• salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1160825516000

    @'curiosus' sagte:

    Salvamor, ich verstehe nicht so ganz, warum das Verhalten des Pilots für Dich so unseriös, effektheischend oder anrüchig ist.

    Sicher, wir kennen nur die Aussage des Piloten, aber warum nimmt die Airline dazu nicht Stellung? D a s finde ich unseriös, egal was sich vorher zwischen Pilot und Airline abgespeilt hat!

    @ curiosus

    ...und warum nehmen die türkischen und/oder englischen Luftfahrtbehörden keine Stellung dazu?

    Warum ich das Verhalten des Piloten unseriös, effektheischend oder anrüchig halte, habe ich ausführlich begründet.

    Warum sollte ONUR Stellung nehmen, wenn aus ihrer Sicht nichts bemerkenswertes vorgefallen ist. Um weiter Staub aufzuwirbeln?

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1160825922000

    [quote="curiosus"]@'salvamor41' sagte:

    Sicher, wir kennen nur die Aussage des Piloten, aber warum nimmt die Airline dazu nicht Stellung? D a s finde ich unseriös, egal was sich vorher zwischen Pilot und Airline abgespeilt hat!

    schwer zu sagen, vielleicht wollten sie einem "Privatkrieg" aus dem Weg gehen?

    Vielleicht gibts ja auch noch andere Gründe z.B. höhere Lohnforderungen? Denn wenn wir mal ganz ehrlich sind. Wenn man weiß, wo man suchen muss, dann findet man immer was?

    Mein Auto ist jetzt drei Jahre alt und ich weiß ganz genau, wo die Mängel sind. Aber wenn ich ihn in der Zeitung anpreise, dann schreibe ich mit Sicherheit nur, wie gut gepflegt er ist. Denn dass das ein- oder andere Problemchen oder Problem nach einer bestimmten Zeit auftritt ist doch jedem klar.

    Über "stinknormale" Busse könnte man noch viel mehr schreiben.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1160826745000

    @'salvamor41' sagte:

    Sollte, könnte, müßte...Alles nur einseitige Aussagen. Keiner von uns weiß objektiv, was im Vorfeld im Arbeitsverhältnis zwischen Pilot und Airline vorgefallen ist und welcher Art die technischen Probleme wirklich waren, aber fast alle bilden sich ein abschließendes Urteil.

    Ein Urteil habe ich mir daraus nicht gebildet, nur wundert es mich doch sehr, daß von der Airline keine Informationen kommen.

    Wenn es keinen Vorfall gab, hätte sie das doch mit einer Pressemitteilung öffentlich machen können und auch den Piloten verklagen können. Aber es passiert nicht, warum?

  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1160827395000

    Hallo Salvamor41,

    es ist richtig, daß in solchen Vorgängen immer viel Spekulation

    steckt. Und daß Du der Airline die Stange hältst, spricht ja auch

    für Dein Empfinden, alles von mehreren Seiten zu betrachten.

    Es wundert mich dennoch, daß wir bis heute auf eine vom HC-Moderator angeforderte Stellungnahme der "SunExpress" zum seinerzeitigen

    Punkt "Not-/Sicherheitslandung" immer noch warten. Behörden

    veröffentlichen natürlich nicht im HC-Forum ihre Stellungnahmen.

    Eine Flugbehörde wird den obigen Vorfall auch nicht aufgreifen,

    da hier lediglich eine privatrechtliche Kündigung eines Flugkapitäns

    in eine auf dem Flughafen stehenden Maschine erfolgte.

    Quintessenz: Wir werden immer nur spekulieren können ...

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2154
    geschrieben 1160830990000

    Ich glaube salvamor 41 ist bei Onur angestellt.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1160832239000

    @'Siegfried' sagte:

    Ich glaube salvamor 41 ist bei Onur angestellt.

    Gruß

    Siegi

    Du erwartest bitte nicht, daß ich diesen dummen Quatsch weiter kommentiere.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1160836013000

    @'Bulgarienfan' sagte:

    Sollte es tatsächlich so sein, wie es sich bisher darstellt, hat der Pilot effektiv und notwendigerweise verhindert, dass die Maschine einfach mit einem anderen Piloten startet.

    Gruß

    Bulgarienfan

    Lt. Logbuch war es ja so und darum ist das Handeln des Piloten für mich sehr entscheidend. Denn wäre er nur ausgestiegen und hätte die Passagiere nicht informiert, hätte er m.E.verantwortungslos gehandelt.

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1160909317000

    @'emdebo' sagte:

    Quintessenz: Wir werden immer nur spekulieren können ...

    Eben, emdebo! Und sich aufgrund von Spekulationen eine abschließende Meinung zu bilden, ist völlig abwegig.

    Einige haben es offenbar noch nicht gemerkt, es geht hier bei dieser Diskussion grundsätzlich darum, wie intelligente Menschen mit Medienberichten umgehen sollten. Naiv, unbedarft, gutgläubig, vorurteilsvoll oder skeptisch, kritisch hinterfragend, vorurteilsfrei?

    Hier in diesem Forum ist der Platz, solche Meldungen über Reisethemen offen, sachlich, kritisch, kontrovers zu diskutieren, so wie es überwiegend ja auch geschieht.

    @ Siegfried

    Hier ist allerdings nicht der Platz, Mituser persönlich zu diffamieren, wenn die Argumente ausgehen. Ich empfehle Dir dringend, dich dann lieber jeden Kommentars zu enthalten, bevor Du irgendwelchen Stuss von Dir gibst. Zum Mitdiskutieren gehört in der Tat auch ein bißchen Grips!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1160911070000

    Hallo Salvamor,

    so schlimm find ich jetzt die Aussage von Siegi nicht. Gut, er hat den Smiley vergessen, aber ich glaube nicht, dass seine Absicht war, dich zu diffamieren.

    Aber sollte er vielleicht selbst richtig stellen.

    Schönen Sonntag miteinander!

    Übrigens:

    Ein abschl. Urteil werden wir nie treffen können, da gehen wir einher.

    Aber da wir warsch. niemals erfahren werden, wie dieses zivilrechtl. Verahren je ausgehen wird, bilde ich mir nach den bisher vorl. Tatsachen schon meine Meinung über eine solche Fluggesellschaft.

    Außerdem, so meine Meinung, wäre der Pilot finanziell wie beruflich ruiniert, wenn er die Passagiere gewarnt hätte, ohne jeglichen Grund.

    Wenn er nur ein bißchen schlau ist, dann hat er schriftl. Untermauerungen der techn. Defekte, soweit dies möglich ist.

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12822
    geschrieben 1160911075000

    Und welche Fluggesellschaft wird ihn jetzt einstellen, wo sie immer befürchten müßten, daß er selbiges wieder macht?

    Welcher Gastwirt würde einen Koch einstellen, der ins Restaurant läuft und den Gästen zuruft:

    Eßt hier nicht- es ist alles vegammelt!

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!