• katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1333400595000

    @Melonerasbeach..... und dann....(erst nach dem Start der große Knall... und welcher Knall :frowning: ?) Gab es etwa nach Erreichen der optimalen Flughöhe als Pendant zur Erheiterung durch das fehlende digitale Bordprogramm einen Auftritt der ostanatolischen Bauchtanzgruppe, dargeboten durch das türkische Flugpersonal, oder warum knallte es erst nach dem Start? Gewöhnlicherweise wird man doch beim Einsteigen in das Objekt der Begierde durch das Flugpersonal begrüßt. Oder war bei euch niemand zur Begrüßung erschienen, weil das Personal geschlossen mit den Vorbereitungen für den türkischen Tanztee beschäftigt waren? Fragen über Fragen, die mich beschäftigen... Ach ja, und wo kann ich das Event buchen?

    Nee, mal im Ernst, du wirst in keiner Buchungsbestätigung eines RV lesen: "Sehr geehrte Frau M. aus A. an der L., wir freuen uns aufrichtig, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie unser exzellentes Bordunterhaltungsprogramm durch einen beschaulichen Abend an Bord unseres Premiumfliegers mit deutscher Starbesetzung geleiten wird." Du buchst lediglich einen Flug von A nach B, ob nun mit Florian Silbereisen zur allgemeinen Beschallung oder nicht. 2 Fragen hab ich noch an dich, vielleicht hast du sie dir selbst schon mal gestellt, vielleicht aber auch nicht: 1. Wer hat dir im Vorfeld garantiert, dass du bei AirBerlin unterhaltungstechnisch auf deine Kosten gekommen wärst (dass du dich im Nachinein so darüber ärgerst, dass es nicht so war) und 2.: Was hättest du im Vorfeld beim Einstieg anders gemacht als letztendlich einzusteigen, wenn man dir den ominösen Knall vor dem Start bereitet hätte? Hättest du dann schon an der Gangway den "Beschiss-Button" gedrückt und wärst umgedreht?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1333401890000

    Wiktionary sagt:

     

    Kritik - Bedeutungen:

     

    fachmännische, objektive Beurteilung eines Produktes bzw. Werkes

    im Gegensatz zu

    eine nicht fachmännische, manchmal subjektive Beurteilung

    häufig wird Kritik auch ausschließlich als negative Beurteilung verstanden

    Philosophie: „Beurteilung, auch Fähigkeit der Beurteilung, der Prüfung..., die vor den Folgen von Täuschung und Irrtum bewahrt“

     

    Hier ist es wohl "Irrtum" und seine Folgen, daher auch der Gedanke, nicht irrtümlich zu fordern, was objektiv nicht zu erwarten ist.

    Es spielt aus meiner Sicht keine Rolle, ob das Fehlen der Bordunterhaltung ansich und wie sehr "ärgerlich" gewesen sein mag, es ist jedenfalls kein "Beschiss", denn "Beschiss" beschreibt Leistungen, die zugesagt, berechnet und nicht geliefert wurden.

    Nichts davon trifft auf diese hier diskutierte "Kritik" zu.

    Dabei ist es vollkommen unerheblich, um welche Airline es sich dreht ... das nur vorgreifend für die User, die mir wieder "persönliches Interesse am Provider" unterschieben wollen.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1333403981000

    OT: ich bin nicht der schwarze Peter, der graumelierte trifft es eher. Ende OT

     

    und Melonerasbeach schrieb in seinem Eingangspost etwas irritiert von einer türkischen Crew, nach meiner Meinung ist die Herkunft des Personals zweitrangig und dass Fehler auch mit heimatlicher Besatzung (aus welchen Gründen auch immer) passieren können, zeigt die jüngere Geschichte eines der beiden Flieger MSN 37745. In ein paar Monaten habe ich noch einen USA Inlandsflug, da schaue ich dann vorher auch nicht ins Cockpit, ob da z.B. vielleicht ein Indianer, ein Afroamerikaner, ein Einwanderer aus Fernost, Mexiko oder Irland hockt, Hauptsache, er kann das Ding fliegen...

     

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17511
    geschrieben 1333407190000

    @gunnar

    Was gab es denn ? Dreimal "Beschiss".    :?

    1. Beschiss, da TO via Türkei nicht mit AB, sondern mit AB Turkey fliegen musste, an Bord nur türkisches Personal vorfand. Meine Frage, ob das Personal nur Türkisch sprach, wurde leider nicht beantwortet.

    2. Beschiss: TO wurde diesbezüglich nicht benachrichtigt. Frage: Von wem hätte er benachrichtigt werden sollen / müssen ? War's eine Pauschalreise, hätte dies ev. der RV getan. Aber leider wurde auch diese Frage von mir nicht beantwortet.

    3. Beschiss: Es gab weder TV noch Radio an Bord - demzufolge anscheinend zusätzlich einen cold turkey. Allerdings - wurden diese (erwarteten) Leistungen irgendwo angekündigt, ev. sogar bestätigt ?

     

    Und nein, hier fällt niemand über einen Wenigposter her. Das ist Unsinn. Aber wer Kritik äußert, muss auch damit rechnen, dass seine Aussagen gründlich angeschaut und dann ev. - unvoreingenommen, da eben nicht verärgert - ein wenig ins rechte Licht gerückt werden. Nichts anderes ist hier (und auch an anderen Stellen) erfolgt.

     

    Die Tatsache, dass der TO nicht bereit ist, gestellte Fragen zu beantworten, auf kein einziges der Gegenargumente (z. B. Verhältnisse bei anderen Airlines) eingeht, dafür aber "mal so eben" die LowCoast ins Spiel bringt, zeigt doch, dass er keinesfalls von seiner nun einmal gefassten Meinung bezügl. "Beschiss" abweichen will - auch wenn seine "Erfahrungen" ein völlig verfälschtes Bild wiedergeben - ein Bild, das m. E. sehr wohl kritisiert werden darf / sollte.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1333407531000

    @gunner 76, ein Forum ist dazu da, um laute und leise oder große und kleine Töne anzuschlagen, aber wenn jemand ohne besseres Wissen (und auch im Verlauf nicht an besserem Wissen interessiert ist) mit dem Begriff "Beschiss" durchs Menü führt, dann entbehrt das jeglicher Sachlichkeit und dann muss es (so denke ich) erlaubt sein, dem hier (auch durch augenzwinkernde Argumente) entgegenzuwirken. Ein Forum lebt nun mal vom Dialog und nicht vom Monolog eines Einzelnen, der, in seinen persönlichen Befindlichkeiten getroffen, einen Betrug wittert. "Beschiss" ist doch nichts anderes als eine sehr umgangsprachliche Formulierung für Betrug und Täuschung. Ein Betrug setzt nun aber mal eine vorsätzliche rechtswidrige Handlung mit der Absicht voraus, mir einen materiellen Schaden zuzufügen. Um einen Vertragspartner (in dem Falle die Airline oder den RV) des Betruges zu bezichtigen, genügt es aber nicht, meine eigenen Befindlichkeiten oder meine eigenen Moralvorstellungen über eine Sache (ich erwarte eine angemessene Bordunterhaltung zur Ablenkung von was auch immer) zum Maßstab über die vermeintliche Tatsache einer vorsätzlich herbeigeführten Täuschung in Bezug auf die zu erbringenden Leistungen zu machen. Hier ist die tatsächliche Leistungsbeschreibung maßgebend und die sieht nun mal nichts anderes vor, als die Verbringung des Reisenden von A zum Urlaubsort und zurück. Weicht die vereinbarte Leistung von der tatsächlichen Leistung ab, können wir dem Leistungsträger auch dann nur schwer einen Vorsatz zur eigenen Vermögensbevorteilung angedeihen lassen, sondern dann spricht man nun mal erstmal von einem nicht unerheblichen Mangel, den ich nach den Gesetzmäßigkeiten des BGB rügen darf und dann auch sollte. Leider können ich und eben auch viele andere hier den Mangel nicht erkennen, der sich aus der Beschreibung von @Mb ergeben soll, da es (wie schon in meinem letzten Beitrag thematisiert) aus keiner Leistungsbeschreibung eines RV hervorgeht, dass eine Airline zwingend durch geeignete Medien zu meiner Erheiterung und Ablenkung beizutragen hat. Somit wäre es für @Mb vielleicht sinnvoller gewesen, durchaus einen Rat anzunehmen (und Ratschläge in die richtige Richtung zum Sortieren der eigenen, gerade sehr angeschlagenen Gedankenwelt gab es viele) und nicht in seinem eigenen Kosmos vor sich hinzuschmollen und das Gefühl zu haben, dass die ganze Welt seine eigene Meinung zum Gesetz erhebt, während man selbst nicht frei davon ist.

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1333408787000

    Haha, nein ich sitze nicht mit vs beim Montag-Feierabend-Weinchen gemeinsam auf einer Couch, um zwar was anderes zu schreiben, aber in vielen Punkten wohl dasselbe zu meinen. :laughing: @vs, du warst wieder einen Tick schneller mit dem Schreiben, aber ich habe nicht geschmult... :D

    Nochmal zum Thema: Ich hatte auf allen letzten 3 Flügen mit AB auf der Mittelstrecke (auch wenn diese sich in einem Zeitrahmen von ca. 3 Jahren bewegen) keine Bordunterhaltung, daher frage ich mich auch, woher der vermeintliche Rechtsanspruch resultiert, der sogar die Vermutung einer vorsätzlichen rechtswidrigen Handlung rechtfertigt. Aber ich sag mal, so´n anatolischer Abend an Bord mit Bauchtanzgruppe und türkischer Hochzeit mit Säbeltanz wäre durchaus von meiner Seite aus mal ein wünschenswerter Gedanke an die Airline. Naja, vielleicht liest ja hier aus der Führungsriege jemand mit und schreibt sich das mal auf die Fahne...

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1333439726000

    Die Idee an sich hat was, aber streckenspezifisch darf es dann schon sein! :p

    Flamenco und Sirtaki wären meine Favoriten.

  • anjuana
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 660
    geschrieben 1333442843000

    @Melonerasbeach sagte:

     Und dass seit November diser Billigflieger nach Antalya fliegt, wissen anscheinend auch nur einige Auserwählte.

    @Melonerasbeach, ich zähle mich jetzt nicht gerade zu den wenigen Auserwählten, aber Dank dieses Forums war mir schon vor meinem Abflug in die Türkei im Februar klar, dass es die AB Turkey sein wird, auch wenn ich, ebenso wie du, weder von der Airline noch vom RV darauf hingewiesen wurde. Hab es allerdings auch nicht erwartet. Einen Unterschied zu sonstigen Flügen mit der AB konnte ich, ausser des fehlenden Bordprogrammes, welches ich persönlich nicht vermisst hab, nicht feststellen. Besch..... hab ich mich keine Sekunde gefühlt. Du schreibst ja auch selbst, dass du mit allem anderen zufrieden warst. Einfach grundsätzlich für die eigene Bordunterhaltung was ins Handgepäck, dann passt´s schon.

     

    @Rhodos-Peter, dein Link führt zwar ins Jahr 2010, ängstlichen Gemütern könnte er aber einen weiteren Grund für nie/nie wieder AB liefern.

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1333445294000

    @anjuana

    bitte interpretiere nicht schon wieder irgend etwas in meine Beiträge hinein: "könnte" usw.. Es ist lediglich eine Tatsache, dass eine der beiden Maschinen in ihrer Fluggeschichte als Air Berlin Flieger in Dortmund schon mal über das Rollfeld hinaus geschossen ist, das ist alles, was Du hier mal wieder unterstellen möchtest, kann ich nicht nachvollziehen, aber was soll´s...

     

    edit: vielleicht hilft Dir ja ein Blick in die Forenregeln: "Thematisiere bitte eventuelle Unstimmigkeiten nicht im Forum, sondern per privater Nachricht."

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Melonerasbeach
    Dabei seit: 1308787200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1333446420000

    Nach der heftigen Kritik, manchmal nett, manchmal naja, frage ich mich, warum dann von den Airlines nicht mit offenen Karten gespielt wird? Auf meiner Buchungsbestätigung stand nur Air Berlin. Warum erfährt der nicht so Flugerfahren Gast erst kurz vor Schluss, dass der Flug von einem Charterunternehmen durchgeführt wird? Macht übrigens auch Condor gerne. Die haben einen spanischen Transporteur, grausig. Ich finde es eine verarsche. Wenn ich XXX buche und mit YYY fliege, dann ist das nicht richtig. 

    TD
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!