• Mayina
    Dabei seit: 1234569600000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1303414606000

    Hallo,

    es tut mir leid, wenn meine Frage schon sehr oft gestellt worden ist. Aber mir schwirrt schon der Kopf. Ich habe jetzt 30ig Seiten von dem Thread durch gelesen, aber nichts passendes gefunden.

    Weiß jemand, ob man den Online Check In nutzen kann wenn man mit FTI gebucht hat?

    Wir fliegen von Wien nach Teneriffa.

    Ich habe im Forum gelesen, dass es die Möglichkeit gibt die Nummer irgendwo her zu bekommen, jetzt würde mich interessieren wo und wie das funktioniert?

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Tamara

    Liebe das Leben - Lebe die Liebe
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1303416946000

    Wenn Du von Deinem Reisevermittler/Veranstalter den Buchungscode von AB erfragen kannst kein Problem, evtl. kannst Du den auch telefonisch bei AB bekommen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1303417058000

    @ Mayina,

    die leichteste aller Übungen wäre gewesen, wenn Du auf der HP der airberlin nachgeschaut hättest. Dort steht nämlich groß und breit wann oder wann nicht der Web Check in möglich ist. Anders ist es, wenn Du von der Möglichkeit des Vorabend Check in Gebrauch machen möchtest. Dieser ist für alle Flüge ab Wien möglich.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1303418988000

    So leicht ist es aber doch nicht.

    Obwohl dort zu lesen ist, Pauschalreisen sind vom WEB-Check-In ausgeschlossen, gibt es ja ( wie von bernhard 707 bereits erwähnt), doch auch Ausnahmen.

    Und genau dafür interessiert sich @Mayina.

  • Onsaker
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1303421386000

    ... die RV sind verpflichtet einem Kunden bei Wunsch den Airlinebookingcode mitzuteilen... von daher einfach an den RV wenden und nach dem AB Booking Code fragen... habe ich mit meiner aktuellen Reise auch so gehandhabt... jedoch wars bei mir der Code für die AF Flüge....  :D

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1303434648000

    @Onsaker sagte:

    ... die RV sind verpflichtet einem Kunden bei Wunsch den Airlinebookingcode mitzuteilen...

    Quelle für diese Aussage?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Mayina
    Dabei seit: 1234569600000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1303469498000

    ja, genau. das habe ich gemeint.

    Dass es Vorabendcheckin gibt, weiß ich natürlich. Aber 1 Stunde hin und 1 Stunde retour am Abend vorher zahlt sich nicht wirklich aus.

    Ich bin jetzt auch vom OnlineCheckIn verwöhnt, weil ich die letzten Jahre immer Flug direkt bei der Airline gebucht habe.

    Na ich bin gespannt, ob ich die Codes bekomme. Irgendwo hab ich auch gelesen, dass es möglich ist, dass sie in den Reiseunterlagen vom Veranstalter mit drin stehen, getarnt als ne Laufnummer*gg*.

    Lauda Air bietet das ja jetzt auch für Paschalreisen an und wahrscheinlich werden schön langsam oder doch die anderen auch nach ziehen.

    Liebe das Leben - Lebe die Liebe
  • Elle1
    Dabei seit: 1208390400000
    Beiträge: 257
    geschrieben 1303484423000

    Hallo Tamara,

     

    wenn`s geklappt hat, kannst du es ja hier mal posten, würde mich auch interessieren, da wir im Sommer mit der AB (Pauschalreise) in die Türkei fliegen.

     

    LG Elle

  • Onsaker
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1303486808000

    @bernhard707 ... wer letztendlich einen Service bezahlt hat auch einen Anspruch über Auskunft des Airlinebooking Codes... da bedarf es keiner "Quelle" ...  ;) ... was hätte denn die Airline bzw. das Reisebüro davon den Code zurückzuhalten??? Nix.... denn wenn der RV den Code auf Nachfrage herausrückt kann es vom Vorteil für die Airline wie in diesem Fall AB sein, denn der zahlende Kunde interessiert sich ja evtl. auch wie hier geschildert für eine Sitzplatzreservierung die kostenpflichtig ist... also haben RV und Airline sehr wohl einen großen Nutzen davon genau diese Codes herauszurücken... aber wir wollen das Thema jetzt nicht zerpflücken.... HAPPY EASTER HOLIDAYS EVERYONE!  :D

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42865
    geschrieben 1303502721000

    @Onsaker

    Veto!

    "Ist verpflichtet" bedarf einer Quelle, i.e. einer Bestimmung, gesetzlichen Vorschrift oder so lautenden Urteils - allein mit dem "Dienstleistungsgedanken" ist das nicht erledigt!

    Zudem ist der Filekey, um den es hier geht, meist nicht auf Veranstalterebene, schon aber gar nicht auf Vermittlerebene zwingend einsehbar.

    Es ist also überaus kulant und keineswegs verpflichtend, wenn der Vermittler sich für den Kunden um diesen Filekey beim Operator bemüht - und auch bei aller Mühe nicht immer möglich!

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!