzeug nicht öffnet, nur um Familie Ballenari zu ärgern und die Koffer 20 Minuten später ankommen. ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44416
    geschrieben 1349011727000

    Nachdem Air Berlin Flugzeuge - wie alle anderen auch! - das Geld in der Luft und nicht anner Erde verdienen, halte ich eine mutwillige verspätete Laderaumöffnung zur persönlichen Verärgerung von Ballenaris für nicht sehr wahrscheinlich.

    Vermutlich haben sie eher die Load Agents verstimmt, aber nicht so sehr wie die, die noch nach ihnen ihr Gepäck erhielten.

    ;)

    Ich verfolge hin und wieder die zauberhaften Gespräche beim Warten am Band, das ist inhaltlich unisono ein so pauschales Gemurre, wie es uns Ballenari hier zuteil werden lässt.

    Schickt AB kein "Wie war Ihr Flug?"?

    Falls nicht, wollen sie´s vielleicht einfach nicht wissen ...:?

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!