• Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1480613454000

    "Volksgruppe 2" schreibt sich selbst ab. Auch sie hat heute Internet, Laptop, Smartphone, kennt Autos, Busse, LKW, Strom kommt aus der Steckdose ... Dass absolut nichts davon in ihrem Land gebaut oder gar erfunden wurde, dass bis auf Strom alles gegen kostbare Devisen importiert wird und sie bestenfalls paar Frühkartoffeln und Erdbeeren (fäkalkeimkontaminiert/Rückrufaktion/das war es dann) und Mungobohnensprossen (Auslöser der EHEC- Pandemie in D) exportieren, interessiert sie nicht.

    Ich wollte vor Jahren mal in Dahab/Sinai eine Zuchtanlage für teuer zu exportierende Bio-Shrimps initiieren (als frische Ware Handelspreis 40-50 Euro/kg). Fachleute u. a. GTZ  rieten mir davon ab: Ziemlich aufwändige Steuerungstechnik, in die kein Einheimischer in paar Monaten einzulernen ist. Ein größerer Bedienfehler, und zigtausend Euro sind übern Jordan. Als ausländischer Firmeninhaber musst du aber pro kompetenten Europäer bis zu 10 nichtskönnende Ägypter beschäftigen - die dann dein Business kaputtmachen.

    Es gab mal die Schnellfähre Hurghada - Sharm el Sheik. SES-Katamaran, tolles Schiff made in Norway. Aber hightech Schiff, ungeeignet für rein ägyptische Crew trotz Schulungen und erwartungsgemäß schnell kaputt.

  • leonov
    Dabei seit: 1408492800000
    Beiträge: 125
    gesperrt
    geschrieben 1480674049000

    @ Florian ich Unter Bezug auf die Klassifikation Volksgruppe 1 +2 sehe ich das Verhalten der Ägypter so aus historischen Gründen.

    das arabische Wort für "sich bewegen"  . heute z. B im Wort für Auto, arabija zu sehen, bezeichnet das Volk der Araber. also die sich dauernd Bewegenden, kiennzeichnetr einen bestimmten Lebenstil, Dinge, Achtung vor der Natur, Dinge so zu verlasswen, wie vorgefunden.

    DAS ist bei den Ägyptern aus historischen Gründen nicht  anzutreffen, sie über Jahrtausende im Niltal sesshaft waren (was ich übrigens auch in einer gegenüber Türken, Syrern und Levantinern mangelnderen Sprachbegabung anmnehme, meine Erfahrung)

    wenn Du Dir z.B. die Gleisanlagen  auf ägyptischen Bahnhöfen ansiehst, oder die Relikte menschlicher Notdurft auf Ägyptischen Straßen, Wer als Europäer mit dem Spaten in die Wüstre geht, gräbt mit Sciherheit nicht nach Fossilien -

    Ägypter haben eine andere Sicht als wir auf ihre Umwelt.

    Und nun besodners  @ türkeifliegender: ich scheine Dir ja trefflich die die Suppe gespuckt zu haben. weil Du mich immer wieder nennst. , Du entlavst Dich wieder als nichtssagender Schwätzer. glaub mir, verbal bin ich Dir ohnehin haushoch überlagen, der eine hat´s der andere nicht. Wüsst Du,ich welcher Liga ich spiele , du würdest vor Neid  erblassen., auch beruflich.

    und was meine Reiseerfahungen im arabisch - nahöstlichen Raum angeht,  über den wir ja hier per se reden, so hast Du diese Erfahrung nciht.

  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1480674704000

    @leonov,

    1. ich wüsste nicht in welche Suppe Du mir hättest spucken können.

    Ob ich ein nichtssagegender Schwätzer bin kannst Du sicher nicht beurteilen, zumal Deine Beiträge für sich selbst sprechen.

    2. Ob Du mir verbal überlegen bist interressiert mich ebenso wenig.

    Der Hinweis in welcher Liga Du angeblich spielst offenbahrt mir , dass Du offensichtlich Minderwertigkeitsprobleme hast, und Neid gehört nicht zu meinen Tugenden.

    3. Du kannst zwar über Deine Reiseerfahrung im arabischen Raum berichten, über meine bist Du nicht in der Lage zu urteilen.

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • leonov
    Dabei seit: 1408492800000
    Beiträge: 125
    gesperrt
    geschrieben 1480675484000

    Ich fasse mich schon an den Kopf, wenn hier Leute ernstlich behaupten, die als Volksgruppe 2  also die Doofen,  Minderwertigen,  würden irgendwann einmal die Welt  in Brand setzen . So etwas erinnert mich doch stark an die Geschichte  meines Landes, ich Vertreter dieser Meinung den frühern Progagonisten der unterschiedlichen Wertigkeit der Völker aus der Geschichte meines Landes mental verbunden sehe.

    Ich sehe das Verhalten der Europäer gegenüber anderen Vökerm es so uns so machen zu müssen als ein Beratungszwang an, als eine andere Form der frühern kolonialen Überheblichkeit.

  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1480675908000

    @leonov,

    Dein letzter Beitrag ist ein "Meisterstück" Deines verbalen "Könnens"

    Verzeih mir grosser Meister mein zweifeln. :laughing:

    PS. liebe Admins ich gelobe ab sofort Zurückhaltung mit dem O.T. in diesem Thread.

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • roten
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 371
    geschrieben 1480676734000

    xx Anfeindungen und Provokationen editiertxx

    Also aktuell kann man in den Hotels mit LE € $ £ zahlen. Es scheint den Verkäufern egal zu sei. Sehr gut ist das bei den abgeschlagen Preise für Speed WLAN das ist in LE sehr preiswert jetzt. Was sehr hilft ist eine Währungsrechner APP die Verkäufer machen dann auch keine Fehler mehr beim Umrechnen von € in $.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1480678778000

    @ leonov

    Aha, wir schlauen Europäer haben also einen "Beratungszwang" und drängen unsere Lebensweise, unsere Produkte, unsere Meinung zu erfolgreicherem Leben all den bemitleidenswerten Drittweltländern auf? Schau mal in Länder wie ex Rhodesien. Als die Briten im Land  regierten, gab es keine Armen, das Land war Nettoexporteur von Getreide, dem Land ging es vergleichsweise gut. Warum wohl? Aber die "bösen" Briten mussten weg, und wenige Jahre später entwickelte sich aus jetzt Simbabwe ein weiteres afrikanisches Armenhaus am Tropf diverser HiOrgs.

    Ägypten stünde heute ganz sicher wirtschaftlich viel besser da, wenn die Briten noch was zu sagen hätten.

    Jedenfalls ist jetzt der LE im Keller. Wer im Urlaub etwas in LE bezahlt, kommt preiswert ran. Und wenn die zu erwartende größere Gesamtkrise Ägypten zu einem kritischen Reiseland macht, wird es eben von der touristischen Landkarte eliminiert.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18032
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1480679574000

    @ leonov,

    betrachte das bitte  als letzte Verwarnung vor einem Tribünenplatz. Unterlasse diese Überheblichkeit und pers. Angriffe.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1480686302000

    Vermutlich auch Folge der Währungskrise, vorhin erfahren:

    Unser wirklich nettes Taucherhotel Nähe Marsa Alam, in ägyptischem Besitz, wo wir eigentlich Mai 2017 erneut sein wollten, hat sein Wochenangebot  (in Euro zu zahlen) um gleich 33% verglichen mit Oktober 2016 erhöht. Im Mai 2016 waren wir die einzigen vier Gäste in einer 100 Betten-Anlage. Es darf sehr stark vermutet werden, dass eine derartige Preissteigerung ohne höheres Leistungsangebot zu noch weniger Gästen führt.

    Der (ägyptische) Manager hat die Reißleine gezogen. Hat paar Leute mit Geld gefunden, baut in der gleichen Region ein 40 Betten-Kleinresort aktuell fertig nimmt seinen bewährten Staff wie Koch und Tauchbasisleiter mit und eröffnet Frühjahr 2017 mit identischem Wochenangebot, aber für 350 Euro. Wo wir Mai 2017 sind, dürfte klar sein.

    So geht es. Man darf nicht in einer sowieso bestehenden touristischen Flautenzeit die Währungskrise und die Verteuerung gewisser Produkte zum Anlass derart opulenter Preissteigerungen nehmen, welche die letzten treuen Kunden vergraulen.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5936
    geschrieben 1480785438000

    Die Schnellfährverbindung gibt es wieder für Passagiere an 3 Tagen in der Woche, seit Mitte des Jahres 2016.

    Anfangs waren die Überfahrten nur Sonntags und Donnerstags, aber nach relativ kurzer Zeit kam der Dienstag dazu.

    QUELLE:

    www.lapespes.com/information

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!