• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42881
    geschrieben 1317593561000

    Das Dumme aus Sicht der Forenregeln ist, einen Sachverhalt nicht wirklich unterschieden in mehreren Threads zur Diskussion zu bringen.

    A oder Sprecher sollte sich ergo entscheiden, ob das Thema im Reiserecht (Meinungen) oder im Airline Unterforum ergiebiger zu behandeln ist ... oder eben die Sachverhalte explizit aufteilen!

    :?

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17512
    geschrieben 1317594197000

    Und ich mag gar nicht, wenn Vorgänge unvollständig beschrieben werden.

    Hier "vergisst" Sue nämlich zu erwähnen, dass AB sich sehr kulant zeigt und die Kosten für den zusätzlichen Flug und das Hotel übernehmen will.

     

    Anstelle dessen schreibt sie dieses  :?

    @Sue1975 sagte:

    Air Berlin hat gestern absolutes Nichtwissen und absolute Ahnungslosigkeit gepaart mit Null Organisationstalent bewiesen. Hätte er sich auf die verlassen, würde er jetzt wieder zu Hause sitzen.

    Unschön. :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18686
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1317594505000

    Passend und richtig wäre der eröffnete Thread zu reiserechtlichen Fragen. Hier nochmals auf die Problematik einzugehen, dient nicht gerade der Übersicht und sprengt das Thema auseinander. :?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42881
    geschrieben 1317595147000

    Bestätige "unschön" und wiederhole "unadäquat im Bezug auf die Regeln" (zur Übersicht, Fairness - man darf ja gegendarstellen!! - Ansatz der Kritik ... t.b.c.)

    :disappointed:

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Sue1975
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 810
    geschrieben 1317599176000

    Herrje, dann löscht meine Beiträge hier... wenn jetzt hier alles auf die Goldwaage gelegt wird. Wie man an meinen "Postingzeiten" sehen kann, hat sich in der Zwischenzeit auch einiges getan, wie eben die Zusage von AB, mit denen ich in Kontakt stehe... Es ist mir auch nicht mehr möglich, Beiträge noch zu editieren, wenn jemand geantwortet hat... also bitte. Ich habe mich in diesem Forum glaube ich seit Jahren immer fair verhalten.

     

    Im Thema Reiserecht frage ich, was A und B noch zusteht.

    HIER poste ich, wie im ersten Beitrag auf Seite 1 gefragt, eine Erfahrung.

     

    Hier also meine Erfahrung zur Erfahrung: AB hat sich mündlich darauf eingelassen, die weiteren Flüge zu bezahlen. 

     

    Ich verstehe jetzt den Aufruhr nicht.

    LG Sue
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17512
    geschrieben 1317631888000

    @Sue  

    "Wie man an meinen "Postingzeiten" sehen kann, hat sich in der Zwischenzeit auch einiges getan, wie eben die Zusage von AB, mit denen ich in Kontakt stehe..."

    Man sollte nichts schreiben, was ein anderer sofort überprüfen kann.

    Oder hast du dir deine eigenen Zeiten nicht erneut mal kurz angeschaut ?

     

    Dann zur Erinnerung:

    Am 2.10. um 19.59 Uhr postest du hier zum ersten Mal. und berichtest darüber, wie AB "gestern" - also am 1.10. - reagierte.

     

    Am 2.10. um 20.14 Uhr schreibst du 15 Minuten später zum ersten Mal im Forum "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen".

     

    Um 20.31 Uhr (17 Minuten später  :shock1:   ) berichtest du dort, dass AB einige Kostenübernahmen zugesagt hat.

    Interessant ! Die Zusage seitens AB fand in dieser Zeitspanne statt :shock:   ? Mit Hilfe des RB ? Am Sonntagabend ?

    Denn: Um 21.37 Uhr schreibst du unter Reiserecht, dass das RB und du / ihr innerhalb einer Stunde Ersatz und Alternativen gefunden habt.

    Und erneut die Frage: zwischen 20.14 und 20.37 Uhr am Sonntagabend ?

     

    Was die Aufforderung zur Löschung deiner Beiträge betrifft, so hoffe ich, dass all dies nicht gelöscht wird.

    Ist doch äußerst lehrhaft, mal zu lesen, wie Urlauber vorgehen, wie sie den Sachverhalt darstellen, um mal kurz der Airline eins auszuwischen und  - wie du an anderer Stelle schreibst - was "rauszuhauen".

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1317632478000

    Und auch hier liest "die andere Seite" sehr wahrscheinlich (und "hoffentlich" ) mit ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Angelo99
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 820
    geschrieben 1317671965000

    Hallo Zusammen,

     

     folgender Vorfall: Ein Flug mit AB wurde von Karlsruhe nach Berlin gebucht und zurück. Ca. 2 Wochen vorher bekamen wir die Info, dass der Abflug ab Berlin ( somit Rückflug ) statt um ca. 16.45 Uhr um 17.20 Uhr startet. Bisher alles kein Problem...!

     

     Gestern um 14.30 Uhr Ankunft am Flughafen / Einchecken / Perso-Kontrolle durchlaufen somit so gut wie am Ziel, müssen nur noch zum Boarding und einsteigen! Check In lief auf Karlsruhe / Baden-Baden. Boarding beginnt um 16.05 Uhr. Gang zum Gate 49 aber der Flug wurde nicht angezeigt. Gang zum Monitor und siehe da... der Flug wurde storniert ohne jegliche Info!

     

    Wir natürlich Richtung Schalter um zu fragen warum und wie es weitergeht. Anwort: Sie wurden umgebucht auf eine Maschine um 18.45 Uhr nach STUTTGART und von dort gibt es ein Shuttle Richtung Baden Airpark Karlsrueh. Dies wurde alles von AB organisiert.

     

    Gibt es hier noch Ansprüche, die wir AB melden können / dürfen?

     

    Stornierung, keine Info erhalten, zwar umgebucht jedoch auf einen anderen Flughafen und somit eine spätere Ankunft. Statt gegen 19.30 Uhr war die Ankunft ca. 23.30 Uhr.

     

    Vielen Dank im voraus

     

    Grüße Angelo

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18686
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1317672740000

    Du hast ja schon im zuständigen Thread gepostet, deshalb erübrigen sich hier jegliche reiserechtlichern Aspekte ;)

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1317727992000

    HRG-TXL-DUS

     

    Hallo,

    demnächst bin ich auf der Strecke HRG-TXL-DUS mit AB gebucht mit 40 min Übergangszeit in Berlin zwischen Ankunft aus HRG aund Weiterflug nach DUS. Der Flieger ist ein A330 mit der entsprechenden Personenanzahl. Die Passkontrolle findet in Berlin statt.

     

    1. Ist das überhaupt zu schaffen?

    2. Da ich keine Erfahrung mit der Passkontrolle in Tegel habe: geht das dort normalerweise fix oder langsam?

    3. Kann ein A330 in tegel überhaupt andocken oder bekommt der automatisch eine Außenposition?

     

    Dass das Zeitfenster äußerst knapp ist, ist schon klar, denn netto handelt es sich max. um höchstens 30 min Übergangszeit, da die Zeit , das Flugzeug zu verlassen ja auch noch abgeht. Dann noch durch die Passkontrolle und wieder neu einchecken auf den Inlandsflug. Die Damen, die ich von AB darauf angesprochen habe, schauen einfach ins System, sehen eine minimale  Übergangszeit von 30 min  und damit ist für die das Thema durch. Leider ist die reale Welt ja nicht ganz so PC konform.......

     

    Gruß Serramanna

     

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!